Anthem: Entwickler über Public Test Server und zukünftige Änderungen

Anthem soll weiterhin verbessert werden und wir verraten euch, wie BioWare dabei vorgehen will.

In einem Blogpost haben sich die Entwickler von BioWare für das anhaltende Feedback zu ihrem Titel Anthem bedankt und die Rolle des Public Test Server als wertvolles Werkzeug betont. So wurden einige Aspekte an Cataclysm auf Basis der Kritik der Community geändert:

  • Verbesserte Balance in den Kämpfen
  • Anpassungen der Umwandlungskurse für Kristalle
  • Zusätzliche Arten von Belohnungen für mehr Wahlfreiheit
  • Tipps in den Ladebildschirmen, die die Cataclysm Mechaniken besser erklären
  • Banner für den Endpunktestand, um zu zeigen, welcher Score auf höherer Schwierigkeit erreicht wurde

Sie erwähnen auch kommende Änderungen, ohne jedoch zu sehr ins Detail zu gehen.

Die nötigen Verbesserungen an Kernelementen des Spiels werden von einem Team bearbeitet und brauchen Zeit, um mit der angebrachten Sorgfalt behandelt zu werden. Updates für Anthem werden zukünftig nicht in Form von Akten kommen. Stattdessen sind Season Updates geplant, die euch Events in bekannter Form, jedoch mit neuer Thematik bringen werden.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Brokenhead 43440 XP Hooligan Schubser | 19.09.2019 - 12:20 Uhr

    Lasst das game doch einfach langsam sterben… ich glaube kaum das die noch die kurve kriegen

    2
    • Cramy 1120 XP Beginner Level 1 | 19.09.2019 - 12:33 Uhr

      Die Frage ist dann halt ob es auf Dauer nicht schädigender für den Ruf ist für Bioware, wenn sie das Spiel einfach sterben lassen. Ein Fanbase haben sie ja immer noch und ich denke die wäre dann ziemlich sauer.

      1
      • Brokenhead 43440 XP Hooligan Schubser | 19.09.2019 - 12:44 Uhr

        Naja mag sein. Seien wir aber mal ehrlich. Sie habens versucht, das game ist Grütze, meiner Meinung nach sind die Ressourcen woanders besser aufgehoben. Aber gut wer weiss wieviele da noch dran arbeiten… ich glaube kaum das sie noch den Karren aus den dreck ziehen können und falls dich ist der Zug schon abgefahren, bei der masse an games schauen die wenigstens zurück, die Arbeiten dadran lohnen sich halt nicht.

        0
        • Cramy 1120 XP Beginner Level 1 | 19.09.2019 - 22:03 Uhr

          Das Spiel kam vlt. nicht gut an, aber es ist aus unternehmerischer Sicht trotzdem schlau eine Vertrauensbasis zu schaffen. Diese versuchen sie dann eben nach heftiger Entäuschung mit massig Updates wieder herzustellen. Imho wirkt der Name Bioware mittlerweile eher abschreckend und das schon seit Dragon Age Inquisition, daher habe ich Anthem nicht gespielt und kann nicht beurteilen ob es wirklich so Grütze ist. Ich habe bisher nur einige Videos dazu gesehen und muss sagen, ich bin froh mir das Geld für etwas anderes aufgehoben zu haben 😂
          Trotzdem denke ich auch, dass die Ressourcen woanders besser aufgehoben sind.
          Nur ob uns das dann mal wieder ein gutes Bioware-Game bescheren würde? 🤔

          0
    • DarrekN7 54800 XP Nachwuchsadmin 6+ | 19.09.2019 - 12:52 Uhr

      So, wie ich das sehe, lassen Sie das doch bereits langsam sterben. Ihren Roadplan haben die jetzt komplett gestrichen und wollen nichts mehr versprechen.

      1
      • BANKSY EMPIRE 20125 XP Nasenbohrer Level 1 | 19.09.2019 - 20:51 Uhr

        Als ob der Ruf von Bioware nicht schon ruiniert wäre😁
        Vielleicht ist es ja in 1-2 Jahren fertig, auch wenn sich dann keine 🐷 mehr für interessiert.

        0
  2. Pantherbuch1980 14150 XP Leetspeak | 19.09.2019 - 13:32 Uhr

    Ich habe es gestern zum ersten mal gespielt, und was soll ich sagen? Es ist richtig gut. Ob es “ Tot “ ist oder ob es mich auf Dauer motivieren kann, ist mir jetzt erstmal egal. Es sieht absolut super aus, und lässt sich hervorragend spielen. Ich bin auf jeden Fall überrascht, wie gut dieses ach so schreckliches Spiel doch ist.✌

    7
    • Ash2X 133860 XP Elite-at-Arms Silber | 19.09.2019 - 15:05 Uhr

      Wäre das Spiel von irgendwelchen Indie-Studios,oder bspw Valve,Blizzard,PS4/Switch Exklusiv oder sonstewas wäre der Aufstand auch kaum so groß gewesen.Ähnlich wie bei ME Andromeda…EA ist halt das Lieblingsopfer.
      Ich kann nicht sagen wie der Support in der Zukunft aussieht,aber die Spielzeit die ich hatte war super und bis auf die anfangs übertriebenen Ladezeiten wars echt okay.

      2
      • Cramy 1120 XP Beginner Level 1 | 19.09.2019 - 22:17 Uhr

        Ich denke es geht vielen Leuten eher darum, dass sie sich was anderes erhoffen von Bioware. Vlt. ist Anthem an sich wirklich nicht schlecht, aber eben nicht ein Spiel nach typischer Biowarequalität. Klar obliegt es den Entwicklern selbst was sie produzieren, aber man kann die Fans eben nicht dazu zwingen es anzunehmen und umso mehr man geliefert hat umso mehr erwartet man von einem darauffolgend (ist in allen Lebensbereichen so).
        Anthem ist ja auch nicht unbedingt innovativ und eher abgespeckter als ältere Bioware-Spiele, das gefällt dann der ursprünglichen Bioware-Community vermutlich so gar nicht.
        Das wäre in etwa so als würde Capcom plötzlich einen asymmetrischen Multiplayer im Resident Evil Universum entwickeln und sich wundern wieso die Community enttäuscht ist… moment mal 🤔

        0
        • Ash2X 133860 XP Elite-at-Arms Silber | 19.09.2019 - 23:23 Uhr

          Naja, aus irgendeinem Grund haben die meisten ein Mass Effect von einem Loot-Shooter erwartet obwohl selbst im ersten Trailer klar war das sie diesmal nicht die Kontor-Formel benutzen werden die wirklich alle Spiele von ihnen seit ewigen Jahren benutzt haben.Mal aufs Minimum reduziert (ME2, Jade Empire), mal etwas näher dran (ME1, ME3).
          War ja auch schon bei MEA das Problem, egal wie oft sie erwähnt hatten das es kein Nachfolger ist und den Fokus auf Erkundung legt.

          Natürlich muss das nicht jedem gefallen, aber man muss sich schon wundern ob die Community so kaputt ist das sie bei der kleinsten Abänderung von der persönlichen Traumvorstellung schon ausrastet.
          Anthem wurde schon beim ersten Trailer zerfetzt.
          Das Ergebnis war am Ende nicht „innovativ“, nicht perfekt aber spielt sich angenehm anders als die anderen beliebten Loot-Shooter und ist wohl das einzige High-Budget Mech/Powersuit Spiel auf dem Markt. Es sollte auch mal OK sein einfach nicht das gleiche wie immer zu machen.
          Immerhin wird das sonst doch auch immer verlangt… Und wenn es dann kommt nicht gekauft… Moment… 😉

          0
          • Cramy 1120 XP Beginner Level 1 | 20.09.2019 - 01:43 Uhr

            Es geht eher darum, dass Bioware Meister im World Building waren, unvergessliche Charaktere und Stories geschrieben haben und ein hoher Wiederspielwert wichtig war. Und dann kam da halt Anthem. Natürlich heißt das nicht, dass Bioware immer die selben Spiele machen muss, aber etwas Kreativität darf man da schon erwarten. Spaß ist ein subjektives Empfinden, also kann und möchte ich nicht kritisieren dass du mit dem Spiel Spaß hast, aber ich kann die Ablehnung der Biowarefans nachvollziehen. Ich gebe dir vollkommen Recht, immer das gleiche ist blöd. Dem Stil treu bleiben ist jedoch nicht das selbe wie immer das Gleiche zu machen. Ein Beispiel an Resident Evil: RE Revelations 2, RE7 und REmake2 waren alle auf ihre Art innovativ und alle waren sie dem Stil treu. Die Frage stellt sich mir dann inwiefern ein asymmetrisches Multiplayer-Spiel innovativ oder nötig ist bzw. was genau die Marke Resident Evil damit zu tun hat. Project Resistance wirkt eher wie ein Multiplayer den man gemacht hat weil es Momentan beliebt ist und um dadurch schnelles Geld mit der Marke zu machen (das gleiche gilt für Anthem).
            Und wenn die Idee nicht gut ankommt beruft man sich eben auf künstlerische Freiheit 🤷‍♂️
            Dass es auch anders geht beweist z.B. Naughty Dog, die haben bei ihrem Stilwechsel aber auch durch Qualität überzeugen können.

            PS: Deine Aussage zum Schluss kann ich jetzt so nicht überprüfen, also lass ich sie einfach mal so stehen 😬

            0
  3. influencer 0 XP Neuling | 19.09.2019 - 14:36 Uhr

    Das Kern Gameplay ist ganz okay aber alles drumrum in dem Spiel ist einfach nur furchtbar. Da wäre so viel umzukrempeln. Es wäre wirklich vernünftiger es einfach ruhen zu lassen.

    0

Hinterlasse eine Antwort