Xbox Series X: Dolby Vision Gaming zwei Jahre Xbox exklusiv – UPDATE

Dolby Vision Gaming wird für zwei Jahre lang exklusiv für Xbox sein und nur auf der Xbox Series X/S unterstützt.

Auf den Next-Gen-Konsolen werden nur die Xbox Series X- und die Xbox Seris S-Konsolen den vollen Funktionsumfang von Dolby Vision Gaming und Dolby Atmos untersützen.

Dazu wird Dolby Vision Gaming inklusive Dolby Atmos zwei Jahre lang exklusiv und nur auf der Xbox Series X/S als Next-Gen-Gaming-Plattform verfügbar sein.

Dolby Vision geht dabei über klassisches HDR hinaus und liefert beeindruckende Helligkeit, Kontrast, Farbe und Tiefe. Helle Bereiche können bis zu 40-mal schärfer sein und Schwarzwerte sind 10-mal stärker.

Microsoft gibt bekannt: „Die Xbox Series X|S ist seit ihrer Veröffentlichung Dolby Atmos-kompatibel und Dolby Vision wird im Laufe des Jahres 2021 auf diesen Konsolen erscheinen. Beide Technologien bleiben zwei Jahre lang exklusiv für das Xbox-Ökosystem.“

Dolby Vision Gaming soll im Jahr 2021 für die Xbox Series X/S veröffentlicht werden. Ein exaktes Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt verkündet.

UPDATE
Der Artikel von Xbox Frankreich war falsch. Demnach erscheint Dolby Vision nicht zwei Jahre lang exklusiv für das Xbox Ökosystem.

Ein Microsoft-Sprecher gab bekannt, dass dies nicht der Fall sei und es sich hierbei um einen Fehler im Beitrag von Xbox Frankreich handelte, der jetzt gelöscht wurde.

„Ein Blogpost wurde fälschlicherweise von einem lokalen Xbox-Team veröffentlicht, der ungenaue Informationen bezüglich der Exklusivität von Dolby Atmos und Dolby Vision auf der Xbox Series X|S enthielt. Es gibt keine Exklusivitätsvereinbarung für beide Technologien auf der Xbox“, klärte Microsoft auf.

103 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. andyaner 73810 XP Tastenakrobat Level 2 | 01.06.2021 - 13:15 Uhr

    Bin gespannt wie das mit DV alles aussieht! Aber mit der Exklusivität, weiß ich nicht…wenn MS daran mit gewerkelt hat, ist das ja verständlich. Kann Sony mit seiner PS5 den überhaupt Dolby Vision/Atmos?

    0
    • Mass1vePlay 7000 XP Beginner Level 3 | 01.06.2021 - 14:16 Uhr

      Sollte prinzipiell kein Problem sein. Es handelt sich ja nur um Bildinformation, sprich angepasstes Tone Mapping das über einen passenden Container weiter ans angeschlossene Wiedergabegerät gesendet wird. Mit den aktuellen Standards sollte das für die PS5 prinzipiell kein Problem sein. Interessanter ist es da schon ob der eigene Fernseher oder die Soundbar/AV Reciever (zum Durchschleifen) das ganze unterstützen.

      Aktuell unterstützt die PS5 aber glaube ich nicht einmal die Lizenzkostenfreie Variante HDR10+. Da schon im Bezug auf Dolby Atmos Gebühren gespart werden sollten und man lieber einen eigenen 3D Sound entwickelt hat (der keine Vorteile bietet und nichts anderes macht) bezweifle ich allerdings das Dolby Vision so schnell Einzug auf der PS5 halten wird, auch nach 2023.

      0
      • andyaner 73810 XP Tastenakrobat Level 2 | 01.06.2021 - 17:46 Uhr

        Ja…mit dem ’super‘ 3d-Sound von Sony, hab ich auch schonmal gelesen. Funktioniert der denn?

        Eigtl bin ich ja der Meinung, das dolby alle haben sollten, dann geht das schneller mit der Verbreitung u der Optimierung o sogar mit noch besserer Software die dann entwickelt werden kann, da mehr dann mit der Technik arbeiten…

        0
        • Darth Cooky 23160 XP Nasenbohrer Level 2 | 01.06.2021 - 23:23 Uhr

          Der 3D Sound mit Headsets ist sehr geil vor allem bei Resi 8 , also das funktioniert super nur noch nicht auf Anlagen soll noch kommen .
          Zu dem Thema hier hab ich aber noch was gelesen heute : „A blog post was mistakenly published by a local Xbox team that included inaccurate information regarding exclusivity of Dolby Atmos and Dolby Vision on Xbox Series X|S. There is no exclusivity agreement of either tech on Xbox,“ says Microsoft.

          0
          • andyaner 73810 XP Tastenakrobat Level 2 | 02.06.2021 - 00:36 Uhr

            Also doch nicht exklusiv…naja, vllt ist das für alle besser u die Technik kann so besser voranschreitet, wenn wir alle es nutzen können…

            0
        • Mass1vePlay 7000 XP Beginner Level 3 | 01.06.2021 - 23:56 Uhr

          Klar, warum sollte der nicht funktionieren. Objektbasierter Sound ist bei weitem nichts neues und Sony hat da keine brillanten Neuerungen parat, aber wenn die Entwickler sich Mühe geben beim Sound-Design dann klingt das auch gut. Spielt eben nur keine Rolle ob Sony 3D oder Dolby Atmos.

          0
  2. Laufzeitfehler 4260 XP Beginner Level 2 | 01.06.2021 - 20:22 Uhr

    So ein schlimmer Schwachsinn. Das ist wie bei NVIDIA mit PhysX – Hauptsache exklusiv. Das bringt das Format nicht voran. Eigentlich nervt mich schon ungemein das ich bei Kopfhörer für 100(!)€ nach einem halben Jahr erstmal Lizenzgebühren zahlen darf damit die so funktionieren wie angepriesen.
    Es hilft nix wenn jeder seine Suppe kocht es braucht einheitliche Formate. Ich glaube mich regt das auch nur so auf weil das in letzter Zeit schon sehr gehäuft Auftritt und es eigentlich niemand etwas bringt. Dolby Vision wird von den third Partys erst zum Standard wenn es genug Verbreitung gibt und das nun gerade nur die Xbox da in den nächsten zwei Jahren deutliche Fortschritte bringen wird mag ich Mal bezweifeln.

    0
  3. Darth Cooky 23160 XP Nasenbohrer Level 2 | 01.06.2021 - 23:24 Uhr

    „A blog post was mistakenly published by a local Xbox team that included inaccurate information regarding exclusivity of Dolby Atmos and Dolby Vision on Xbox Series X|S. There is no exclusivity agreement of either tech on Xbox,“ says Microsoft.

    Wohl doch nicht Exklusive

    0
  4. Zecke 33905 XP Bobby Car Geisterfahrer | 02.06.2021 - 00:04 Uhr

    Ab wann ist ein TV denn gut genug für Vision? Nicht jeder hat das Geld über oder den Reiz sich einen OLED zuzulegen.

    Da wird auch nichts exklusiv sein. Sony ist selber ein Unternehmen, dass unter anderem mit Soundanlagen groß geworden ist. Ferner hatten die schon immer gerne eigene Formate. Dolby war dort sicher nie ein Thema.

    0

Hinterlasse eine Antwort