Xbox Next: Matt Booty: Wir bringen die leistungsstärkste Konsole auf den Markt

Matt Booty hat bekannt gegeben, dass die neue Xbox Konsole „Project Scarlett“ die leistungsstärkste Konsole auf dem Markt sein wird.

Während Sony mit der PlayStation 5 schon einige offizielle Details zur neuen Konsole bekannt gegeben hat, konterte Microsoft ebenfalls mit einigen zum Teil identischen Eckdaten zur Project Scarlett Konsole.

In einer Pressekonferenz im Vorfeld der Messe am Sonntag gab Microsoft die ersten Details zu seiner Konsole der nächsten Generation mit dem Codenamen Project Scarlett bekannt. Das Unternehmen sagte, dass das Gerät viermal leistungsfähiger sein wird als die aktuelle Xbox One X, dank eines „Custom AMD Prozessors“, der Geschwindigkeiten von 120 Bildern pro Sekunde ermöglicht. Booty wollte nichts zum Preis für die kommende Konsole sagen, die im Herbst/Winter 2020 in den Verkauf geht, sagte aber, dass das Unternehmen ein Premium-Produkt und die stärkste Konsole auf dem Markt für Gamer veröffentlichen wird.

„Es wird absolut die leistungsfähigste und stärkste Konsole auf dem Markt sein“, sagte er.

66 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 35740 XP Bobby Car Raser | 12.06.2019 - 12:03 Uhr

    Kommt mir das nur so vor, oder wechseln sich jetzt regelmäßig die Meldungen ab, wer nun die stärkste Konsole bringen wird?

    Ich für meinen Teil entscheide mich nicht anhand technischer Eckdaten für eine Konsole bzw. Konsolenfamilie, wie es ja so schön heißt. Generell werden das wohl eher wenige tun, die sich auf eine einzige Konsole beschränken.

    4
    • Z0RN 155845 XP God-at-Arms Gold | 12.06.2019 - 12:47 Uhr

      Für mich entscheidet schon seit Jahren das komplette Eco-System und das wird bei Microsoft erweitert und noch weiter ausgebaut, ohne andere auszuschließen. Also können wir Halo Infinite und GEARS 5 weiter zusammen zocken, aber niemand wird gezwungen extra dafür eine neue Konsole zu kaufen.

      6
      • XI FreiWild IX 57980 XP Nachwuchsadmin 8+ | 12.06.2019 - 12:55 Uhr

        aber das ist nicht unbedingt ein Vorteil!

        die alten Systeme bremsen die neuen aus! Man kann nur hoffen, dass die Scarlett zur Entwicklung genommen wird, ohne Rücksicht auf fat One und One S.
        Dort wird dann einfach runtergedreht, dass es gearde so läuft, egal wie es aussieht. Sonst bringt uns das alles nichts

        3
        • Snake566977 6845 XP Beginner Level 3 | 12.06.2019 - 13:19 Uhr

          na Gears 5 und Halo Infinite wird auf X entwickelt. Und auf Ur und S runtergeschraubt. Evtl. Enhanced für Scarlett.

          FM8 und das restliche Lineup wird auf Scarlett entwickelt. Und diese Spiele sind auf X, S und Ur vermutlich dann eh nicht lauffähig.

          Natürlich wäre hier ein Downgrade cool. Oder das die X durch Azure zur Cloud Scarlett gemacht werden kann.

          Andererseits ist es bereits verdientes Geld.

          Nachdem die Leute ne M2 SSD mit 3,5k MB/sec getestet haben, wollen die eh nix anderes und jeder geht einkaufen.

          CPU und GPU muss aber dennoch subventioniert werden, da die SSD im EK schon 50€ mehr sind (inkl. Aller Rabatte)

          Sonst ist 500 nicht zu halten.

          0
        • Ash2X 117645 XP Scorpio King Rang 4 | 12.06.2019 - 13:27 Uhr

          Die Freiheit wird ein Entwickler sicherlich haben – nichts MUSS zwingend kompatibel sein.Und wenn sollte keine parität erzwungen werden.
          Allerdings sind wir schon seit einiger Zeit davon entfernt das Entwickler mit neuer Hardware Dinge realisieren können die vorher unmöglich waren,bzw die Anzahl der Titel dürfte überschaubar sein.Mal ganz abgesehen davon das es auch die anderen Konsolen die einen Port bekommen sollen,vorallendingen der PC,dies auch ausbremsen können.Der PC hat zwar die Möglichkeit sich eine RTX 2080 wasauchimmer einzubauen,aber objektiv betrachtet ist die Anzahl der PC-Spieler die überhaupt eine Graka haben die über 150€ kostet eher gering.Dazu kommt das Laptops schon lange deutlich den Ton angeben,diese sind allerdings immernoch deutlich schwächer als die Dektop-Hardware.So müssen also Optionen für schwächere Hardware so oder so geschaffen werden wenn man mit den Spielen noch etwas Geld verdienen möchte.Dort werden zwar im Verhältnis zu den Konsolen wenig Einheiten abgesetzt,aber diese haben einen höheren Reingewinn.

