Activision: Mobile Sparte soll stärker ausgebaut werden

Ein großer Teil von Activision ist bereits mit Mobile Gaming betreut und darauf will das Unternehmen mit AAA-Franchises weiter aufbauen.

Activision plant, zukünftig noch stärker den Mobile-Sektor zu bedienen. Das erklärte Coddy Johnson, Präsident von Activision Blizzard, und bezog sich dabei auch auf den bereits sehr hohen Anteil des Unternehmens, den das Mobile-Gaming ausmacht.

Ein Drittel des ganzen Activision Blizzard Geschäfts besteht aus der Mobile-Sparte, besonders durch King. Das Unternehmen hinter Candy Crush wurde 2015 von Activision übernommen.

„Ein Drittel unseres Unternehmens ist bereits im mobilen Sektor angesiedelt. Wir haben die größte Mobile Gaming Präsenz im Westen. Also wollen wir diese Führungsposition weiter stärken. Wir denken, es ist ein starkes Fundament, um darauf aufzubauen. [Mobile Gaming] stellt eine große Gelegenheit dar und wir denken dabei nicht nur an Call of Duty oder Diablo Immortal.“

Zudem werden Mobilgeräte immer leistungsfähiger, fügte Johnson hinzu, was es den Entwicklern erlauben würde, AAA-Franchises einfacher auf die kleinen Bildschirme zu portieren.

„Die AAA-Spiele, die wir machen, sind bereit, auch auf Mobilgeräten zu funktionieren, wegen ihrer verbesserten Rechenpower und Grafikmöglichkeiten. Und ehrlich gesagt auch wegen der sich entwickelnden Erwartungen der Gamer. Es ist mittlerweile der Fall, dass viele der weltweit erfolgreichsten Spiele First-Person-Action sind oder dem Strategie-Genre angehören. Das passt, wie ihr euch vorstellen könnt, gut zu unserem Portfolio. Und wir haben mehr und mehr Möglichkeiten, auch dementsprechend zu handeln.“

Die ohnehin schon starke Position im mobilen Sektor wird noch gestärkt durch die großen Franchises, die Activision besitzt. Call of Duty Mobile erzielte innerhalb kurzer Zeit bereits 100 Millionen Downloads und ein solcher Erfolg war möglicherweise nur mit einer so etablierten Marke zu erreichen.

Die Frage, ob auch spezifische Franchises wie World of Warcraft oder Overwatch auf Mobilgeräte gebracht werden, konnte Johnson noch nicht genau beantworten.

„In Bezug darauf, was wir noch alles umsetzen möchten, könnt ihr euch vorstellen, dass wir auf alle unsere Marken schauen. Wir wollen das umsetzen, das einen Sinn ergibt.“

Mit Call of Duty Mobile wurde bereits ein Titel veröffentlicht, der mit Karten, Waffen und Charakteren der Konsolen- bzw. PC-Spiele aufwarten kann. Es werden aber auch Mobile Games in Betracht gezogen, die bestehende Franchises auf andere Art angehen könnten. Das Kartenspiel Hearthstone im Warcraft-Universum ist zum Beispiel ein solcher Titel. Die dritte Sparte, die bei der Entwicklung berücksichtigt werden soll, ist das Crossplay zwischen Konsole / PC und mobilen Geräten. Hierzu ging der Coddy Johnson allerdings nicht ins Detail.

Ihr dürft also gespannt sein, was Activision Blizzard für die Zukunft geplant hat und welche Marken euch vielleicht bald schon im Zug oder Wartezimmer begegnen werden. Wer nicht so lange warten möchte, kann Call of Duty: Mobile kostenlos auf iOS oder Android spielen oder sich in Call of Duty: Modern Warfare in den Krieg stürzen.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 106145 XP Hardcore User | 09.11.2019 - 14:05 Uhr

    Mobilgeräte werden zwar immer Leistungsfähiger, aber das hilft alles nix wenn die Hersteller wieder beim Akku sparen und das Ding durch’s zocken rasch leer wird.

