Xbox Series X: Scalper bekommen laut Berichten weniger für PlayStation 5

Berichten zufolge sollen Scalper für eine PlayStation 5 etwa 30 Prozent weniger bekommen, als für eine Xbox Series X bei der Markteinführung.

Wiederverkäufer erhalten jetzt rund 30 Prozent weniger für PlayStation 5-Konsolen als bei der Markteinführung, während die Preise für die Xbox Series X aufgrund geringerer Knappheit vergleichbar geblieben sind.

Laut der Wiederverkaufsseite StockX sind die Preise, die Scalper für die PlayStation 5 erzielen, zwar gesunken, aber das Volumen der verkauften Sony-Konsolen ist gleich geblieben. Nach eigenen Angaben wurden im Sommer 2021 mehr als 130.000 PlayStation 5-Konsolen über die Plattform verkauft.

Nach dem Höchststand, der am Cyber Weekend 2020 bei 1.000 US-Dollar für die Disc-Version lag, sind die Preise seit dem um fast 30 Prozent gefallen. Im September fiel der Preis auf 715 US-Dollar. Die digitale Version der PlayStation 5 erreichte damals ebenfalls einen Spitzenwert von 1000 US-Dollar und wird jetzt für knapp 700 US-Dollar verkauft.

Währenddessen haben sich die Kurse der Xbox Series X stark an die Preise bei der Markteinführung angeglichen. Den Daten von Stock X zufolge lag die Xbox Series X am Cyber Weekend zwischen 750 bis 800 US-Dollar und ist um 25 Prozent auf den niedrigsten Stand im Juli mit 600 US-Dollar gefallen.

Laut StockX hat die Xbox Series X im laufenden Monat einen deutlichen Aufschwung erlebt und wird für einen Durchschnittspreis von 725 US-Dollar verkauft. Jesse Einhorn von StockX meint, das sei die Konsequenz daraus, dass die Xbox Series X seltener nachgekauft würde als die PlayStation 5 und dass „aufgrund ihrer relativen Knappheit die Preise auf StockX gestiegen sind“.

Zudem versuchen Scalper laut neuen Berichten, über das aktualisierte PlayStation 5-Modell Kapital zu schlagen. Die geschäftstüchtigsten unter ihnen reagierten auf kritische Behauptungen über die überarbeitete Sony-Konsole (die dementiert wurden), indem sie „Launch“ oder die neuen Modellnummern CFI-1116A (Disc Version) und CFI-1100B (digitale Version) in ihre Angebote einfügten.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Holy Moly 98789 XP Posting Machine Level 4 | 14.09.2021 - 18:26 Uhr

    Naja. Die (scalper-) angesetzten Preise für die Series X waren grundsätzlich auch um einiges niedriger als bei der Playstation 5. Bleibt stark und gebt diesen Leuten einen Denkzettel, indem Ihr diesen Quatsch durch nicht kaufen garnicht erst unterstützt! 👌🖖

    0
    • Izranor 10580 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.09.2021 - 21:06 Uhr

      Kann ich nur so unterschreiben. Diese Verbrecher gehören hinter Gittern!

      1
  2. Mass1vePlay 8460 XP Beginner Level 4 | 14.09.2021 - 18:42 Uhr

    Sony konnte seinen Absatz halt auch nur dadurch steigern das man die PS5 mit günstigeren Teilen downgraded. Das es entsprechend nun mehr Sony Konsolen gibt und die Preise sinken ist da eine logische Folge. Trotzdem alles unverschämt und gehört unter keinen Umständen unterstützt.

    0
    • Holy Moly 98789 XP Posting Machine Level 4 | 14.09.2021 - 19:04 Uhr

      Die Kühlung wirtschaftlich effizienter zu gestalten, und keine Halbleiter Chips zur Verfügung haben, sind zwei paar verschiedene Schuhe.

      0
      • Mass1vePlay 8460 XP Beginner Level 4 | 14.09.2021 - 19:23 Uhr

        So wie es verschiedene Paar Schuhe sind verschiedene Lüfter zu verbauen und keine Halbleiterchips zu haben. Trotzdem ist es passiert. Die ganzen Lieferkettenprobleme beschränken sich nicht nur auf Halbleiter.

