2K Games: Publisher beantragt Rechte am Namen MAFIA

Für die Rechte am Namen MAFIA hat Publisher 2K Games einen Antrag beim US-Patentamt gestellt.

Der Publisher 2K Games hat Anfang August die Markenrechte am Namen „MAFIA“ beim US-Patentamt beantragt. Der Antrag fällt in die Kategorie „Entertainment Service“ und enthält unter anderem Videospiele mit zahlreichen Unterkategorien die mit Videospielen assoziiert werden.

Eine Beschreibung, die Hinweise darauf geben könnte, ob es sich dabei um einen neuen Teil der Reihe handelt, gibt es leider nicht.

Ungewöhnlich scheint aber die Art des Antrages zu sein, da „Word Mark“ für ein stilisiertes, textbasiertes Logo steht. Bisher wurde das bei keinem vorherigen Mafia-Spiel angewendet.

Es bleibt daher abzuwarten, für welche Art von Produkt genau der Antrag gilt.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 65340 XP Romper Domper Stomper | 26.09.2019 - 06:55 Uhr

    Die bisherigen Mafia-Spiele habe ich nie gespielt, die Thematik hat mich einfach nie gereizt. So wie es sich hier in den Kommentaren liest, schnappt sich da aber jemand die Chance, die Fans entweder sehr, sehr glücklich zu machen oder sie total vor den Kopf zu stoßen. Gefährlich xD

    0
  2. churocket 68075 XP Romper Domper Stomper | 26.09.2019 - 09:44 Uhr

    Ich habe noch mafia 3, das noch nicht fertig gezockt müsste ich mal angehen wieder 😁😁😁 ein neues würde auch passen

    0

Hinterlasse eine Antwort