Forza Horizon 5: Raytracing-Audio und über 320 neue Fahrzeug-Sounds

Beim Forza Horizon 5 Stream hat Playground Games einige Details zum neuen Sound des Spiels enthüllt.

Im vergangenen Live-Stream ist Playground Games auf den wohl größten Kritikpunkt in Forza Horizon 4 eingegangen: Motorengeräusche.

Die Fans haben sich hier mehr Abwechslung gewünscht und vor allem, dass sich das Auto-Tuning nicht nur in der Optik und Leistung widerspiegelt, sondern auch akustisch zu hören ist. Wenn man einen normalen Auspuff gegen ein „Vierer- oder Sechserrohr“ austauscht, dann muss eben auch ein Erdbeben zu hören sein – ganz klar!

Genau diesen Kritikpunkt haben sich die Entwickler zu Herzen genommen und zusätzlich zu den bereits existierenden Auto-Sound-Effekten über 320 neue Fahrzeugmodelle und Motorengeräusche aufgenommen.

Bei dem Aufnahmeverfahren kam nicht die Standard-Aufzeichnungsmethode namens „Dyno“ in einem Studio zum Einsatz, die andere Rennspiele verwenden, sondern Aufnahmen direkt auf der Strecke. So konnten die Entwickler miterleben, wie sich die Soundeffekte beim Beschleunigen und vieles mehr anhören und auch anfühlen. Vor allem aber war es den Entwicklern wichtig aufzuzeichnen, wie sich die Geräusche auf dem Asphalt gegenüber einem sterilen Studio verändern.

Des Weiteren kommt die Granular Synthese-Technik bei allen Fahrzeugen zum Einsatz. Bei Forza Horizon 4 waren es nur bis zu 15 %. Diese Technik erlaubt es den Entwicklern die aufgezeichneten Soundfiles in Tausende von Teilen zu zerstückeln, um dann mit einer intelligenten Verwendungstechnik zum richtigen Zeitpunkt die dynamischen Klänge für die Szene zu erzeugen.

Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass die Fahrzeuggeräusche bei 90FPS laufen und ein neues Modular-System zum Einsatz kommen wird, um weiter den Sound für jedes Fahrzeug und jede noch so kleine Tuning-Option zu verfeinern.

Somit soll sich wirklich jedes Auto mit jedem Bauteil immer anders anhören. Doch damit nicht genug, denn sogar die Reifengeräusche wurden aufgewertet und jedes Auto und jeder Reifentyp bieten unterschiedliche Audioeffekte.

Tuner wird es sicher freuen, dass die Fahrzeuggeräusche samt allen Anpassungen in Echtzeit „probegehört“ werden können. Egal, welches Leistungs-Tuning ihr betreibt, ihr werdet sofort die Audio-Effekte hören können. Dabei wirkt sich der Einbau einer neuen Nockenwelle genauso auf den Sound aus wie eine neue Auspuffanlage oder ein komplett neuer Motor.

Playground Games enthüllt, dass bei Forza Horizon 5 Next-Gen Raytracing-Audio zum Einsatz kommen wird. Mehr dazu hier.

Den Forza Horizon 5 Stream von Playground Games könnt ihr euch hier noch einmal in der Aufzeichnung anschauen:

35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Markus79 45630 XP Hooligan Treter | 13.07.2021 - 16:33 Uhr

    Schön das weder Kosten noch Mühen gescheut werden. Gerade in punkto Sound war viel Luft nach oben beim vierten Teil. Viele Autos klangen halt gleich und waren weit entfernt vom realen Vorbild.

    0
  2. SturmFlamme 38970 XP Bobby Car Rennfahrer | 14.07.2021 - 10:45 Uhr

    Was die für einen Aufwand betreiben ist der Wahnsinn! Das Tolle ist ja, dass man das auch im Spiel merkt!

    0

Hinterlasse eine Antwort