Xbox One: Tequilla Works kauft Rime Rechte von Sony zurück

Der Entwickler Tequilla Works hat bekannt gegeben, dass sie sich die Rechte an dem Spiel Rime von Sony zurückgeholt haben.

Über Twitter hat Tequilla Works die Information geteilt, dass sie wieder die vollen Rechte an dem Spiel Rime haben und nun weiter daran arbeiten werden. Es besteht also die Möglichkeit, dass Rime nicht mehr PlayStation 4 exklusiv sein wird und deshalb nun auch wieder für die Xbox One erscheinen könnte. Ursprünglich auf der Gamescom 2013 als PlayStation 4 exklusiv angekündigt, wurde Februar 2014 ein Dokument veröffentlicht, welches aufzeigte, dass es bereits für Xbox One geplant war, aber in diesem Status von Microsoft vorerst abgelehnt wurde.

Xbox Chef Phil Spencer gestand damals, dass die Ablehnung von Rime ein Fehler war, jedoch ist es Teil des Jobs mit diesen Fehlern zu leben. Nach der Gamescom 2014 wurde es still um Rime, welches die Vermutung aufkommen ließ, dass es nicht mehr in Entwicklung sei. Allerdings beteuerte im Oktober 2015 Sony-Chef Shuhei Yoshida, das die Arbeiten am Spiel fortgeführt werden. Zur PlayStation 4 Exklusivität wurde kein Wort mehr gesagt, was ein Xbox One Spielern ein bisschen Hoffnung machen könnte.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort