Xbox Series X: PlayStation 5 und Series X starten in Japan schwächer als ihre Vorgänger

Sowohl die Xbox Series X|S als auch die PlayStation 5 sind in Japan schwächer als ihre Vorgänger gestartet.

Sowohl PlayStation 5 als auch Xbox Series X|S debütierten mit geringeren Umsätzen als ihre Vorgänger in Japan, wobei es zu berücksichtigen gilt, dass der Hardware-Bestand in der Region erheblich eingeschränkt war.

Dies geht aus einem neuen Bericht von Famitsu hervor, dem zufolge Sonys PlayStation 5 in der Startwoche (vier Tage) rund 118.000 Einheiten verkauft hat. Die Xbox Series X|S wiederum kommt auf rund 21.000 verkaufte Einheiten (sechs Tage). Da beide Konsolen in Japan praktisch ausverkauft sind, wären bei mehr verfügbaren Einheiten höchstwahrscheinlich auch die Verkaufszahlen höher ausgefallen.

Beide Konsolen der nächsten Generation werden bezüglich Verkäufen von ihren direkten Vorgängern in den Schatten gestellt. Die PlayStation 4 verkaufte sich bei ihrem Start in Japan 322.000 Mal und die Xbox One 24.000. Während die PlayStation 5 jedoch die PlayStation 3, deren Start ebenfalls von einem eingeschränkten Startbestand beeinflusst wurde, hinter sich lassen kann, wurde keine Xbox zum Start in Japan weniger verkauft als die Xbox Series X|S.

Verkäufe von Xbox und PlayStation zum jeweiligen Konsolenstart in Japan:

  1. PlayStation 2 – 631.000
  2. PlayStation 4 – 322.000
  3. Xbox – 124.000
  4. PlayStation 5 – 118.000
  5. PlayStation 3 – 88.000
  6. Xbox 360 – 62.000
  7. Xbox One – 24.000
  8. Xbox Series X|S – 21.000

In Großbritannien schaffte es die Xbox Series X|S zwar ihren Vorgänger knapp zu übertrumpfen, wurde aber auch hier von begrenzter Verfügbarkeit ausgebremst. Erst kürzlich hatte sich Xbox-Chef Phil Spencer für die Konsolen-Engpässe entschuldigt.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Darth Cooky 9060 XP Beginner Level 4 | 21.11.2020 - 18:02 Uhr

    Gut sind auch andere Zeiten aber waren ja doch alle verfügbaren Geräte dort auch ausverkauft oder?

    0
  2. Karamuto 50630 XP Nachwuchsadmin 5+ | 21.11.2020 - 18:11 Uhr

    Ich hätte an der Stelle von MS und SONY auch dem japanischen Markt nicht so viele Einheiten gegeben. Besser die erfolgreichsten Märkte priorisieren, in Japan ist außer der Switch nur noch mobile Gaming wirklich gefragt.

    0
    • ElectrueBeast 40440 XP Hooligan Krauler | 21.11.2020 - 18:50 Uhr

      Auch ´ne sehr steile These… Japan Mutterland und Vorreiter der Videospiele, sollte also mit weniger Einheiten beglückt werden, das es zu den nicht erfolgreichen Märkten gehört.
      Bist du Japaner, bzw. woher nimmst du deine Infos? interessiert mich wirklich…

      0
      • Hey Iceman 98545 XP Posting Machine Level 4 | 21.11.2020 - 19:25 Uhr

        JApan ist glaube nicht mehr so der wichtigste MArkt da dort mehr auf dem Handy gespielt wird als zu Hause, gabs da nicht mal einen Bericht dazu ?

