Xbox Series X: Warum Microsofts Next-Gen-Konsole bei Third-Party-Titeln aktuell den Kürzeren zieht

Ein neuer Bericht beleuchtet die Gründe für die aktuellen Leistungseinbußen der Xbox Series X-Versionen von Third-Party-Titeln gegenüber ihren PlayStation 5-Pendants.

Obwohl die Xbox Series X auf dem Papier die aktuell stärkste Konsole auf dem Markt ist, zeigen erste direkte Spiel-Vergleiche auf, dass Microsofts Next-Gen-Konsole gegenüber Sonys Playstation 5 das ein oder andere Mal den Kürzeren zieht.

So geschehen bei Devil May Cry 5 Special Edition, DiRT 5 und sogar dem Xbox-Marketing exklusiven Assassin’s Creed Valhalla. Auch im neuen Shooter-Highlight Call of Duty Black Ops Cold War gibt es Aspekte in denen Xbox Series X-Besitzer Abstriche machen müssen. In Bezug auf DiRT 5 hat Codemasters allerdings bereits bestätigt, dass man aktuell an einem Xbox Series X Performance Patch arbeitet.

Laut Tom Warren von The Verge ist ein Faktor, der diesen Stand der Dinge eventuell erklären könnte, dass Microsoft erst im Juni Entwicklern erlaubte Spiele für die Xbox Series X-Zertifizierung einzureichen, nachdem ein Update für das Game Developers Kit (GDK) bereitgestellt wurde.

Dies folgte dem ziemlich engen Zeitplan des Unternehmens für die Zuweisung von Entwicklungskits, während immer wieder zu hören war, dass viele Entwickler weit vor den Xbox-Versionen Zugriff auf PS5-Entwicklungskits hatten.

Die Leistungslücken, seltsamen Fehler und Unterschiede zwischen den Xbox Series X- und PS5-Versionen der Spiele scheinen Warren zufolge eher Probleme im Zusammenhang mit den Spielen als ein Plattformproblem für Xbox zu sein.

Wenn Microsoft Entwicklungskits und Tools wirklich weit später als SONY lieferte, könnte sich der Zeitpunkt, an welchem sich Entwickler mit diesen vollends zurechtfinden und die Xbox-Spiele weiter optimieren könnten nach hinten verschoben haben. Dies würde ebenfalls erklären, warum es in den Monaten vor dem Start nicht viel Xbox Series X-Gameplay zu sehen gab.

Microsoft sei für die Zukunft zuversichtlich, dass dank der vollständigen RDNA2-Unterstützung, für welche das Unternehmen sogar mit der Konsolenproduktion auf AMD wartete, und der ausgereiften Entwicklertools im Laufe der Zeit größere und offensichtlichere Leistungssteigerungen auf Xbox auftreten werden. Wie genau sich volle RDNA2-Unterstützung auswirken werde, habe Microsoft bisher nicht detailliert beschrieben, so Warren weiter.

Zusätzlich arbeitet AMD aktuell an seiner Super-Sampling-Technologie, die verbesserte Raytracing-Raten verspricht und unter anderem auch für die Xbox-Serie X verfügbar sein könnte.

71 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xRISCHIx 9930 XP Beginner Level 4 | 27.11.2020 - 06:48 Uhr

    Für mich ist das alles nicht schlimm, immerhin sind es eh nur Cross-Gen Titel. Da hat man keine Erwartungen gehabt.
    Bin ehr gespannt ob die Entwickler sich um ein diesbezüglichen Patch kümmern.

    Ausserdem wird man eh erst später sehen was die Konsolen drauf haben.

    0
    • OzeanSunny 140500 XP Master-at-Arms Bronze | 27.11.2020 - 06:50 Uhr

      Vielleicht hast du keine Erwartungen gehabt aber es gibt genug Leute die sich die Konsole gekauft haben oder gewechselt haben wegen der Power und stehen jetzt ein wenig im Regen. Für uns Fans ist es nicht so schlimm aber für die neuen definitiv

      5
      • xRISCHIx 9930 XP Beginner Level 4 | 27.11.2020 - 06:53 Uhr

        Ja gut, für die Leute die sich jetzt nicht so krass mit der Materie auskennen ist es mega ärgerlich, da sie sonst was denken.
        Aber man muss ja ehrlich sein sagen wie es ist ?

        0
        • OzeanSunny 140500 XP Master-at-Arms Bronze | 27.11.2020 - 06:55 Uhr

          Ja das bezweifle ich auch nicht. Das stimmt aber in den Köpfen einiger kommt man leider nicht weit mit gesunden Menschenverstand ?

          0
          • xRISCHIx 9930 XP Beginner Level 4 | 27.11.2020 - 06:59 Uhr

            Oh ja, leider… Wenn man so einige Kommentare liest, kann man sich manchmal nur Hirn für die Leute wünschen.

            Aber, wichtig ist das wir glücklich mit der neuen Xbox momentan sind ?