        0
        • Holy Moly 98789 XP Posting Machine Level 4 | 14.09.2021 - 19:28 Uhr

          Und wie kommst du dann auf den Trichter, das dadurch der Absatz gesteigert werden konnte? Logik? 🤔

          1
          • Mass1vePlay 8460 XP Beginner Level 4 | 14.09.2021 - 19:44 Uhr

            Wenn Teile fehlen, egal welche, dann kann Sony weniger Konsolen bauen. Sparen sie am Material und weiche auf günstigere, besser verfügbare Teile aus, dann kann der Absatz gesteigert werden, da es keine Flaschenhälse mehr gibt. Da ist es völlig egal ob es am Chip, der Kühlung oder nur der letzten Schraube mangelt. Logik? Du versteifst dich darauf das es ausschließlich an Chips mangelt, das aber bezweifel ich, da aus Pandemiegründen ganze Warenkreisläufe lahm gelegt sind oder waren.

            0
            • Holy Moly 98789 XP Posting Machine Level 4 | 14.09.2021 - 19:55 Uhr

              Das Bauteile (wie z.B. Lüfter oder Festplatten/SSD Speicher) von mehreren Herstellern bereitgestellt werden, ist Usus bei der Herstellung solcher Geräte. Je komplizierter eine Komponente, desto weniger Firmen sind in der lage, diese bereitzustellen. Bei den APUs sind es aktuell ganze zwei (2!). RAM können ebenfalls nicht besonders viele Firmen bereitstellen. Ein Lüfter fällt da schon beinahe unter China Schrott. Daher sind und waren hauptsächlich die Halbleiter ausschlaggebend für die verhältnismäßig geringen Stückzahlen an jedlicher Next-Gen Hardware.

              0
              • Mass1vePlay 8460 XP Beginner Level 4 | 14.09.2021 - 20:14 Uhr

                Was an Lieferkapazitäten- und Zeiten Dritter, auf die Sony keinen Einfluss hat und Verträge seitens Sony selbst auch nichts ändert. Ja, Chip Mangel mag der Hauptgrund sein, da gebe ich dir recht und ist auch kein Geheimnis. Aber the one and only? Wohl kaum. Wir können uns gerne weiter im Kreis drehen, habe ich aber eigentlich weder Zeit noch Lust und da wir beide nicht für Sony arbeiten und nicht mal die Fachpresse tiefere Einblicke in deren Geschäft und Beweggründe hat, sind mehr als Behauptungen und Vermutungen ohnehin nicht drin. Deshalb lassen wir das hier lieber. Tschau und schönen Abend dir.

                0
                • casperGSN 3140 XP Beginner Level 2 | 14.09.2021 - 21:56 Uhr

                  Dafür, dass du nicht für Sony arbeitest, biste ziemlich auf zack und hast krude Theorien um Absatzsteigerungen 😂🤷🏻‍♀️

                  1
  3. Karamuto 132470 XP Elite-at-Arms Bronze | 14.09.2021 - 19:29 Uhr

    Jetzt gibt es schon Scalper Marktanalysen, was für eine verrückte Welt 😂

    1
  4. Tomplifier 13230 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 15.09.2021 - 08:40 Uhr

    Der Konsolenkrieg wird immer abstruser. Jetzt wird schon verglichen, welche Konsole sich auf dem Scalper-Markt mehr lohnt. xD
    Naja, wer die Preise bezahlt, ist ja selber schuld. Leider betrifft das Problem natürlich die Leute, die eine Konsole für sich kaufen möchten und keine mehr abbekommen. Andererseits… wir reden hier zumindest noch über Spielzeug. Ich habe zwar auch den Schwarzenegger-Film damals gesehen – Versprochen ist Versprochen. Aber sein Spielzeug nicht zu bekommen, ist trotzdem kein Weltuntergang.

    1
  5. Phineas 4120 XP Beginner Level 2 | 23.09.2021 - 10:43 Uhr

    Die müssten auf ihre Konsolen sitzen bleiben! Dann erledigt sich das von selbst!

    0

Hinterlasse eine Antwort