          1
  2. Thegambler 82785 XP Untouchable Star 2 | 12.06.2019 - 12:08 Uhr

    Was wurde eigentlich aus der Anaconda? Kommt die noch, oder ist die Scarlett das Top Modell der Nextgen Xbox?

    Was ist aus der Streaming-Version geworden?

    1
    • Z0RN 155845 XP God-at-Arms Gold | 12.06.2019 - 12:09 Uhr

      Oder oder oder… wer wollte denn nicht jedem „Gerücht“ hinterher laufen. 🙂

      4
      • Thegambler 82785 XP Untouchable Star 2 | 12.06.2019 - 12:15 Uhr

        Ich frage deshalb, weil ich mir gerne das Top Modell der neuen Xbox holen möchte!

        Btw, hätte auch kein Problem wenn beide Konsolen gleich stark sein würden. Vielleicht würde uns das einen Teil des Konsolenkampfes ersparen 🤔

        0
        • Z0RN 155845 XP God-at-Arms Gold | 12.06.2019 - 12:29 Uhr

          Offizieller Stand der Dinge ist, dass 2020 eine neue Xbox One Konsole veröffentlicht wird.

          1
          • Pantherbuch1980 4350 XP Beginner Level 2 | 12.06.2019 - 12:41 Uhr

            Xbox. Nicht one! Wie kommt ihr alle auf eine neue one?

            1
    • rusuck 49160 XP Hooligan Bezwinger | 12.06.2019 - 12:30 Uhr

      Bei Gamespot hieß es dass die vorgestellte Scarlett die Anaconda ist. Eine leistungsschwäre Lockhart sei aber wohl auch in Planung.

      Scarlett ist ja eigentlich immer der Überbegriff der Familie gewesen…

      Beide Konsolen werden Streamingtauglich sein

      2
  3. Archimedis 152305 XP God-at-Arms Bronze | 12.06.2019 - 12:11 Uhr

    Mich würde ja bei solchen Aussagen interessieren was sie von Sony denn genau wüssten. Am Ende ist es aber doch was gutes wenn jeder die stärkste Konsole haben will, davon profitieren am Ende ganz klar wir Gamer

    1
    • Z0RN 155845 XP God-at-Arms Gold | 12.06.2019 - 12:51 Uhr

      Sie wissen beide, was aktuell zur Verfügung steht von AMD usw. – welche Möglichkeiten im Preissegment von 499 bis 599 umsetzbar sind und was sie draufzahlen müssen, um sich einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu sichern.

      Klar profitieren die Gamer davon, aber ich denke Ray-Tracing und andere „Spielereien“ werden da noch eine entscheidene Rolle spielen. Für mich ist letztendlich die reine Power zwar schon wichtig, aber das ich alles an der neuen Konsole genauso wie jetzt an der Xbox One verwenden kann, ist mir persönlich viel wichtiger.

      7
      • ORO ERICIUS 51695 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.06.2019 - 12:59 Uhr

        Auf jeden Fall! Wobei ein Ray-Tracing mit einer guten Performance durch aus ein richtiger Gamechanger sein kann. Bin gespannt!

        1
      • Archimedis 152305 XP God-at-Arms Bronze | 12.06.2019 - 19:20 Uhr

        Da bin ich bei dir… Dass ich alle meine Spiele aus 3 Generationen mitnehmen kann, Controller, Headset usw. Funktioniert ist schon was wert. Inklusive aller Speicherstände, etc.
        Bin auch mal gespannt was eben die Hardware seitigen Differenzierungen sind

        0
        • Thegambler 82785 XP Untouchable Star 2 | 12.06.2019 - 20:01 Uhr

          Ich denke diese Ray-Tracing wird wohl hauptsächlich bei Remakes/ Remaster von älteren Spiele groß thematisiert werden. (weil sehr Hardwarehungrig)

          Ob wir das auch bei aktuellen Produktionen bekommen werden muss man erst mal sehen..

