Gears 5: Neue Details zur Kampagne von der PAX West

Gears 5 wird riesig und wir verraten euch, was euch alles erwartet.

Bei der PAX West in Seattle am vergangenen Wochenende war selbstverständlich auch Gears 5 ein großes Thema. Larry Hyrb, Xbox Live Director of Programming und den meisten wohl besser bekannt als „Major Nelson“, leitete ein Panel, bei dem auch Rod Fergusson zugegen war.

Dieser geizte nicht mit neuen Details zu Gears 5, insbesondere zur Kampagne und der Einsteigerfreundlichkeit des Spiels. Das Video des Panels findet ihr weiter unten. Wir haben für euch die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Das größte Gears aller Zeiten

Dass die Spielwelt von Gears 5 größer und offener sein wird, haben wir euch bereits verraten. Um euch durch die Welt zu bewegen, steht euch ein Skiff zur Verfügung. Welchen Kurs ihr setzt, bleibt euch überlassen.

  • Erforscht die größten Level, die es je in einem Gears Titel gab (allein die Map von Akt 3 ist laut Fergusson 50 mal so groß wie ein gewöhnliches Gears Level)
  • Erfüllt Missionen wie und wann ihr es wollt
  • Entdeckt unterschiedlichste Dinge auf eurem Weg
    • Nebenmissionen
    • Points of Interest
    • Reliktwaffen
    • Sammelgegenstände
    • Neue Fähigkeiten für euren Jackbot
    • Teile mit denen ihr Jacks Fähigkeiten verbessern könnt
  • Zusätzlich verfügt das Skiff über einen Waffenschrank

Reliktwaffen sind die Easter Egg Versionen eurer Waffen. Haltet Ausschau nach dem Crimson Omen, um sie zu finden.

Insgesamt ist die Kampagne von Gears 5 wesentlich größer als noch in Gears of War 4. Für die Entdecker und Sammler unter euch wird sie sogar noch größer.

Jack, euer Roboterfreund auf allen Wegen

Jack bekommt in Gears eine wesentlich wichtigere Rolle und steht auch für eure Wahlfreiheit. Ihr wollt den Kampf bestimmen und euch nicht überrumpeln lassen? Jack kann euch tarnen und Fallen für eure Feinde platzieren. Und läuft es doch einmal nicht nach Plan, heilt er euch.

Mit insgesamt sieben Kampfskills und vier passiven Fähigkeiten bringt der Roboter auch Rollenspielelemente mit. Seine jeweiligen Fähigkeiten könnt ihr im Laufe der Kampagne und durch gefundene Komponenten freischalten. Ein kleiner Tipp hierzu: Jacks ultimative Fähigkeit winkt als Belohnung für eine Nebenmission.

Wenn gerade kein Spieler die Kontrolle über Jack übernommen hat, könnt ihr seine Hilfe ganz einfach über die Y-Taste anfordern.

Mehr Inhalte für wirklich jeden

Neben der Kampagne wartet natürlich der umfangreiche Horde Modus auf euch, zusammen mit elf verschiedenen Versus Modi. Die Entwickler wollen zusätzlich wöchentlich neue Inhalte veröffentlichen. Zu diesem Zweck wurde speziell der Map Builder geschaffen, der auch euch zur Verfügung gestellt wird.

Viermal pro Jahr versorgen euch die sogenannten Operationen mit neuen Inhalten in Form von Multiplayer-Karten und auch Charakteren. So können auch neue Erfolge hinzugefügt werden.

Ihr seid auch ohne Custom Maps und Operationen bereits überwältigt von der schieren Masse an Inhalten? Keine Sorge, die Entwickler haben großen Wert darauf gelegt, Gears 5 für jeden so zugänglich wie nur möglich zu machen.

  • Ein neues „Zuvor bei Gears“ Video fasst die Vorgänger kurz zusammen
  • Im Boot Camp könnt ihr eure Kampferfahrung auffrischen
  • Der Arcade Modus bietet schnelle Action
  • Jack unterstützt euch mehr als in den Vorgängern
  • Auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen sollen mit Gears 5 ihren Spaß haben können
  • Saisonale Herausforderungen in der Tour of Duty
  • „Gears Allies“ – Spielt mit Freunden, um Bonuserfahrung zu erhalten
  • Neue Schwierigkeitsstufen

Schon früh in der Entwicklung hat The Coalition einen Fokus auf all diese Aspekte gelegt. Ihr könnt jedes einzelne Manöver im Spiel frei auf eurem Pad belegen. Auch der Adaptive Controller von Microsoft wird unterstützt. Obendrein bietet der Beginner Schwierigkeitsgrad nun auch verschiedene Assistenzfunktionen, unter anderem ein festes Anvisieren eurer Feinde.

Ab dem 10. September könnt ihr euch in die große Welt von Gears 5 stürzen. Vorbesteller der Gears 5 Ultimate Edition oder aber Abonnenten des Xbox Game Pass Ultimate können sogar schon ab dem 05. September 2019 ab 21:00 Uhr loslegen. Der Pre-Load ist auch schon möglich.

71 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Economic 1580 XP Beginner Level 1 | 03.09.2019 - 13:35 Uhr

    Denke nicht das es zu krass wird. Ich scheiss doch auf die par Stunden SP, der MP muss für die nächsten 3 Jahre und 10 000 Kills gut werden

    0
  2. Dr Gnifzenroe 64220 XP Romper Stomper | 03.09.2019 - 13:38 Uhr

    Habe an Gears immer die Schlauchlevel mit der brachialen Action geliebt, die von ein pasr ruhigen Momenten unterbrochen wurde. Ich hoffe, dieses Gefühl geht durch den geänderten Ansatz nicht verloren.

