Xbox Next

Microsoft CEO: Wir investieren offensiv in Content-, Community- und Cloud-Services für Gaming

Microsoft CEO kündigt eine weitere große Offensive an und investiert aggressiv in Content-, Community- und Cloud-Services für Gaming.

Microsoft hat gestern eine Konferenz zur jährlichen Hauptversammlung ausgerichtet. Microsoft CEO Satya Nadella sprach unter anderem über die Pläne des Unternehmens, offensiv in Content-, Community- und Cloud-Services für Spiele zu investieren.

Dabei wurde auch erwähnt, dass die sieben neuen Studios, die Microsoft übernommen hat, dafür sorgen werden, dass Dienste wie Mixer, Xbox Game Pass und der Xbox LIVE Service mit seinen 57 Millionen Nutzern, weiter wachsen wird.

Satya Nadell sagte unter anderem, dass man im Bereich Gaming weiterhin neue Ziele – von der Art und Weise, wie Spiele erstellt und verteilt werden, bis hin zur Art und Weise, wie sie gespielt und angesehen werden – verfolgt.

„Wir investieren offensiv in Content-, Community- und Cloud-Services für jeden Endpunkt, um die Nutzung zu erweitern und das Engagement mit Spielern, einschließlich der 57 Millionen monatlichen Xbox Live-Nutzer, zu vertiefen. Schließlich haben wir sieben neue Gaming-Studios hinzugefügt, um die ersten Party-Inhalte für schnell wachsende Gaming-Dienste wie den Xbox Game Pass-Abonnement-Service und Mixer zu unterstützen.“

Im weiteren Verlauf meldete sich dann ein Microsoft-Sprecher zu Wort: „Heute sind vier Milliarden Menschen mit dem Internet verbunden und über zwei Milliarden spielen online Spiele. Wie Satya bereits erwähnte, werden wir in den nächsten zehn Jahren weiterhin erstaunliche Inhalte und Spiele entwickeln, in die Cloud investieren und Communitys aufbauen, die jedem die Teilnahme ermöglichen. Wir haben eine Mischung aus unglaublichen Spielen für Menschen jeden Alters, aber wir wollen es einfacher machen, neue Spiele zu entdecken und sie entweder auf der Xbox oder dem PC zu spielen.“

„Anfang des Jahres haben wir den Xbox Game Pass eingeführt, einen Content-Abonnement-Service für Spiele. Genau wie bei Spotify und Netflix für Musik und Video, wird uns der Xbox Game Pass ermöglichen, mehr als zwei Milliarden Menschen zu erreichen, die heute Spiele spielen. Mit über hundert Spielen, die für nur $10 pro Monat erhältlich sind, sind wir wirklich begeistert, jedem das Spielen zu ermöglichen. Aber wir bauen auch eine robuste Cloud-Plattform auf, damit jeder die gewünschten Spiele mit den gewünschten Personen jederzeit und überall und vor allem auf jedem Gerät spielen kann.“

„Anfang dieses Jahres haben wir das Projekt xCloud angekündigt, unsere zukünftige Streaming-Gaming-Plattform mit dem Ziel, ein qualitativ hochwertiges Erlebnis für alle Spieler auf allen Geräten zu bieten. Wir entwickeln einen Service, der der Geschwindigkeit und High-Fidelity entspricht, die Gamer von ihren PCs und Konsolen erwarten.“

Microsoft hat sich also große Ziele gesetzt und denkt weit über einen 10-Jahre-Plan hinaus. Die Ansage klingt jedenfalls so, als ob die Übernahme der sieben neuen Studios für das First-Party-Portfolio erst der Anfang ist und angesichts der Worte von Nadella bereits weitere Investitionen bevorstehen.

= Partnerlinks

69 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rapza624 30565 XP Bobby Car Bewunderer | 01.12.2018 - 20:53 Uhr

    Ich bin gespannt, wie XCloud dann in Aktion aussehen wird. Das muss aber schon gut funktionieren, damit ich mich von einer klassischen Konsole loslöse …

    • keyloggs 9355 XP Beginner Level 4 | 03.12.2018 - 08:14 Uhr

      Dazu sind wir hier in deutschland zu schlecht aufgestellt, was den Netzausbau angeht.

