PlayStation 5: Sony hat Angst vor einem innovativen Xbox Game Pass-Geschäftsmodell, behauptet Microsoft

Sony hat mit der PlayStation 5 Angst vor einem innovativen Geschäftsmodell wie den Xbox Game Pass, meint Microsoft.

Microsoft hat in einer 27-seitigen Antwort auf die große Sorge um die Übernahme von Activision Blizzard von Sony behauptet, dass das Unternehmen eher große Angst vor einem innovativen Geschäftsmodell habe, das den Spieler in den Mittelpunkt stellt, was dazu führen könnte, dass die eigenen Einnahmen gringer werden.

Sony ist führend im Vertrieb von digitalen Spielen und die Sorge sei lediglich:

„Angst vor einem innovativen Geschäftsmodell, das den Spielern qualitativ hochwertige Inhalte zu niedrigen Kosten bietet, und damit eine Führung bedroht, die aus einer gerätezentrierten Strategie entstanden ist und sich jahrelang auf Exklusivität konzentriert hat.“

Microsoft untermauert diese Aussage damit, dass Sony sich nicht nur First-Party-Exklusivität gesichert hat, sondern auch Third-Party-Exklusivität kauft. Sony hat Vereinbarungen mit Drittanbietern getroffen, um sich andere Formen der Exklusivität für bestimmte Spiele zu sichern, wie z.B. Marketing-Exklusivität oder Exklusivitätsrechte für herunterladbare Inhalte.

Ebenso zahlt Sony Geld dafür, dass bestimmte Inhalte nicht auf der Xbox landen, bzw. Spiele nicht im Xbox Game Pass-Abonnement angeboten werden. Sony zahlt für “ Blockierungsrechte „, um Entwickler daran zu hindern, Inhalte zu Game Pass und anderen konkurrierenden Abonnementdiensten hinzuzufügen. Die ausführliche Antwort wurde dann geschwärzt.

 

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thor21 64105 XP Romper Stomper | 12.08.2022 - 04:13 Uhr

    Sony hat einfach Angst, dass wegen dem Gamepass deren treu doofe Fans irgendwann nicht mehr bereit sind zu Release 80 Euro für ein Game auszulegen!

    Die Playstation Fans könnten so böse sein und irgendwann auch lautstark so einen kostengünstigen Service verlangen.

    Böse Fans!

    Oder noch schlimmer: Da könnte tatsächlich ein PS only zocker sich auf einmal eine Xbox gönnen und das nur wegen dem Gamepass. Geht gar nicht!

    0
  2. BlackStar91 20585 XP Nasenbohrer Level 1 | 14.08.2022 - 23:47 Uhr

    Also jetzt mal Butter bei den Fischen angefangen mit exklusiven shit hat Microsoft zur 360 Zeit wo sie führend waren. Natürlich hat MS Games gelernt bzw. einfach den richtigen Chef der Rückendeckung vom Bigboss hat aber man darf nicht vergessen was mal war und nur auf andere zeigen.

    0
    • Z0RN 394705 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.08.2022 - 05:58 Uhr

      Also dann musst du schon zur Ps1 vs. Saturn Ära zurückgehen oder noch weiter. 😉

      0

Hinterlasse eine Antwort