        0
        • ElectrueBeast 40440 XP Hooligan Krauler | 21.11.2020 - 19:43 Uhr

          Also rein von den Zahlen, den möglichen potenziellen Käufern, ist es natürlich nicht der wichtigste Markt,.. in Japan gibt es 126 Mio Menschen in USA 330 Mio und in Europa 740 Mio. Sind ja auch nicht alle Gamer.
          Aber wenn @Karamuto der Bestimmer wäre (was er zum Glück nicht ist) hätte er den japanischen Markt mit noch weniger Konsolen bedient, als sie eh schon bekommen haben. Ich finde die Anzahl nicht zu viel oder zu gering, denn ich weiß ja nicht wie viele Konsolen weltweit verkauft wurden.

          0
      • Karamuto 50630 XP Nachwuchsadmin 5+ | 21.11.2020 - 20:08 Uhr

        Hab ich erst vor kurzem gelesen das die Konsolen Verkäufe in den letzten Jahren stark stagnieren angesehen von der Switch. Sony ist dort nicht mehr so gefragt da diese sich laut den japanischen Fans zu sehr auf den westlichen Markt konzentrieren ( was anhand der 1st Party auch zu sehen ist), Xbox war dort noch nie so wirklich gefragt und Nintendo ist durch den mobilen hybrid Ansatz dort sehr gefragt.

        Zudem sind halt die Einheiten von den Konsolen aufgrund der Pandemie eben sehr stark begrenzt, denke die Verkäufe sind unter diesem Standpunkt immernoch ziemlich hoch.

        Sorry wollte hier jetzt keinen pseudo Japan Experten raus hauen, aber habe halt öfters gelesen das dort das Spielen auf dem Smartphone wesentlich beliebter geworden ist und somit Konsolen weniger gefragt sind als noch zur letzten Generation. 😃

        6
  3. CrazyVictor 5010 XP Beginner Level 3 | 21.11.2020 - 18:16 Uhr

    Für die Xbox ist in Japan sowieso Hopfen und Malz verloren.War bei der Ur-Xbox so und wird bei der Series nicht anders sein.Meine Meinung nach sollten sie Japan links liegen lassen und die Ressourcen in Europa investieren.
    Interessant das auch die Playsi5 floppt.Anscheinend wird Japan bald reines SWITCH Land sein.

    2
    • ElectrueBeast 40440 XP Hooligan Krauler | 21.11.2020 - 18:45 Uhr

      Das ist ja ein lustiger Kommentar, Also die PS5 ist in Japan geflopt und MS brauch in Japan gar nicht an den Start bringen weil da eh alle nur Switch spielen? 😂
      Sorry aber selten so einen Quatsch gelesen…

      1
      • CrazyVictor 5010 XP Beginner Level 3 | 21.11.2020 - 20:51 Uhr

        Du bist ja ziemlich aggressiv unterwegs,und Fakten sind auch nicht so dein Ding.Aber Hauptsache du weißt alles besser:)

        0
        • ElectrueBeast 40440 XP Hooligan Krauler | 22.11.2020 - 08:49 Uhr

          lol.. also aggressiv ist das nicht gemeint und ich habe ja in meinem Kommentar auch gar nichts gesagt was ich besser wüsste , sondern nur deine Behauptungen nur in frage gestellt..
          Hast du denn den Artikel überhaupt gelesen? Ich frage mich einfach wie man behaupten kann, wenn gerade die erste Woche der Next Gen Verkäufe losgeht, es Flops sind?
          Es gibt einfach nicht mehr Konsolen die verkauft werden können, da nicht mehr vorhanden sind, ausverkauft.. die sind nicht mit der Produktion hinterhergekommen. Egal ob Sony oder MS, überall ausverkauft, deswegen kann man ja nicht von Flop reden.

          0
          • CrazyVictor 5010 XP Beginner Level 3 | 22.11.2020 - 10:17 Uhr

            Dann vergleich doch mal die Verkäufer der Switch mit der Series in der selben Woche.
            Erfolg würde ich das nämlich nicht nennen.
            Aber du kannst das natürlich anders sehen:)

            0
      • schmusekader 14940 XP Leetspeak | 21.11.2020 - 20:56 Uhr

        Sorry aber er hat recht und Karamuto auch.