    0
    • pedaX93 3185 XP Beginner Level 2 | 09.11.2019 - 15:42 Uhr

      stimmt, bei jedem „Leistungsfähigem Game“ muss man eig das Ladegerät anhängen, weil sonst der Akku innerhalb kürzester Zeit verbraucht ist…..

      0
  2. Holy Moly 24464 XP Nasenbohrer Level 2 | 09.11.2019 - 14:13 Uhr

    Der Absatzmarkt ist eben einfach ultra attraktiv. ~3 Milliarden (3.000.000.000!) Mobile Geräte (welche eben immer leistungsfähiger werden). Es lassen sich recht einfach MTA’s in die Produkte einbinden, +eine zunehmend größer werdende Generation die damit null Probleme hat. Ergo: das schnelle einfache Geld lockt.

    1
      • Holy Moly 24464 XP Nasenbohrer Level 2 | 09.11.2019 - 14:24 Uhr

        Sehr gut 😃👍. Geht mir genau so. Wenn ich mir aber zum Beispiel unsere Kids ansehe die ich beim Tischtennis trainiere, die daddeln nahezu ausschließlich auf dem Handy und lassen sich regelmäßig für irgendwelchen Kram „Kleinstbeträge“ aus den Taschen ziehen. Und das stört die halt null. Sie kennen es halt nicht anders…

        1
  3. Xenoblade 4090 XP Beginner Level 2 | 09.11.2019 - 14:24 Uhr

    Activision hat eh seit Jahren nix release was mich interessiert. Einzig Blizzard bringt in dieser Firma Qualität die mich interessiert

    0
  4. Ryo Hazuki 8740 XP Beginner Level 4 | 09.11.2019 - 16:29 Uhr

    Zum glück hab ich mit Handy zocken überhaupt nix zu tun, die Xbox muss für alle Spielgelüste herhalten😃

    0
    • Z0RN 181445 XP Battle Rifle Man | 09.11.2019 - 16:31 Uhr

      Sobald Gears auf meinem Phone läuft, denke ich, werde ich es auch ausprobieren. Vor allem für ein paar lustige lokale Co-op Sessions in der Kampagne kann diese Lösung gut sein, da man nicht immer alles mitschleppen muss.

      0
  5. Archimedes 182040 XP Battle Rifle Man | 09.11.2019 - 18:20 Uhr

    Das einzige Mobil gaming was ich mache ist mir meiner switch. Und hoffentlich bald über die Xcloud 😉

    0
  6. Alex DeLarge 39445 XP Bobby Car Rennfahrer | 09.11.2019 - 18:47 Uhr

    hab zwei spiele auf handy fürs klo.
    wenn da jetzt noch aaa games kommen komm ich ja nie vom scheißhaus runter

    0
  7. Darth Monday 80520 XP Untouchable Star 1 | 09.11.2019 - 19:01 Uhr

    Ich bin zwar derzeit durchaus gut langzeitunterhalten mit Star Trek Timelines auf dem Handy, aber mehr Energie in der Sparte juckt mich nicht wirklich.

    0
  8. oOStahlkingOo 11240 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.11.2019 - 19:09 Uhr

    CoD Mobile macht richtig laune…Finde ich viel besser als auf der Konsole,keine Ahnung warum,aber hier bin ich schon Stufe 120 und Konsole noch net mal Stufe 10… habe mir dann auch gleich den Battlepass gekauft für 10 Euro

    Am 25.11 startete auch Season 2 mit dem Zombie Modus und Prestige Level…Das wird so geil werden

    0
  9. Aeternitatis 8530 XP Beginner Level 4 | 09.11.2019 - 20:02 Uhr

    Kann mit der Mobile Sparte nichts anfangen. Mir macht das Zocken über mein Smartphone oder Tablet keinen Spaß. Die Steuerung ist mir zu umständlich. Für Spiele wie Solitär oder Bejeweled vollkommen okay, aber Spiele wie zum Beispiel Jump & Runs, Ego Shooter und Beat em ups, gehen bei mir gar nicht.

    0

Hinterlasse eine Antwort