Xbox One Dashboard

Hilfe mit Remote Play dank Elite Gamer?

Schreiten bald Elite Gamer zur Hilfe, wenn ihr an einer Stelle in einem Spiel nicht mehr weiter kommt?

Anscheinend plant Microsoft eine Art „Remote Play“ also eine Funktion, bei der andere Spieler die Kontrolle über euren Controller übernehmen können, falls ihr an einer bestimmten Stelle in einem Spiel nicht mehr weiter kommt.

Im Xbox Insider Programm gibt es derzeit eine Umfrage, bei der Microsoft in Erfahrung bringen will, ob eine derartige Funktion genutzt werden würde. Das Szenario ist leicht erklärt, ihr kommt in einem Spiel an einer bestimmten Stelle nicht mehr weiter und anstatt entnervt den Controller vor die Wand zu feuern und die Konsole auszuschalten, wechselt ihr in den Guide und ruft einen „Elite Gamer“ zur Hilfe. Dieser kann dann via Remote Play die Kontrolle über euren Controller übernehmen und euch aus der Patsche helfen.

Wie gut diese Funktion letztendlich wirklich umzusetzen ist und wie die Elite Gamer bestimmt werden ist noch nicht bekannt. Möglicherweise könnten alle Gamer, die in dem jeweiligen Spiel 1000 Gamerscore erreicht haben – und in dem ihr Probleme an einer bestimmten Stelle habt – eine Benachrichtigung erhalten.

= Partnerlinks

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Morgoth91 51190 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.03.2018 - 14:04 Uhr

    Wenn es dazu führt, dass Leute die Spiele dennoch durchspielen anstatt diese wegzulegen, finde ich es in Ordnung. Ähnlich wie in Dark Souls, da holen sich Leute ja auch Hilfe um einen Boss zu schaffen weil sie sonst vielleicht aufhören würden und haben dennoch dann weiter Spaß mit dem Spiel. Da spielt man dann zwar noch aktiv selber mit aber die eigene Rolle ist dann doch eher passiv, daher ist es für mich nicht der große Unterschied.
    Außerdem sind für verschiedene Leute ganz andere Stellen schwierig, generell zu sagen das Spiele so einfach wären, dass man kaum noch verlieren könnte, finde ich zu undifferenziert. Die wenigsten Leuten spielen Spiele durch, sieht man zum Beispiel ja an den Prozenten bei den entsprechenden Achievements. Das kann am Gamedesign etc aber auch am Schwierigkeitsgrad liegen. Vielleicht würde diese Zahl mit dem System hier ja steigen.




    1
  2. dancingdragon75 13950 XP Leetspeak | 12.03.2018 - 15:10 Uhr

    also die Idee find ich durchaus gut, kann mir vorstellen dass das gut genutzt wird.. wenn das System/Spiel dann auch aktiv vorschlägt dass man jemanden fragen kann..

    wird sicher nicht jeder alle Funktionen kennen.. ich jedenfalls nicht ^^




    0

Hinterlasse eine Antwort