Xbox Next: Konsolen von Drittherstellern möglich

Übersicht

Die neue Xbox-Konsole soll ein „Referenzdesign“ für Hersteller werden, die dann ihre eigenen Xbox-Geräte herstellen könnten.

Es gibt neue Gerüchte zur neuen Xbox Konsole. Dabei hat Jez Corden einmal mehr die Gerüchte verbreitet und bekannt gegeben, dass Microsoft die Lizenz zur Herstellung einer Xbox Konsole an Dritthersteller abgeben könnte.

Jez sagte: „Die nächste Xbox hat eine starke Windows-Ausrichtung und wird höchstwahrscheinlich ein Referenzgerät für Hersteller sein, die Geräte wie das ASUS ROG Ally herstellen. So wie Surface Pro 11 ein Referenzgerät für KI-PCs ist.“

Traut man diesen Spekulationen und Gerüchten, wären „hauseigene“ Konsolen von DELL, NVIDIA oder sogar ALIENWARE möglich. Weitere Gerüchte mit NVIDIA gab es schon zuvor. Außerdem könnte die neue Konsole dann auch mit den unterschiedlichsten Komponenten verkauft werden.

Eigentlich wäre alles möglich! Verschiedene Optionen für eine Konsole von 600,- bis 3000,- Euro, dazwischen und mehr. Beispielsweise eine 600,- Euro Xbox-Version von Microsoft und eine 3000,- Euro Super-Edition von Alienware. Dazwischen dann vielleicht eine 1500,- Euro Xbox-Konsole von ASUS oder DELL.

Dank der Windows-Auslegung könnte die neue Xbox dann (von welchem Hersteller auch immer) alle Spiele via Steam und andere Spiel-Clients abspielen. Ebenso PlayStation-Spiele, die für den PC veröffentlicht wurden.

Laut anderen Gerüchten im Netz hat Microsoft die Pläne für ein Mid-Gen-Upgrade im Jahr 2024 über Bord geschmissen und plant angeblich eine neue Konsolengeneration inklusive Xbox Handheld für das Jahr 2026. Während man auch an der Roadmap für die nächste Xbox-Generation arbeite, bei der man sich zum Ziel setzt, den bisher „größten technischen Sprung“ einer Generation umzusetzen, soll es aber noch in diesem Jahr Neuigkeiten zu Hardware geben.

Offiziell ist nur Folgendes: Microsoft wird gegen Ende des Jahres „aufregende Hardware-Neuigkeiten“ verkünden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


211 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ritter Runkel 20230 XP Nasenbohrer Level 1 | 27.05.2024 - 10:48 Uhr

    So könnte man den angedeuteten „größten Performancesprung der Konsolengeschichte“ natürlich erreichen. Blöd nur, dass das dann gleichzeitig mit dem größten Preissprung der Konsolengeschichte erkauft werden müsste 😉

    2
    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 12:11 Uhr

      Sehr gute Hardware hatte schon immer ihren Preis. Solange es eine Option bleibt und es weiterhin meinetwegen eine XSX2 für 499€ oder 599€ geben wird, ist doch alles okay, oder? 😉

      0
  2. BasDom 5440 XP Beginner Level 3 | 27.05.2024 - 11:17 Uhr

    Oh ja, eine Konsole für 3000€ 🥴😄
    Mal sehen was kommt. Momentan bin ich überaus zufrieden mit der Series X.

    1
  3. Mineralwasser 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 27.05.2024 - 11:21 Uhr

    Na dann warten wir mal lieber erst auf handfeste Infos.
    Gerüchte gibts immer genug. 🙂

    0
  4. Haze79 11700 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.05.2024 - 11:38 Uhr

    Mhhh wie soll ich das verstehen , ist doch dann ein PC mit nen Xbox Logo drauf nix anderes und obendrauf noch teurer als wenn man ein selbst zusammen bastelt, auf so ein schwachsinn kann kann nur MS kommen, gott sei dank sind das nur Gerüchte

    1
    • north-dynasty 11645 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.05.2024 - 13:34 Uhr

      Keine Ahnung wann du zuletzt zusammengebaut hast. Aber das zusammenbauen günstiger ist, ist seit mindestens 2018 nicht mehr der Fall.

      0
  5. ShadowTerror90 30430 XP Bobby Car Bewunderer | 27.05.2024 - 11:40 Uhr

    Prinzipiell würde ich durchaus 1000€+ bezahlen für ne starke Hardware aber dann muss auch dementsprechend die Software dafür kommen.

    Ob PS5 oder XSX kein Spiel kitzelt das aus der Konsole raus was möglich wäre,stattdessen plant man schon die nächste Gen…die Entwicklung der letzten Jahre zeigt mir einfach das ein Day 1 Kauf überhaupt nicht mehr nötig ist für ne Konsole.

