Xbox Series X: Preiserhöhung für neue First-Party-Spiele ab 2023

Die Preise von neuen First-Party-Spielen für Xbox Series X|S werden ab nächstem Jahr von 60,- auf 70,- US-Dollar erhöht.

Wie Sony und andere große Gaming-Unternehmen zuvor plant auch Microsoft zukünftig mit einer Erhöhung der Preise für seine hauseigenen Spiele.

Ab 2023 werden alle großen First-Party-Spiele, die für Xbox Series X|S entwickelt wurden, zur Veröffentlichung zum Preis von 70,- US-Dollar statt der bisherigen 60,- US-Dollar angeboten.

Angaben dazu, inwiefern sich die Preiserhöhungen regional unterscheiden werden und welche Preise in Europa, genauer gesagt in Deutschland zu erwarten sind, liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Spiele wie Forza Motorsport, Redfall und Starfield schlagen dann ab nächstem Jahr zwar mit zehn US-Dollar mehr zu Buche, werden aber natürlich weiterhin ab der Veröffentlichung Teil des Xbox Game Pass sein, wie ein Microsoft-Sprecher noch einmal bestätigte:

„Dieser Preis spiegelt den Inhalt, den Umfang und die technische Komplexität dieser Titel wider. Wie alle Spiele, die von unseren Xbox-Teams entwickelt werden, werden sie auch mit dem Game Pass am selben Tag der Veröffentlichung verfügbar sein.“

Ob in naher Zukunft auch eine Preiserhöhung der Xbox Series X|S folgen könnte, ist unklar. Im Zuge der Preiserhöhung der PlayStation 5 im August dieses Jahres hatte Xbox-Chef Phil Spencer einem solchen Schritt eine Absage erteilt, für die Zukunft allerdings nichts ausgeschlossen.

Im Oktober gab Spencer dann an, dass es sehr wahrscheinlich nicht möglich sein werde, die Preise der verschiedenen Produkte ewig auf demselben Niveau halten zu können und eine Erhöhung dieser unausweichlich werden könnte.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


181 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Don98 15925 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.12.2022 - 09:06 Uhr

    Das war irgendwie klar, dass es passieren wird. Gefallen tut es mir trotzdem nicht. Naja, das gute ist, es gibt immer noch Sales hier und da und der Game Pass ist auch eine Hilfe.

    0
  2. Ash2X 233420 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 06.12.2022 - 09:07 Uhr

    Daher selbst Spaghetti und Tomatensoße um 90% gestiegen sind ist es natürlich nicht gut, aber nicht überraschend.

    0
  3. masterdk2006 107845 XP Master User | 06.12.2022 - 09:10 Uhr

    Naja war zu erwarten, stört mich zwar nicht weil ich fast nie Spiele zum Vollpreis kaufen und es ja noch den Game-Pass gibt. Aber denke die Preise für den werden nächstes Jahr auch angezogen.
    Hoffe nur nicht vor April sodass ich wieder für 3 Jahre günstiger verlängern kann😎

    0
  4. Rain Man 3080 XP Beginner Level 2 | 06.12.2022 - 09:11 Uhr

    Witzig. Nachdem man 2022 praktisch keine AAA-Spiele veröffentlicht hat, erhöht man nun 2023 massiv die Preise für AAA-Spiele, die 2023 endlich wieder veröffentlicht werden. Dreist.

    2
  5. HungryVideoGameNerd 132115 XP Elite-at-Arms Bronze | 06.12.2022 - 09:12 Uhr

    Sofern dann auch die Qualität dem Preis entspricht kein Problem.
    Aber ganz ehrlich so mancher Ubisoft Titel zum beispiel ist nicht mal 50 € wert. Im moment sehe ich da eher einen negativ Trend.

    0
    • Schmosby 1820 XP Beginner Level 1 | 06.12.2022 - 09:27 Uhr

      Das sehe ich genauso. Wenn die Qualität der Spiele stimmt ist das in Ordnung aber leider werden sogar Spiele veröffentlicht die nicht einmal Ansatzweise fertig sind, ziemliche Frechheit..

      0
  6. Schwammlgott 35230 XP Bobby Car Raser | 06.12.2022 - 09:20 Uhr

    Nicht überraschend, aber ich hab‘ ja den Gamepass, also betrifft es mich (noch) nicht

    0
  7. Icebraker 15930 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.12.2022 - 09:22 Uhr

    die qualität geht immer mehr runter und wir sollen immer mehr geld zahlen… find ich ja schon frech …

    1
  8. Flow0505 10780 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.12.2022 - 09:24 Uhr

    Kosten die Spiele nicht momentan schon 80 Euro im Store? Verstehe ich nicht xD

    1
    • karmacar 1940 XP Beginner Level 1 | 06.12.2022 - 11:17 Uhr

      Ich glaube nur fremde Publisher wollen bislang bis zu 80€.
      In der News geht es um die Veröffentlichungen der MS Studios.

      Nebenbei: welcher MS Titel steht denn als nächstes an?

      0
  9. Chicko90 4300 XP Beginner Level 2 | 06.12.2022 - 09:40 Uhr

    Naja nach einer gewissen Zeit kommen die eh in den Sale und können dann immer noch gekauft werden. Wenn es jetzt kein absolutes Highlight ist, muss man es nicht direkt zum Release spielen, dafür sind meist sogar die ganzen Fehler behoben.

    0
  10. HakunaTraumata 42105 XP Hooligan Krauler | 06.12.2022 - 09:40 Uhr

    Geht in die falsche Richtung.
    Wie damals schon die Erhöhung für die neuen Konsolen, aber wie einer hier schon geschrieben hat oftmals bzw sehr sehr oft bekommen wir sowieso nur halbfertige Spiele ausgeliefert.
    Beispiel Battlefield. Nach 2 Jahren ist es jetzt in einem Zustand wo man es hätte gut verkaufen können.
    MW2 hätte auch gut und gerne noch ein halbes Jahr mindestens später erscheinen müssen

    0

Hinterlasse eine Antwort