Xbox Game Studios: Microsoft übernimmt Mutterkonzern von Fallout, DOOM, Elder Scrolls und weiteren Franchises

Mit Zenimax Media gab Microsoft die Übernahme des Mutterkonzerns von Franchises wie Fallout, DOOM, Elder Scrolls und mehr bekannt.

Microsoft gab heute bekannt, dass man mit ZeniMax Media eine Vereinbarung zur Übernahme getroffen hat. ZeniMax Media ist die Muttergesellschaft von Bethesda Softworks.

Durch die Übernahme reihen sich die Entwicklerstudios Bethesda Softworks, Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios in das Xbox Team ein.

Die genannten Studios sind verantwortlich für Franchises wie The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein, DOOM, Dishonored, Quake und Starfield.

Durch die Übernahme werden sich die Franchises in den Xbox Game Pass für Konsole und PC einreihen. Dazu zählen bisher noch nicht angekündigte Titel oder auch sich in der Entwicklung befindliche Spiele wie Starfield.

Xbox Game Studios – Zenimax/Bethesda – Studios

  1. Bethesda Game Studios (Fallout, The Elder Scrolls)
  2. id Software (DOOM, Wolfenstein)
  3. ZeniMax Online Studios (The Elder Scrolls Online, Fallout 76)
  4. Arkane (Dishonored, Deathloop)
  5. MachineGames (Wolfenstein, Quake)
  6. Tango Gameworks (The Evil Within, Ghostwire: Tokyo)
  7. Alpha Dog Games (Wraithborne, MonstroCity: Rampage)
  8. Roundhouse Studios, ehemals Human Head Studios (Dungeon Defenders II, Rune 2)

Xbox Bethesda Franchises

  • The Elder Scrolls
  • Fallout
  • The Evil Within
  • Wolfenstein
  • DOOM
  • Dishonored
  • Prey
  • Quake
  • Starfield
  • Dungeon Defenders,
  • Rune
  • Brink
  • Rage
  • …und viele viele mehr

Xbox Bethesda Deal Details

  • Kosten: 7,5 Milliarden
  • Mitarbeiter: 2300+ Weltweit
  • Spiele erscheinen am Veröffentlichungstag im Xbox Game Pass
  • Bisher angekündigte Spiele erscheinen wie bisher geplant (Vertragsänderungen möglich)
  • Alle bisher unangekündigten Spiele erscheinen exklusiv für Xbox und man entscheidet bei jedem Spiel von „Case zu Case“
  • id Tech Engine wird weiter ausgebaut

451 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Johnny2k 56555 XP Nachwuchsadmin 7+ | 22.09.2020 - 00:41 Uhr

    Krasser Move von Microsoft, wenn die jetzt die Eier haben und sagen dass die Spiele nur noch exklusiv für Xbox/PC erscheinen dann hat Sony da ganz schön dran zu knabbern …

    0
  2. multikulti 6505 XP Beginner Level 3 | 22.09.2020 - 00:49 Uhr

    ich denke ehrlich gesagt nicht, dass die games in zukunft ms exclusive sein werden. ms will geld verdienen, und deshalb an so viele potentielle kunden wie möglich anbieten. sollen doch die games auf ps5 kommen. sony kunden bringen ms dann eben geld. passt doch. sehe ich als win win situation

    4
    • Ibrakadabra 24680 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.09.2020 - 00:55 Uhr

      Ich denke sie werden es so machen. Sie pushen damit auf jeden Fall den Game Pass und die, die keine Xbox wollen steuern trotzdem ihren Teil in MS‘ Portokasse. Win-Win-Situation für MS genau.

      5
    • WWF ATTITUDE 42985 XP Hooligan Schubser | 22.09.2020 - 01:29 Uhr

      Glaube ich nicht und hoffe ich nicht. Die eigenen Games für ne fremde Konsole zu bringen würde einem Eingeständnis, dass die eigene Konsole nicht läuft, gleichkommen. Da müsste Sony schon das gleiche machen aber das werden sie nicht. Und immerhin bedient Microsoft schon Xbox und PC.

      6
      • Ibrakadabra 24680 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.09.2020 - 01:34 Uhr

        Microsoft will es von Fall zu Fall entscheiden ob die Spiele auch weiterhin Multi bleiben oder nicht.
        Bethesda Softworks und die Arkane Studios werden aber selber ihre Spiele vermarkten und entscheiden.