    Alienware wäre natürlich sehr interessant als Drittanbieter 😊☝🏼

    0
    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 12:06 Uhr

      Ich denke auch, dass es keinen „Day 1“ mehr gibt. Es gibt einfach neue Konsolen, die die aktuellen Spiele besser abspielen als vorher. Ob man jetzt 2026 mit der XSX1 oder der XSX2 einsteigt, ist eigentlich egal. Nur verarbeitet die ältere Hardware die neuere Software nicht so gut. Geht es einem eines Tages auf den Keks, dann kauft man eben die XSX2.

      0
  6. Goburd 134085 XP Elite-at-Arms Silber | 27.05.2024 - 11:41 Uhr

    Mir ist es egal, wer meine Konsole baut, Hauptsache ich habe ein aktuelles Gerät Zuhause stehen und kann meine ganzen Spiele nutzen.

    1
  7. Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 12:03 Uhr

    Also wenn ich auf der Xbox Series X einfach Windows 11 (+ Steam, Epic,…) starten könnte, dann wäre das schon nice und es wäre eine Konsole. Richtig?

    Aber wenn ich auf einer Xbox Series X2 neben Windows 11 auch das Xbox OS starten kann (+ Steam, Epic,…), dann ist es ein PC? Richtig? 🙂

    0
    • Destruktor86 3880 XP Beginner Level 2 | 27.05.2024 - 12:17 Uhr

      Natürlich wäre ein zentral gelegen Spielebibliothek super, aber müssten dann nicht alle PC-Spiele auch irgendwie angepasst werden oder einen „Konsolenmodus“ bekommen, so ähnlich wie beim Steamdeck wo die Spiele verifiziert sind. Ich denke nicht das jeder Lust hat vorher zu schauen ob das Spiel auch auf seiner Konsole vernünftig läuft.

      0
    • Scarlet 6040 XP Beginner Level 3 | 27.05.2024 - 12:23 Uhr

      Jeder wird da seine Linie wo anders ziehen. Ich habe im Bekanntenkreis bereits gehört, dass es manchmal schon zu viel ist, dass man mittlerweile unterschiedliche Grafikmodi hat.

      Für mich hört es auf eine Konsole zu sein, sobald die ganze Erfahrung PC-Esque wird – Treiber installieren/deinstallieren, unterschiedliche Launcher für unterschiedliche Games, nötige Hardware-Upgrades um Spiele überhaupt starten zu können und solche Geschichten.

      Natürlich kann man sich innerlich sagen „Gut, nach sieben Jahren mache ich ein Upgrade wie im typischen Konsolenzyklus“, aber dann kann ich auch direkt zum PC wechseln und habe eine noch größere Auswahl an Spielen und, sobald die Gaming-Overview für Windows 11/12 verfügbar sein sollte, gar keinen Grund mehr überhaupt in Xbox Hardware zu investieren.

      Konsolen standen von je her für eine bestimmte Art der Bequemlichkeit, sich keine Gedanken machen zu müssen (für 5 Jahre +) ob ich die Spiele überhaupt zocken kann oder nicht. Noch dazu eine standardisierte Umgebung, maximal an Mid-Gen-Upgrades angepasst werden musste (auch so ein Unding eigentlich).

      0
  8. Der coolste Gamer aller Zeiten 2920 XP Beginner Level 2 | 27.05.2024 - 12:44 Uhr

    Ein sehr wildes Gerücht.

    Wenn man auf der neuen Box Steam nutzen könnte, würde MS einiges an Lizenzgebühren durch die Lappen und gehen und Gabe reibt sich die Hände.

    Wenn alles preislich im Rahmen bleibt, sehe ich da eigentlich nur Vorteile.
    Aber ob der Markt mit den Konsolenfans dafür bereit ist.. Weiß ich nicht Diggah…, weiß ich nicht…

    1
  9. Texhex81 43035 XP Hooligan Schubser | 27.05.2024 - 12:45 Uhr

    Im Grunde schon eine flexible Strategie viele Konsolen auf einmal anbieten zu können ,denn jeder Hersteller besitzt eigene kapazitäten !
    Aber schwierig die qualität zu halten ,denn eine Konsole von Microsoft/Sony besitzt bestimmt mehr qualität als wenn es jetzt eine Aldi Marke die Konsole produziert … Noble Marken/Firmen könnten natürlich wiederum eine Schippe drauf setzten und den Mercedes unter den Konsolen Herstellen .
    Eigentlich schon schlau 🤨

    0
  10. Karazun 8855 XP Beginner Level 4 | 27.05.2024 - 14:03 Uhr

    Und auf welche der unzähligen Versionen werden dann die spiele optimiert bzw ausgerichtet ? Unterschiedliche Hardware bedeutet unterschiedlich Probleme. Sowohl bei der Entwicklung als auch beim fertigen Spiel später.
    Weiß nicht was ich davon halten soll.

    0

Hinterlasse eine Antwort