Xbox One: Phil Spencer: Wir haben mehr exklusive Spiele als letztes Jahr

Phil Spencer lässt über Twitter durchsickern, dass 2017 mehr exklusive Spiele für Xbox One veröffentlicht werden als im vergangenen Jahr.

Auf dem Xbox One Zettel sieht 2017 bisher noch nicht ganz so rosig aus. Dies kann aber auch damit zusammenhängen, dass wir noch nicht den E3 2017 Zettel von Phil Spencer in die Finger bekommen haben. Mit Halo Wars 2, Sea of Thieves, Phantom Dust HD, State of Decay 2, Crackdown 3 und Voodoo Vince stehen zwar schon einige Hoffnungsträger für die Xbox One fest, doch Phil Spencer lässt durchsickern, dass das noch längst nicht alle Xbox Titel für 2017 sind. Im Gegenteil, dieses Jahr sollen mehr exklusive 1st Party Spiele erscheinen als 2016.

Dazu wird mit Sea of Thieves eine neue Spielmarke an den Start gehen, die für reichlich Spielspaß sorgen wird.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Birdie Gamer 113640 XP Scorpio King Rang 2 | 07.02.2017 - 08:00 Uhr

    Echte neue und exklusive IPs, wie es ein Scalebound gewesen wäre, sehe ich da aber weniger in 2017 – Das man nun Phantom Dust HD und das Voodoo Vince Remaster dazu zählt – Naja. Ich hoffe sie machen nicht wieder so einen Clip „Best Lineup in History in 2017“

    0
    • Z0RN 294240 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 07.02.2017 - 08:04 Uhr

      Liegt wohl daran, dass die Liste da oben noch lange nicht komplett ist. 😉

      0
      • Birdie Gamer 113640 XP Scorpio King Rang 2 | 07.02.2017 - 08:59 Uhr

        Aber etwas richtig großes ala Scalebound wird man für 2017 nicht mehr herzaubern können, wenn man die üblichen Entwicklungszeiten dieser Titel zugrunde legt. Zurzeit hört sich das bei Phil immer in etwa so an als wenn MS noch 2-3 richtig große fette exclusive AAA für 2017 in der Hinterhand hat – Das haben sie aber nicht.

        Man wird sicher noch einige kleinere möglicherweise aber auch nur zeitexclusive Titel nachliefern und auf der kommenden E3 dann einiges für 18/19 ankündigen. Vielleicht kommt Ende 17 noch ein Nier Automata Port auf die One, wenn MS Geld fließen lässt.

        0
        • Z0RN 294240 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 07.02.2017 - 09:11 Uhr

          Fallout 4 kam auch im gleichen Jahr nach der Ankündigung… abwarten! 😉

          0
  2. keyloggs 9645 XP Beginner Level 4 | 07.02.2017 - 08:04 Uhr

    Ich schätze dazu zählen auch viele kleine Spiele. Leider.
    Scalebound hatte ich von anfang an als fragwürdig eingestuft. Idee/Umsetzung war mir persönlich einfach zu lahm.

    0
    • Z0RN 294240 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 07.02.2017 - 08:35 Uhr

      Platinum Games hat nach all den Jahren kein vorzeigbares Spiel zustande bekommen. Demnach ist es verständlich, wenn Microsoft den Geldhahn zudreht. Schade ist es trotzdem. Hatte mich nach einigen Preview-Events auch auf Scalebound gefreut.

      0
  3. Buxtebub 64915 XP Romper Stomper | 07.02.2017 - 08:17 Uhr

    Freue mich riesig auf die e3. Endlich die Leistung der Scorpio erleben. 🙂

    0
  4. datalus 0 XP Neuling | 07.02.2017 - 08:46 Uhr

    Die E3 wird sehr wichtig für Xbox. Ich bin gespannt, ob man sich entscheidet, die Scorpio dort zu präsentieren, oder ob man den Fokus auf die Spiele richtet und die Scorpio einige Tage zuvor zeigt. Kein einfacher Spagat, zwischen maximaler Aufmerksamkeit für die neue Konsole und dem Fokus auf Spiele.

    0
  5. Offline 35 XP Neuling | 07.02.2017 - 09:43 Uhr

    Na da bin ich mal gespannt. Irgendwie fehlt mir da was an Exklusivität bei Microsoft.

    0
  6. TobihnExtrem 16125 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 07.02.2017 - 11:52 Uhr

    Ich bin echt riesig gespannt auf die diesjährige E3, konnte mal wieder was richtig großes für Microsoft-Fans werden.

    Ich denke mal wie werden mit den Scorpio Launch zeitgleich ne große neue Spieleoffensive starten um sie gleich von Anfang an ordentlich zu pushen.

    0
  7. Syler03 28660 XP Nasenbohrer Level 4 | 07.02.2017 - 14:29 Uhr

    Ich fand 2016 jetzt nicht so schlecht…
    Quantum Break, Gears of War 4, Forza, ReCore & Killer Instinct Season 3! Waren alles Top 👍

    0

Hinterlasse eine Antwort