Xbox One: UK Charts: Fallout 4 als Sieger auf 1, Rise Of The Tomb Raider klarer Verlierer

Die UK Charts sind da und zeigt einen klaren Sieger: Fallout 4. Doch ist Rise Of The Tomb Raider auch der klare Verlierer? Ja!

Die neuen Charts aus dem Vereinigten Königreich sind da und zeigen Fallout 4 als  klaren Gewinner. Der Multiplattform-Titel konnte sich rasend schnell innerhalb der ersten Woche verkaufen und die Werte von Fallout 3: New Vegas um 219% übertreffen. Dazu gibt es eine weitere Statistik, die besagt, dass Fallout 4 innerhalb von drei Tagen circa 1,87 Millionen Mal digital gekauft wurde.

Neben Fallout 4 auf Platz gibt es aber noch einen Neueinsteiger: Rise of the Tomb Raider. Lara Croft startet auf Platz 4, was für einen Titel dieser Größe äußerst enttäuschend ist. Selbst FIFA 16 konnte sich besser verkaufen, als Rise of the Tomb Raider. Während alle Vorplatzierungen zwar Multiplattformspiele sind, erschien Lara’s neuestes Abenteuer immerhin für Xbox One und Xbox 360. Hierbei wurden 85% aller Spiele für Xbox One verkauft und konnten weder Call of Duty: Black Ops 3 noch FIFA 16 Paroli bieten. Größter Absteiger ist Halo 5: Guardians, von der 1 auf Platz 4 und jetzt gerade noch in den Top 10.

Last Week

This Week

Title

New Entry

1

Fallout 4

1

2

Call of Duty: Black Ops III

2

3

FIFA 16

New Entry

4

Rise Of The Tomb Raider

6

5

Minecraft: Story Mode

3

6

Need For Speed

New Entry

7

Football Manager 2016

9

8

LEGO Dimensions

5

9

Assassin's Creed: Syndicate

4

10

Halo 5: Guardians

 

35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DC Abaddon 16130 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 17.11.2015 - 09:15 Uhr

    Das is doch n super Ergebnis!
    Man beachte, dass es ein Xbox-exklusives Spiel ist und auch erst am Freitag rauskam!

    0
  2. Dr Mauz 0 XP Neuling | 17.11.2015 - 11:17 Uhr

    @DC Abaddon wohl war, aber man darf auch die Vorbestellungen nicht vergessen, denn die werden auch als Verkauf zum Release gezählt. Ist dennoch nicht gut, aber würde nicht von Flop oder Verlierer sprechen.
    War aber klar das es nicht gut gekauft wird, da man es anfangs nur für die "schwache" One raus bringt(der Vorgänger hat sich das doppelte auf der PS3 und PS4 verkauft im Vergleich zur 360/One) und dann noch diese ungünstige Zeit zum Release.
    Das traurige ist nur, das es wieder so aussieht als würde sich ein Deal mit der One nicht lohnen, wie schon bei Titanfall, falls das Spiel nicht gut gekauft wird.

    0
  3. Tombsnrelics 2800 XP Beginner Level 2 | 17.11.2015 - 22:45 Uhr

    Rise of the Tomb Raider erschien 3 Tage später als Fallout 4 und ihr stempelt es als großen Verlierer ab. Sorry Xbox Dynasty aber manchmal schreibt ihr echt großen Müll. Jetzt werden neben Konsolenkrieg sogar schon Kämpfe zwischen den Spielen veranstaltet. Wie dumm. Das Spiel ist noch nicht mal eine Woche auf'm Markt. Meine Herren.

    0

Hinterlasse eine Antwort