Xbox One X

Details zum Halo 5: Guardians Enhanced 4K Upgrade

Im NeoGAF-Forum hat 343 Industries Informationen zum kommenden 4K Update für Halo 5: Guardians bekannt gegeben.

343 Industries‘ Frank O’Connor hat im NeoGAF-Forum Informationen zum geplanten Xbox One X 4K Update für Halo 5: Guardians verraten. Dabei erklärte O’Connor, dass kein HDR-Support mit diesem Update kommen wird und lieferte dazu auch gleich einen Grund ab.

Demnach wurde Halo 5: Guardians zu einer Zeit entwickelt, in der HDR noch nicht berücksichtigt wurde. Wie O’Connor weiter erläutert, ist die Aktivierung von HDR-Support nicht so simpel wie einfach einen Schalter umzulegen, stattdessen müsste 343 Industries den gesamten Content des Spiels überarbeiten.

Abgesehen vom technischen Aspekt ist nach O’Connor auch die Farbsymmetrie von Halo 5: Guardians ein weiterer Punkt, der durch HDR-Support nicht unbedingt besser werden würde. Das Spiel hat bereits farbliche Einteilungen – blau und rot – die häufig auf subtile Art und Weise implementiert wurden. Und diese Farbeinteilung wurde bereits ausgiebig aufeinander abgestimmt, weswegen eine erneute Überprüfung mit HDR-Support letztlich zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde, die man lieber woanders reingesteckt hat.

Trotz fehlendem echten HDR-Support wird das Bild auf HDR-tauglichen TVs wesentlich besser sein, wie O’Connor noch anmerkt. Daneben erwartet euch auf Xbox One X mit dem kommenden Update für Halo 5: Guardians 4K-Auflösung und höher aufgelöste Texturen.

= Partnerlinks

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thakki 123490 XP Man-at-Arms Silber | 28.09.2017 - 07:54 Uhr

    Schade, aber 4k wird reichen. So oft werde ich das Spiel nicht mehr spielen.

  2. deRoemer 88125 XP Untouchable Star 4 | 28.09.2017 - 20:29 Uhr

    Natürlich schade, aber nachvollziehbar. Halo 6 dürfte dann aber alles sprengen.. 😉

Hinterlasse eine Antwort