        1
        • Ibrakadabra 24680 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.09.2020 - 02:14 Uhr

          @WWF ATTITUDE Ist wie gesagt abhängig was MS damit macht. Ist doch gut dass sie versuchen ihr Portfolio aufzustocken. Wir wissen ja nicht was hinter den Kulissen stattfindet und wir versuchen das nur nüchtern zu betrachten. Das wir fordern dass sie die Spiele weiterhin so belassen, sowie es immer war, tun wir ja nicht.

          Doch werden nur noch wenige Xboxler die Spiele komplett kaufen, weil der Game Pass ja da ist und somit hätte man einen Geldhahn bei Sony oder Nintendo, weil man dort die Spiele kaufen muss noch immer. Aber nachvollziehbar dass man nun denkt warum kaufen sie dann den ganzen Laden, wenn im Endeffekt fast alles beim Alten bleibt.

          Ergänzend: Das ist ein Haufen Cash den sie darin investiert haben, das muss schnell wieder refinanziert sein.

          1
      • multikulti 6505 XP Beginner Level 3 | 22.09.2020 - 01:38 Uhr

        7,5 mrd ist nicht gerade wenig. soll sich ja auch lohnen. 120+ mio ps5 konsolen (bin kein analyst, nur eine persönliche einschätzung) als potentielle kunden links liegen lassen wäre wirtschaftlich nicht gut denke ich. auf xbox und pc werden die games im game pass landen. auf ps5 müssen die games (80€) gekauft werden. auf ps5 erscheint dann sogar das microsoft games studios logo. ein elder scrolls 6 wird von sehr vielen gamern heiß erwartet. sollen doch so viele wie möglich in den genuss kommen. die konkurrenz bringt dann sogar sehr viel geld ein. ist doch positiv für ms

        0
        • Ibrakadabra 24680 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.09.2020 - 01:47 Uhr

          Seltsam anmuten würde das in erster Linie schon, wenn auf einem „PS5-Spiel“ ein Xbox-Label steht. 😄 Irgendwie muss das investierte Geld auch wieder reingeholt werden und dafür reicht der Game Pass nicht allein vorerst. Wenn die 80€ die Regel sind bei den PS5-Spielen würde MS eine Menge Umsatz machen. Vor allem verkauft sich The Elder Scrolls wie warme Semmel, das wäre verschenktes Gut.

          0
        • WWF ATTITUDE 42985 XP Hooligan Schubser | 22.09.2020 - 02:03 Uhr

          Seit es Xbox gibt heisst es von Kritikern Microsoft hat kaum Exclusives. Jetzt haben sie so viele neue Marken auf einen Schlag und sollen sie doch wieder für andere Konsolen bringen? Dann hätten sie sich den Kauf sparen können, stehen sie ja weiter mit so wenigen exclusives da. Also ich würd mein Geld definitiv auf Exklusivität setzen.

          5
        • Ibrakadabra 24680 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.09.2020 - 02:34 Uhr

          Oder ich sag’s mal so: Anfangs werden sie die Spiele noch anbieten plattformübergreifend und wenn die Ausgaben wieder drin sind, stellen sie um auf Inhouse-Produktion und bleiben somit konsolenexklusiv. Klingt das beruhigender? 😀

          2
    • Zockenderfalke 1380 XP Beginner Level 1 | 22.09.2020 - 10:15 Uhr

      Ich glaube wirklich schon das es dann MS exclusiv sein wird, dass zeigt doch schon die Statistik…

      oder habt Ihr schon mal Halo oder Forza auf der PS gezockt?

      0
      • Ibrakadabra 24680 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.09.2020 - 20:06 Uhr

        Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Halo und Forza sind erschaffene Xbox-Marken. TES und Doom usw. nicht. Das ist als wenn du nun sagen würdest GTA gehöre Sony und das Spiel gäbe es nicht auf der Xbox. Also das musste ich noch richtigstellen. 😀

        0
        • Zockenderfalke 1380 XP Beginner Level 1 | 23.09.2020 - 08:39 Uhr

          Mit dem Vergleich stimme ich dir zu aber gibt es denn irgendwelche Vergleiche wo MS ein Studio gekauft hat und dann mit Sony Kooperiert?

          0
        • Dr C4BAL 920 XP Neuling | 15.10.2020 - 06:51 Uhr

          Das ist nicht ganz richtig, Halo 1 sollte damals nur für den MAC kommen, MS hat Bungie erst im jahr 2000 als Halo schon in der entwicklung war gekauft, um es dann 2001 exklusiv für die xbox zu veröffentlichen.

          0
  3. MCG666 52615 XP Nachwuchsadmin 6+ | 22.09.2020 - 02:25 Uhr

    Ich denke das alle Games exklusiv im Xbox Ökosystem erscheinen werden.

    Oder man macht mit dem Games voll fiese Werbung auf der PS5. 😎😁
    Jedes der Games hat dann beim Start ne dicke fette XBox Werbung alla

    Nur auf der Xbox SeriesS/X in voller Pracht mit allen Effekten. Kaufe dir jetzt ne Xbox und erhalte das Game dort gratis. 😂😂😂

    Dann würden die Sony Fanboys mal so richtig kotzen. 🤢🤮

    3
  4. GehirnSirup 79725 XP Tastenakrobat Level 4 | 22.09.2020 - 05:46 Uhr

    Wieso sollten die die Spiele auf der PS bringen? Microsoft möchte ja ihre Konsolen und ihre Abos (Xbox Gold, Gamer Pass o. Ultimat) an die Leute bringen. Was am Ende mehr Geld bringt. Da sind die paar Millionen Einheiten auf der Ps egal.

    4
  5. Markus36079 2260 XP Beginner Level 1 | 22.09.2020 - 06:21 Uhr

    Wie kommen die Leute darauf das Microsoft die Spiele Multiplattform lässt!

    Dann hätten sie sich die nächste seriesS/x sparen können, der gamepass einstampfen können und das Geld nehmen um einfach noch mehr Studios zu kaufen!

    Die hätten sie dann auf pc/steam/ ps5 und Switch veröffentlicht und hätten eine Art EA werden können!

    Und die Kohle wäre auch so reingekommen!

    Natürlich werden die neuen Studios exklusiv für Xbox und pc erscheinen, alles andere wäre Schwachsinn!

    Bis auf die Deals, die Sony schon vor dem Kauf eingefädelt hat.

    8
  6. doT 47900 XP Hooligan Bezwinger | 22.09.2020 - 06:29 Uhr

    Weil man irgendwie 7,5bn wieder reinkriegen muss + man bei neuen IPs laut MS entscheidet ob es Multi wird.
    Auch haben BGS und Arkane(?) schon gesagt, dass man wohl weiter self-publishing betreiben wird.
    ZeniMax/Bethesda ist hier auch weiterhin eher als ein Publisher als ein ganzes MS only Studio anzusehen.
    Sicher wird es auch MS Exclusives geben von Studio x aber man wird nicht das große Geld einfach liegen lassen.
    Man nehme z.B Fallout Multi + Geld durch Merch, Fallout Serie & Co = sehr guter Gewinn.

    0
  7. Z0RN 292440 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 22.09.2020 - 06:34 Uhr

    Ich glaube einige sollten aufhören sich so viele Gedanken zu machen und nachzudenken, was gut oder schlecht wäre. Manch einer denkt ja gleich er wäre Geschäftsführer von dem Laden und wüsste alles besser. 😀

    Gut für uns Gamer ist am Ende, dass alle Spiele in Zukunft im Game Pass landen, für Xbox optimiert werden, Cross-Play und Play Anywhere bestimmt unterstützen werden, am PC im Game Pass verfügbar sein werden usw. usw.!

    Den Rest werden Microsoft und Bethesda schon regeln. 😉

    6
    • doT 47900 XP Hooligan Bezwinger | 22.09.2020 - 06:38 Uhr

      Irgendwo müssen die ganzen Fussball Trainer ja hin solange es kein Spiel bis zum Wochenende gibt, also wird man GF von einem Großkonzern.😛

      0
  8. SanVio70 67760 XP Romper Domper Stomper | 22.09.2020 - 06:54 Uhr

    Das nenn ich mal einen Paukenschlag. Mal schauen, wie sich das weiter entwickeln wird.

    0

Hinterlasse eine Antwort