            0
  2. OzeanSunny 140500 XP Master-at-Arms Bronze | 27.11.2020 - 06:48 Uhr

    Normalerweise müsste es so sein das sie Series X der Ps5 in Sachen Gaming ein tacken besser läuft. Aber wenn die wirklich Devkits später erhalten haben ist es verständlich. Für den Kunden der das Produkt gekauft hat aber ärgerlich. Man wirbt mit der stärksten Konsole der Welt und die Ps5 läuft smoother. Das heißt das erst die nächsten Games entscheidend sind in wie fern die Series X ihre Karten ausspielen kann. Hoffe nur das es bis dahin keine negative Presse gibt und MS mit der Series X stolpert. Mir ist es egal ich spiele alles nur auf der Series X. Macht einfach mehr Fun ??

    2
  3. Ryo Hazuki 37915 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.11.2020 - 06:52 Uhr

    Das wird natürlich für einige ein gefundenes fresschen sein wenn die das lesen? aber ehrlich gesagt war ich gestern auch schon leicht enttäuscht als ich es woanders gelesen habe.

    0
  4. DrDrDevil 103485 XP Elite User | 27.11.2020 - 06:54 Uhr

    Klar wäre es cooler wenn die Power direkt ersichtlich wäre 😀 Aber ich denke durch die kommende Exklusiv Welle wird man das schon noch merken ?

    0
  5. SPECTRE 22N7 22875 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.11.2020 - 07:02 Uhr

    Für mich ist das alles Erbsenzählerei. Man hängt sich mittlerweile nur noch an so Kleinigkeiten auf anstatt man froh ist das die neue Gen nun hier ist und jeder seine Freunde damit haben kann.

    1
  6. SPAMTROLLER 15800 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.11.2020 - 07:09 Uhr

    Schade finde ich es halt das es keinen Grafikblender gibt. So etwas ist immer schön, am Anfang einer Konsolen – Generation. So ist es aber nun einmal.

    Was ich aber dazu sagen muss.
    Meine Hardcore PC Gamer freunde, waren ganz still und leise als wir alle zusammen Gears 5 gespielt haben.

    Sonst haben sie immer was gefunden was sooooo scheiß war, diesmal nicht.

    Ich werte das als Anerkennung.?

    1
    • Sonnendeck 27845 XP Nasenbohrer Level 4 | 27.11.2020 - 07:30 Uhr

      Glaube das vermissen die meisten sowas wie ein RISE, nachvollziehen kann ich das eh alles nicht mit der Performance bei AC Vallhall bin ich zufrieden auch der Patch hat es für mich nicht besser oder schlechter gefühlt gemacht. Die Erklärung ist nachvollziehbar und ja für uns als Spieler wird sich das noch auszahlen das Microsoft auf die volle RDNA2-Unterstützung gewartet hat. Das Problem ist das solche Techniken wohl erst wirklich in 2 bis 3 Jahren sichtbar werden, das schöne wir sind nicht mehr in den ersten Tagen von der Xbox One, Microsoft hat einen Haufen eigener Studios gekauft die sicherlich davon und anderen Vorteilen der XSX regen gebrauchen machen werden. Also wir sind am Anfang des Rennens

      0
      • SPAMTROLLER 15800 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.11.2020 - 07:56 Uhr

        Ich denke das es zur Hälfte wohl auch an Corona liegt.
        Eine Mitschuld kann man aber Microsoft auch nicht absprechen.

        Gerade wegen den gegebenen Umständen hätte man sich vielleicht nicht “ nur “ um Halo kümmern sollen.

        Ein Forza zum Start hätte bestimmt richtig Welle gemacht.
        Bei Sony sieht es ja auch nicht viel besser aus.

        Die haben aber mit “ Astro “ ein wirklich geniales Showcase für ihren Controller und ja, es ist leider ziemlich gut.

        So ist jetzt aber nun mal die Situation.
        In drei Jahren wird das aber alles keine Rolle mehr spielen.?

        0
  7. Dr Gnifzenroe 118005 XP Scorpio King Rang 4 | 27.11.2020 - 07:10 Uhr

    Sony Fanboys zwecks Xbox Bashing vortreten. Ihr habt zurzeit 2 Frames und einen halben Pixel mehr…

    3
  8. Phonic 101855 XP Profi User | 27.11.2020 - 07:20 Uhr

    Das Thema wird aber aktuell ziemlich breit getreten, aber wehe die Xbox wäre besser, das würde bei vielen Magazinen keine Erwähnung bekommen

    1
  9. IamPandalicious 27615 XP Nasenbohrer Level 4 | 27.11.2020 - 07:21 Uhr

    Ich finde es einfach nur lächerlich, da wird von FPS-Einbrüchen geredet wenn es kurzfristig 57 anstelle 60 sind – haben die alle nix zu tun?
    Schmierblätter wie die BILD haben sowieso schon davor die PS5 in den Himmel gelobt, obwohl es nachweislich die schlechtere Konsole ist – aber: Die ahnungslosen sind selber schuld

    1

Hinterlasse eine Antwort