      • Rapza624 30565 XP Bobby Car Bewunderer | 03.12.2018 - 16:31 Uhr

        Nicht alle hier auf der Seite leben in Deutschland 😉 Aber mit meiner aktuellen Leitung wird es auch nichts mit streamen.

        • keyloggs 9355 XP Beginner Level 4 | 05.12.2018 - 08:18 Uhr

          Welch Glück, ich sagte ja auch Deutschland und nicht Österreich, Schweiz oder andere Länder.:)

  2. EbbiSan 30925 XP Bobby Car Bewunderer | 01.12.2018 - 21:13 Uhr

    Wahrscheinlich bleibt Microsoft auch nichts anderes übrig. Generell denke ich das Xbox Live und die anderen Services schon ganz gut sein. Im direkten Vergleich fehlen aber weiterhin noch ein paar Hammer-Exclusives. Forza, Gears und Halo sind gute Reihen, aber ein paar Spiele im Stile wie The Last of us von der Konkurrenz wären ganz gut.

    • Ranzeweih 6115 XP Beginner Level 3 | 01.12.2018 - 21:39 Uhr

      Du hast schon recht, daß solche Spiele noch fehlen, aber dessen ist sich MS durchaus bewusst, sonst hätten sie nicht so massiv in puncto Studios investiert und aufgerüstet. Ich denke, die nächste Generation sieht das ganz anders aus.

  3. Impact2k 1380 XP Beginner Level 1 | 01.12.2018 - 22:55 Uhr

    Ich finde das Microsoft dieses Jahr gut Gas gegeben hat mit dem GamePass und dem Kauf mehrerer Studios 🙂

    • Zarrooo 5550 XP Beginner Level 3 | 02.12.2018 - 08:03 Uhr

      Wenn man da jeden Casual Game Mist im Browser und auf dem Smartphone mitzählt, dann kann das schon hinkommen. Core Gamer mit einer $500 Konsole oder einen Gaming PC werden das sicher nicht alleine sein, meiner Meinung nach.

      • CaNNoNRuLeS 37760 XP Bobby Car Rennfahrer | 04.12.2018 - 04:19 Uhr

        naja, gut.. klar.. aber selbst dann find ich das noch eine ziemlich hohe zahl – gerade wenn man seinen fokus mal auf die 50+ internetnutzer lenkt

  4. Rikibu 3600 XP Beginner Level 2 | 02.12.2018 - 07:00 Uhr

    wie kann man denn defensiv investieren? entweder man investiert – und geht damit in offensive – oder man lässt es und ist folglich defensiv… daraus folgt widerum, dasss eine zustandsbeschreibung wie in welcher art investiert wird, überflüssig ist.

    Nadell blubbert aber gerne und viel

  5. cycloop 52935 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.12.2018 - 12:30 Uhr

    Ich bin sehr gespannt, was Sony unternimmt, um in der nächsten Konsolengeneration nicht abzuschmieren.

  6. Temdox 1940 XP Beginner Level 1 | 02.12.2018 - 13:05 Uhr

    Lassen wir uns einfach mal überraschen was nicht alles kommt und umgesetzt wird. Es wurde schon immer viel versprochen und auch viel bullshit geplant (ich erinnere an den Gedanken den gebraucht Markt zu zerstören). Wenn MS es endlich verstanden haben sollte profitieren wir alle davon. In den ganzen Cloud Geschichten sehe ich momentan zwei große Probleme:

    1:Download und Upload Geschwindigkeiten der Kunden (in Deutschland gibt es genug Orte die noch immer keine Highspeed Leitungen seitens der Telekommunikationsanbieter zur Verfügung gestellt bekommen)

    2: Online Zwang bzw. Die fehlende Option offline zu Spielen.

    Wie oben schon erwähnt, abwarten und Tee trinken.

Hinterlasse eine Antwort