Capcom: Publisher will sich auf Remakes und Revivals konzentrieren

Capcom möchte sich zukünftig noch stärker auf Remakes und Revivals seiner bekannten Marken konzentrieren.

Die letzten Jahre liefen sehr erfolgreich für Capcom. 2017 brachte man die Resident Evil-Reihe mit Resident Evil 7 wieder auf Kurs. 2018 folgte Monster Hunter World, welches sich zum meistverkauften Spiel der Geschichte des Publishers entwickelte. Anfang dieses Jahres folgten das Resident Evil 2 Remake und Devil May Cry 5, die bei Spielern viel Anklang fanden.

Diesen Release-Rhythmus möchte Capcom beibehalten. Wie dem kürzlich veröffentlichten Jahresbericht zu entnehmen ist, möchte der Publisher nicht nur weiter in seine Top-IPs investieren, sondern sich auch weiterhin auf Remakes und Revivals ihrer bekannten bzw. ruhenden Marken konzentrieren. Diese Entscheidung wurde wahrscheinlich maßgeblich vom Erfolg des Resident Evil 2 Remakes und Devil May Cry 5 beeinflusst.

Es halten sich schon lange hartnäckige Gerüchte über ein Remake von Resident Evil 3. Dies würde perfekt in die neue Firmenphilosophie passen und ein Erfolg wäre durch die jetzt schon große Nachfrage der Fans quasi garantiert. Da Capcom allerdings auch davon spricht ruhende Marken wiederzubeleben, bieten sich auch einige andere Möglichkeiten. Von Dino Crisis, über Bionic Commando, bis hin zu Viewtiful Joe scheint einiges möglich.

Welche Capcom Marke würdet ihr gerne erneut aufleben sehen?

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Micha Twohair 12840 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.10.2019 - 08:24 Uhr

    also auf ein RE3 würde ich mich genauso freuen, dann finde ich aber auch den Eingeschlagenen Weg mit DMC5 und MH wirklich gut. Alles Spiele die mir doch einiges an Zeit rauben grad MH.

    0
  2. FALKENSTE1N 6090 XP Beginner Level 3 | 18.10.2019 - 08:26 Uhr

    Ghost n Goblins oder Ghouls n Ghosts Nachfolger… aber bitte im 16 Bit Style. Würde ich sogar zum Vollpreis von ~60€ kaufen..

    1
  3. DirtySwifty 12110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.10.2019 - 09:51 Uhr

    Definitiv Dino Crisis, denn mit dem RE2 Remake haben sie gezeigt das sie es noch können. Ich denke aber das Spiele aus den 8/16bit Zeiten und ähnliches lieber unangetastet bleiben sollte(Street Fighter mal ausgeschlossen). Da es wirklich schwierig ist diese in die heutige Tag zu übertragen und das auch echt nach hinten los gehen kann. Aber Capcom hat einiges zu bieten also können wir gespannt sein.

    0
  4. Pantherbuch1980 14150 XP Leetspeak | 18.10.2019 - 10:01 Uhr

    Oh Oh. Capcom haben die Gesamten Pläne der Gaming – Industrie für die Nextgen Konsolen, in nur einer Aussage preisgegeben. 😂

    4

Hinterlasse eine Antwort