Gearbox Software: Könnte ein unabhängiges Studio werden

Übersicht
Image: - - - -

Gearbox Software könnte möglicherweise ein unabhängiges Studio werden.

Die Embracer Group denkt einem Bericht zufolge daran, Gearbox Software bzw. die Dachorganisation Gearbox Entertainment zu verkaufen. Wie wir gestern berichtet hatten, gibt es den Quellen zufolge Interessenten, aber ob der Borderlands-Macher aber überhaupt verkauft wird, ist fraglich.

Bloomberg berichtet nun von einer internen E-Mail. In dem von Gearbox’s Chief Communications Officer Dan Hewitt verfassten Schreiben an die Mitarbeiter, in der eine andere Option erwähnt wird.

Obwohl laut Hewitt der beste Fall wäre, bei Embracer zu bleiben, erwähnt er auch die Unabhängigkeit als Option, die man in Betracht ziehen könnte.

In der E-Mail heißt es: „Der Basisfall ist, dass Gearbox ein Teil von Embracer bleibt. Es gibt jedoch viele Optionen, die in Betracht gezogen werden, darunter die Übertragung von Gearbox, die Unabhängigkeit von Gearbox und andere. Letztendlich werden wir den Weg einschlagen, der sowohl für Gearbox als auch für Embracer am besten ist.“

Hewitt warnt vor Spekulationen über die Zukunft des Unternehmens in den kommenden Wochen und sagt, es sei noch nichts entschieden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • OniDestiny 7460 XP Beginner Level 3 | 12.09.2023 - 18:08 Uhr

      Die Embracer Group hat sich total überschätzt und haben viel zu viel gekauft. Die versuchen jetzt natürlich wieder Geld reinzukommen um aus den schwarzen Zahlen zu kommen.

      0
      • Vossi73 108590 XP Master User | 13.09.2023 - 00:19 Uhr

        Du meinst doch bestimmt aus den roten Zahlen in die schwarzen Zahlen 😉

        3
    • oldGamer 51630 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.09.2023 - 18:57 Uhr

      Ist doch ganz einfach.
      Wenn genug Kohle dafür angeboten wird, werden sie verkauft, wenn nicht kann man immer noch später drüber nachdenken.

      0
  1. Arthur0815 21275 XP Nasenbohrer Level 1 | 12.09.2023 - 18:16 Uhr

    Kann sich Sony noch einen Shooter Macher sichern. Davon haben sie ja immer weniger.

    0
  2. JohnWick 34465 XP Bobby Car Geisterfahrer | 12.09.2023 - 18:55 Uhr

    Wenn man auch nur noch Entwickler Studios aufkauft , und nicht abwartet ob diese etwas Geld wieder rein bringen .
    Microsoft hat es ja gerade mit Bethesda und Starfield erfolgreich vorgemacht .
    Blöd das Microsoft zur Zeit noch mit der ABK Übernahme zu kämpfen hat , sonst wäre gearbox ein tolles Schnäppchen gewesen

    1
  3. saintwar 7060 XP Beginner Level 3 | 12.09.2023 - 19:10 Uhr

    Habe Mal gelesen das Gearbox ein nerviger Partner sein soll.
    Das die oft nicht die Wahrheit sagen unabhängig von Aliens Debakel.

    0
    • sebi2410 4800 XP Beginner Level 2 | 12.09.2023 - 21:36 Uhr

      Gearbox würde schon gut zum Xbox Portfolio passen. Mein Gefühl sagt mir aber nach dem ABK Deal kommt Asobo als Kauf und vielleicht eine Partnerschaft mit Sega. Und irgendwie glaub ich Eidos Montreal und Crystal Dynamics finden noch Ihren Weg zu Xbox. Dann ist der Süssigkeitladen komplett 😋

      1
  4. DrFreaK666 52300 XP Nachwuchsadmin 5+ | 13.09.2023 - 11:06 Uhr

    „Folgende Punkte könnte mit uns passieren. Aber bitte spekuliert nicht“ 😂

    0

Hinterlasse eine Antwort