Avowed: RPG unterscheidet sich laut Spencer sehr von The Elder Scrolls

Laut Phil Spencer soll sich das bei Obsidian in Entwicklung befindliche Fantasy-RPG Avowed sehr von The Elder Scrolls unterscheiden.

Bevor Microsoft Zenimax Media und damit auch Bethesda Game Studios übernommen hat, gab man Obsidian den Auftrag ein Fantasy-RPG zu entwickeln, das nach seiner Enthüllung im Jahr 2020 von vielen als das Elder Scrolls von Xbox bezeichnet wurde.

Laut Phil Spencer soll sich Obsidians Avowed aber sehr von The Elder Scrolls unterscheiden.

„Ich denke, die Spiele sind sehr unterschiedlich. Deshalb fällt es mir vielleicht ein bisschen schwer zu sagen, ‚das ist‘ unsere Version von ‚diesem da‘, da ich weiß, was Feargus [Urquhart, CEO von Obsidian] und das Team vorhaben. Aber wenn ich über unser Lineup nachdenke, und ich an dieses mehr auf den Kern ausgerichtete Fantasy-RPG-Setting nachdenke, denke ich, dass Avowed ein großartiger Einstieg sein wird.“

„Also ja, ich denke, dass Avowed vom Kern eines Fantasy-Rollenspiels her gesehen einige deutliche Unterschiede zu dem aufweisen wird, was Elder Scrolls traditionell gemacht hat… Ich denke, dass Avowed fantastisch sein wird, wenn es herauskommt, und ich möchte ihnen die Zeit und die Ressourcen geben, um das großartigste Spiel zu erschaffen, das sie je entwickelt haben.“

42 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 120470 XP Man-at-Arms Bronze | 05.07.2021 - 20:48 Uhr

    Das will ich doch hoffen, einen Elder Scrolls Klon braucht man auch nicht 😄

    0
  2. Ghostyrix 98060 XP Posting Machine Level 4 | 05.07.2021 - 20:59 Uhr

    Für mich war unter anderem Skyrim auch kein Spiel was mich jetzt super begeistert hat, während ESO wieder mehr nach meinem Geschmack war, weshalb ich zwiegespalten bin was diese Nachricht am Ende wirklich bedeutet. Wahrscheinlich ist es aber wohl auch am besten, wenn man sich keinen Kopf darum macht, weil der Release noch in weiter ferne liegt und im Grunde nichts bekannt ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort