Xbox One

Phil Spencer diese Woche wieder in Japan auf Studio Tour

Phil Spencer verbringt erneut eine Woche in Japan und begibt sich auf eine lange Studio Tour.

Phil Spencer hat über Twitter verkündet, dass er die Woche wieder in Japan verbringt und dort diverse Studios besuchen wird. Er freue sich schon auf die Besuche und die Gespräche mit Entwicklern zu Spielen, die sich in der Entwicklung befinden.

Des Weiteren freut sich Phil Spencer auf Feedback von den Entwicklerstudios, wie sie ihre Arbeit in Japan und den Prozess mit Entwicklern verbessern können.

= Partnerlinks

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Brokenhead 18155 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 08.10.2018 - 12:10 Uhr

    Auch wenn man kein fan von japan games sind. Manchmal ist man sich noch nicht nal bewusst das man eins spielt. Diese spiele sind unheimlich wichtig für den erfolg eier konsole

    2
    • MeK 187 48055 XP Hooligan Bezwinger | 08.10.2018 - 12:46 Uhr

      Naja man sieht schon sofort ob es sich um ein japanisches spiel handelt. Daher ist es für mich auch so einfach sie zu meiden. Und es hat eigtl nichts mit dem Erfolg einer Konsole zu tun. Es sei denn sie kommt aus Japan.

      1
      • Mr Greneda 21285 XP Nasenbohrer Level 1 | 08.10.2018 - 13:44 Uhr

        Also spiele wie Dark Souls und Bloodborne sieht man es nicht unbedingt an. Resident Evil auch nicht und doch er hat Recht. Alleine schon durch die größere Auswahl an Spielen. Die westlichen Rollenspiele ähneln sich meiner Meinung nach sehr und da ist es schön auch mal was aus Fernost für zwischendurch zu haben

        3
        • MeK 187 48055 XP Hooligan Bezwinger | 08.10.2018 - 15:18 Uhr

          Baja wer sich ein bisschen mit games auskennt sieht sowas. Besonders bei Dark Souls und vor allem Bloodborne ist der japanische stil ja nicht von der hand zu weisen da lacht dich der japano style ja schon vom cover her an. Und naja wenn du es so sehen willst ähnelt sich jedes Rollenspiel. Jrpg’s sehen doch sowieso alle gleich aus. Bzw Anime chars an sich. Um die zu zeichnen muss man ja nicht mal talentiert sein.

  2. datalus 86200 XP Untouchable Star 3 | 08.10.2018 - 13:20 Uhr

    Ich finde es auch sehr gut, dass Phil sich um die japanischen Spiele/Entwickler bemüht. Ab und zu spiele ich gerne mal ein JRPG, und es wäre schön, wenn es auf der Xbox ein wenig mehr Auswahl in diesem Genre geben würde.

    Außerdem sollte man ein „komplettes“ Genre nicht der Konkurrenz überlassen.

    1
  3. Archimedes 124325 XP Man-at-Arms Silber | 08.10.2018 - 14:35 Uhr

    Ich bin nicht so der Japano Fan. Mag einfach den Look nicht. Mit diesen großen Augen und so… Aber wer es mag für den ist es natürlich ne tolle News

    • Mr Greneda 21285 XP Nasenbohrer Level 1 | 08.10.2018 - 14:52 Uhr

      Hat ja nicht alles diesen Look. Nehmen wir mal die Souls Reihe, Sekiro, Resident Evil, Nioh, Silent Hill, Final fantasy (zumindest Teil 15).
      Verstehe nicht warum man Japan immer mit quietschbunten Welten und Charackteren mit „großen“ Augen in Verbindung bringt. Klar gibts das häufig in Japan aber auch abseits dessen machen die gute Spiele

      • Archimedes 124325 XP Man-at-Arms Silber | 08.10.2018 - 15:39 Uhr

        Gibt immer die Ausnahme die die Regel bestätigt 🙂
        Und sicher gibt es mittlerweile einige japanische Entwickler die westliche Spiele machen. Das sind auch nicht die Spiele nach denen die JRPG und japanischen Fans schreien. Sondern das sind Spiele wie Persona, etc. Und die sind einfach nix für mich.
        Aber wie gesagt, alles Geschmacksache…

  4. DirtySwifty 6690 XP Beginner Level 3 | 08.10.2018 - 20:42 Uhr

    Super Einsatz vom lieben Phil auch wenn er weiß das die Box in Japan fast keine Basis hat versucht er trotzdem Entwickler dazu überzeugen ihre Werke auch auf die Xbox zu bringen.

Hinterlasse eine Antwort