          0
  4. Holy Moly 12410 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.06.2019 - 12:15 Uhr

    Ich habe ja so wenig die Vermutung, das sich beide Next-Gen Konsolen technisch so ähnlich sein werden wie noch nie zuvor.

    Auf der einen Hülle steht dann halt Xbox, auf der anderen Playstation.

    Die Spiele werden einen enormen Anteil am möglichen Erfolg haben.

    5
  5. snickstick 129850 XP Man-at-Arms Onyx | 12.06.2019 - 12:17 Uhr

    Das Monster² wird andere Konsolen zum Frühstück fressen. Das Monster wird Games so geil aussehn lassen das du nicht schlafen wirst. Das Monster wird die Stärkste Monsterkonsole der Welt werden!
    „dieser Text enthielt Werbung“. „Powered by Monster-Enegry, das einzige Monster das keine Konsole ist“

    4
    • Dr Gnifzenroe 57550 XP Nachwuchsadmin 8+ | 12.06.2019 - 12:21 Uhr

      Aber keiner weiß bisher, was das Monster kosten wird. Und der Preis wird für viele ein wichtiges Argument sein, wenn Sony günstiger sein wird. Premiumprodukt wird wohl 500+ heißen, wobei ich mit 600 rechne.

      1
      • snickstick 129850 XP Man-at-Arms Onyx | 12.06.2019 - 12:27 Uhr

        Jap ich rechne auch mit diesen Preisen 500-600 da es ja die Monster-Premium konsole wird. man kann ja von der Xbox one über die Xbox One S bis zur One X oder One Scarlet sich was aussuchen was zu dem Geldbeutel passt, daher geh ich davon aus das die Scarlet mächtig Power aber auch nen Mächjtigen Preis haben wird.

        1
        • ORO ERICIUS 51695 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.06.2019 - 12:33 Uhr

          Mir egal wieviel das Teil kostet… Ich will Halo da drauf spielen mit allem was nur geht :-D. Freu mich total drauf!

          4
        • Z0RN 155845 XP God-at-Arms Gold | 12.06.2019 - 12:45 Uhr

          Wem die Scarlett zu teuer ist, der kriegt 2020 sicher eine günstige X. 😉

          3
  6. XoneX 4065 XP Beginner Level 2 | 12.06.2019 - 12:29 Uhr

    Natürlich wünsche ich mir die leistungsstärkste Konsole, aber woher will er wissen wie die Ps5 wird? Was wenn Sony sich Zeit lässt und eine noch leistungsstärkere Konsole entwickelt? Selbst Digitalfoundry hat die Daten und aussagen von MS und Sony verglichen und gemeint das bisher beide Unternehmen exakt das gleiche (verbauen) vorhaben mit deren Konsolen. Am ende werden es vielleicht nur ein paar % sein wo die Xbox mehr leistung hat und die Ps5 dafür die Spiele dank deren SSD schneller ladet. Das wäre für alle entwickler natürlich am besten, aber wie es am ende dann wirklich wird bleibt abzuwarten 🤷‍♂️

    1
    • ORO ERICIUS 51695 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.06.2019 - 12:34 Uhr

      Es ist doch in der E3 gezeigt worden, dass die SCARLETT eine SSD hat die sogar als viritual Ram fungieren soll.

      1
  7. GloryFox 10715 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.06.2019 - 12:36 Uhr

    Könnte da was geben, was die PS5 und Scarlett, dann doch sehr unterscheiden. Scarlett soll wohl auf eine stark abgewandelte Lösung von AMD laufen, was Hardware Raytracing erlaubt, bei der PS5 soll es per Software ermöglicht werden, was stark auf die Performance drückt.

    7
  8. Phonic 10750 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.06.2019 - 12:38 Uhr

    Bin mittlerweile kein Freund solcher Aussagen da es egal von welchem Lager oft nur in getrolle ausartet. Auf einer gewissen Seite gibts es einen Artikel wo es in den Kommentaren her geht das ist nicht mehr feierlich. Einfach das Ding rausbringen und der Rest wird eh ins kleinste Detail dann analysiert

    0
        • Pantherbuch1980 4350 XP Beginner Level 2 | 12.06.2019 - 12:58 Uhr

          Habe ich! Und stabile 60fps und, 1080p ohne framedrops sind auch auf der x ähm ich sage mal „Selten“ bis gar nicht😂.

          0
          • Thegambler 82785 XP Untouchable Star 2 | 12.06.2019 - 17:12 Uhr

            Was nicht der Fehler der Hardware ist, sondern der Softwarehersteller

            0

Hinterlasse eine Antwort