        Oder bist du so ein Typ der Nintendo so sehr hasst und es nicht akzeptieren kannst das Nintendo in Japan Marktführer ist? 🤔

        1
    • CrazyVictor 5010 XP Beginner Level 3 | 21.11.2020 - 21:02 Uhr

      Klar wenn ich nur wenige Konsolen auf den Markt bringe,das dann alle gleich ausverkauft sind.
      Alleine die Switch hat sich in der Woche 5 mal mehr verkauft als die Series.
      Das meine ich mit einem Flop.
      Aber genaueres werden wir eh erst in einem Jahr sagen können

      0
      • ElectrueBeast 40440 XP Hooligan Krauler | 22.11.2020 - 08:42 Uhr

        Sorry, das ist doch Quatsch .. wenn sie nicht mehr Konsolen zu verkaufen haben, weil es keine gibt, ist es doch kein Flop ..

        0
        • CrazyVictor 5010 XP Beginner Level 3 | 22.11.2020 - 10:22 Uhr

          Und wieso hauen sie wohl nur so eine geringe Stückzahl in Japan raus?
          Überlege mal ein bisschen und leg deine Fanboy Brille mal kurz ab.Und in Europa schaut die Sache schon wieder viel besser aus.Also alles gut und bitte mach keinen Stress mehr

          0
  4. Merowinger 37080 XP Bobby Car Raser | 21.11.2020 - 18:55 Uhr

    Nicht nur Xbox ist in Japan irrelevant auch playstation spielt dort keine große Geige. Nintendo hält dort 90% Marktanteil und ist die klare Nummer 1.

    5
    • ElectrueBeast 40440 XP Hooligan Krauler | 22.11.2020 - 08:54 Uhr

      Also Xbox bzw. MS ist in Japan wirklich nicht relevant, aber deshalb gleich den Markt aufgeben?
      Nintendo ist in Japan natürlich Marktführer, aber Sony ist alles andere als klein .. die Switch wurde ca. 13.5 Mio verkauft, die PS4 9 mio und die Xbox gerade mal ca. 50.000 St. alles nur in Japan .

      0
  5. Senseo Mike 40660 XP Hooligan Krauler | 21.11.2020 - 18:59 Uhr

    Die größte Chance für Microsoft bei den Handheld Japaner sehe ich in der Xcloud. Controller mit Halterung, Handy drauf gesteckt, Game Pass Ultimate, fertig ist die Japan Xbox.
    Wenn die Technik mitspielt, Glasfaser, 5G usw. könnte das was werden, weil der Einstieg in den Xbox Playroom ja nur einen Controller kostet. Der Dual Sense funktioniert ja auch…
    Die Series S|X Konsolen sind da nur Mittel zum Zweck, trojanische Pferdchen, die sagen: Hey ihr Nintendos, wie wär’s mit ne Runde Gears 5 oder Halo Infinite, oder Elder Scrolls 6? Könnt ihr auch alles auf dem Handy zocken, falls die Wohnung zu klein ist, oder so.

    0
  6. schmusekader 14940 XP Leetspeak | 21.11.2020 - 19:28 Uhr

    Nintendo ist Marktführer in Japan. Weil Handheld in Japan beliebt ist und da kommt die PS5 niemals an der Qualität eines Switch Handhelds an. 😉

    1
  7. Rapza624 80920 XP Untouchable Star 1 | 21.11.2020 - 19:48 Uhr

    Es steht ja bereits im Text, aber die Vergleiche hinken natürlich. Wenn man nicht mehr Konsolen anbietet, kann man nicht mehr verkaufen.

    0
  8. OzeanSunny 133400 XP Elite-at-Arms Silber | 21.11.2020 - 19:53 Uhr

    Ich bin so happy das die Konsolen endlich da sind. Einfach nur klasse die Series X

    3
  9. snickstick 218620 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 21.11.2020 - 20:11 Uhr

    Die wussten wohl was sie erwartet 😅🤣
    Gibts eigentlich von der GfK auch Zahlen?

    0

Hinterlasse eine Antwort