    3
    • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 03.09.2019 - 13:53 Uhr

      Ich denke bei einem Fünften Teil einer Serie kann man ruhig ein paar Veränderungen einbringen. Seltsamerweise mache ich mir bei den Neuen Ansätzen überhaupt keine Sorgen. Außerdem habe ich nicht vergessen was damals Gears 2 soviel besser machte als Teil 1. Im ersten Teil war man eigentlich nur in einem Set unterwegs, während Teil 2 sich viel größer und Abenteuerlicher anfühlte. Vielleicht ist das wieder so? Außerdem finde ich, hatte Gears 4 immer ein bisschen zu viel Action. Da kann so ein kleiner Adventure Ansatz entgegen wirken, hatte doch bei God of War auch hervorragend funktioniert.✌

      1
  3. Ash2X 130400 XP Elite-at-Arms Bronze | 03.09.2019 - 13:48 Uhr

    Ja,auch ich mochte Gears vorallendingen wegen den eher engen Schlauchlevel-Design ohne viel Schnickschnack.Andererseits ist ein bisschen frischer Wind nicht unbedingt schlecht – wenn es nur darum geht Gegner in engen Räumen zu plätten erfüllt da der Horde-Modus voll seinen Zweck,genauso wie der Neuzugang inkl. Leveleditor.
    Bei Teil 4 war alles den meisten nicht toll genug,zu gleich den alten Teilen und jetzt wird halt darauf reagiert und mal etwas verändert.

    0
  4. Alex DeLarge 32090 XP Bobby Car Bewunderer | 03.09.2019 - 13:50 Uhr

    nun seht das mal nicht gleich als k.o. kriterium wenn die level offener sind.

    solange die story alles mitreißt reicht mir das gut aus.

    0
  5. Ranzeweih 26700 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.09.2019 - 14:19 Uhr

    Bin echt gespannt, wie das wird, aber ich denke, daß the Coalition das schon gut durchdacht haben und das es funktioniert.

    0
  6. Z0RN 173495 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 03.09.2019 - 14:27 Uhr

    Es gibt Bereiche, wo man selbst entscheiden kann, ob man die Nebenmissionen macht oder weg lässt. Wer die etwas freien Wege, die meist in einem Kampfgebiet enden, nicht mag, folgt einfach dem Hauptpfad. Es ist kein Muss, lediglich eine Option, wenn ihr ein paar Sidequests und Extras mitnehmen wollt.

    Ihr müsst euch das so vorstellen, dass ihr in einem großen Gebiet abgeworfen werdet und auf der Karte einige Punkte markiert sind. Folgt ihr den Hauptpunkten, habt ihr das Gebiet schnell hinter euch. Folgt ihr den Nebenmissionen, kommen neue Aufgaben und Punkte hinzu. Von Punkt zu Punkt fahrt ihr mit dem Skiff. Dank der Karte usw. ist die Navigation aber ganz einfach.

    Ich hab jedenfalls nichts weggelassen und mega Spaß dabei!

    2
      • Z0RN 173495 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 03.09.2019 - 15:03 Uhr

        Also wenn man sich den ganzen Umfang vor Augen hält, dann kann man Gears 5 mehrere Jahre zocken: Kampagne, Co-op, Escape, Horde, Versus… das sind mehrere 1000 Spielstunden. Bei Gears 4 bin ich auf 520 Spielstunden gekommen, aber bei Gears 5 werden es noch mehr. 😉

        Und jeder, der Gears 4 locker durchgespielt hat, sollte Gears 5 auf „Erfahren“ starten. Alles darunter ist zu easy.

        2
        • Lord Maternus 60200 XP Stomper | 03.09.2019 - 15:05 Uhr

          Na gut, ich spiele ja nur Singleplayer. Aber ich bin jemand, der keine Nebenquest liegen lassen kann. Das wird ein Mammutprojekt. Aber ich freue mich schon drauf.

          0
          • Z0RN 173495 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 03.09.2019 - 15:09 Uhr

            Das wird es. Mit allen Erfolgen usw. da spielst du nichts anderes. p.s. Arcade musst du ausprobieren.

            0
        • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 03.09.2019 - 15:09 Uhr

          Mit welchem Schwierigkeitsgrad ist „Erfahren“ gleich zu setzen?

          0
          • Senseo Mike 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.09.2019 - 16:00 Uhr

            Ich schätze mal Hardcore.

            0
  7. DerOpaZockt 28135 XP Nasenbohrer Level 4 | 03.09.2019 - 14:57 Uhr

    Ich kann es kaum noch erwarten endlich wieder mit Gear loszulegen. Heruntergeladen ist es in der Ultimate Variante und ich zähle schon die Stunden.

    1
  8. Robilein 155045 XP God-at-Arms Gold | 03.09.2019 - 15:32 Uhr

    Ich habe mir den Artikel nicht durchgelesen.
    Aber ich finde die Neuerungen, die Gears of War von Teil zu Teil gebracht hat, waren alle sinnvoll.
    Es hat mein Spielerlebnis immer mehr erweitert und bereichert.
    Ich gehe davon aus das es in Teil 5 auch der Fall sein wird.
    Deswegen stehe ich Neuerungen sehr offen gegenüber😉

    0
  9. BANKSY EMPIRE 19105 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.09.2019 - 17:55 Uhr

    Die Veränderungen hören sich sehr gut an und waren mMn auch bitter nötig.
    Bin doch recht positiv gestimmt was die Kampagne angeht, sofern die DeeBees nicht zu oft auftauchen.

    0

Hinterlasse eine Antwort