Xbox Game Studios: Über 2300 neue Mitarbeiter arbeiten an Xbox-Spielen

Unglaublich aber wahr, ab heute arbeiten über 2300 neue Mitarbeiter an neuen Spielen für Xbox und den Xbox Game Pass!

Microsoft hat heute die Übernahme von Zenimax und Bethesda offiziell bekannt gegeben. Fortan entwickeln über 2300 neue Mitarbeiter in acht Studios auf dem ganzen Planeten neue Spiele für die Xbox Plattformen und Windows-PC inklusive Xbox Game Pass.

Folgende Studios gehören jetzt Microsoft:

  1. Bethesda Game Studios
  2. id Software
  3. ZeniMax Online Studios
  4. Arkane
  5. MachineGames
  6. Tango Gameworks
  7. Alpha Dog
  8. Roundhouse Studios

Mit der neuen Übernahme hat Microsoft momentan sage und schreibe 23 Entwicklerstudios unter ihrer Flagge der Xbox Game Studios zusammengeführt, die allesamt neue Spiele entwickeln.

Wie Microsoft bekannt gegeben hat, wird die Übernahme von Bethesda das Portfolio von Xbox außerordentlich verbessern und das Angebot im Game Pass um ein Vielfaches erweitern. Ebenso werden Spiele teilweise exklusiv für Xbox und PC veröffentlicht. Bereits in dieser Woche können sich alle Xbox Game Pass-Abonnenten auf neue Spiele von Bethesda freuen.

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. PegasusELOHIM 7845 XP Beginner Level 4 | 11.03.2021 - 16:55 Uhr

    Ich halte mich mal mit der Euphorie zurück. Hoffen wir mal das was drauß wird. Mit Phil ist auf jedenfall alles zu 100% besser geworden. Aber an Exklusivität glaube ich eher nicht so recht. Sony geht auch zunehmend davon weg.

    0

Hinterlasse eine Antwort