Battlefield V

Spiel erhält Altersfreigabe ab 16 Jahren

Die USK hat den First-Person-Shooter Battlefield V mit der Altersfreigabe „ab 16 Jahren“ freigegeben.

Electronic Arts gab heute bekannt, dass Battlefield V von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ab 16 Jahren freigegeben wurde. Der Mehrspieler-Shooter erscheint ungeschnitten am 19. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und Origin für PC.

Am 6. September startet die Battlefield V Open Beta auf Origin für PC, Xbox One und PlayStation 4. Spieler mit Vorabzugang können bereits am 4. September einsteigen.

Boxshot Wizard file used for creating global boxshots

= Partnerlinks

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Birdie Gamer 96040 XP Posting Machine Level 3 | 30.08.2018 - 13:06 Uhr

    Die Frau auf dem Cover erinnert mich immer an Emily Blunt.

    Zur USK Freigabe – Wie erwartet.

  2. Vanderwutz 1660 XP Beginner Level 1 | 30.08.2018 - 13:15 Uhr

    Ein WW2 Setting ist kein Garant für ein gutes Spiel, siehe COD letztes Jahr.
    Nach BF1 war nur logisch das BF5 ebenfalls eine 16er Empfehlung bekommt.
    Nach dem für mich eher entäuschenden BF1 (im Gegensatz zu BF4) kann es nur besser werden.

    2
    • Brokenhead 11235 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.08.2018 - 13:23 Uhr

      also ich bin ja absolut kein COD fan und stehe auch nicht hinter der marke. hab das spiel damals als Entschädigung von Saturn bekommen weil die keine Xbox one x scorpio Edition bekommen hatten. also schlecht ist das game mit Sicherheit nicht.

      5
      • DaveVVave 44935 XP Hooligan Schubser | 30.08.2018 - 13:52 Uhr

        Stimme ich dir zu Brokenhead, CoD WW2 war definitv mal wieder ein CoD was an die früheren Teile erinnert und damit wieder ordentlich spielbar war, auch der Stützpunkt war einfach nur genial gemacht.

        • Brokenhead 11235 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.08.2018 - 14:10 Uhr

          Naja hust die ursprünge von cod kann kann dem 08/15 standart brei von heute nicht mehr vergleichen. WWII war gut aber mit den wurzeln hat das spiel garnichts ausser das setting zutun…

          1
          • DaveVVave 44935 XP Hooligan Schubser | 30.08.2018 - 15:30 Uhr

            Hat mich trotzdem sehr an die Zeiten von Black Ops 1 erinnert, wo CoD noch ordentlich spielbar war.

    • Melle 1060 XP Beginner Level 1 | 30.08.2018 - 13:51 Uhr

      CoD ww2 hat sich seit langem mal wieder gut verkauft, besonders die gut inszenierte Story hat dazu beigetragen.

      3
  3. xOEx Jabba81 39355 XP Bobby Car Rennfahrer | 30.08.2018 - 13:29 Uhr

    Spiel wird brilliant werden. Das neue Gameplay von der Rotterdam Map ist einfach Bombe!!! Auch das Video über die neuen Raytracing Grafikkarten (RTX) sollte man sich mal auf dieser Map ansehen (PC). Unglaubliche Spiegelungseffekte etc. da wird man glatt neidisch mit der One X.

  4. FrankCastle 2340 XP Beginner Level 1 | 30.08.2018 - 13:41 Uhr

    Ich hoffe man kann seine Waffe wieder aufrüsten bzw. mit Aufsätzen präparieren wie in BF4 das hat mir echt im letzten gefehlt. Wirkte einfach nicht wie Battlefield mit den vorgefertigten Waffen.

  5. xXxTanithxXx 35420 XP Bobby Car Raser | 30.08.2018 - 13:49 Uhr

    Ich warte die beta ab dann entscheide ich ob ich es kaufe nach der ganzen Kritik. Sofort kauf wäre allerdings wenn das Gerücht stimmt das man bad company 2 remaster obendrauf bekommt.

    • Holy Moly 6520 XP Beginner Level 3 | 30.08.2018 - 13:56 Uhr

      Bad Company 2 dürfen Sie gern als separate/n Disk/Download anbieten. 30€ wären in anbetracht des alters des Spieles dann auch angemessen.
      Für BF5 warte ich auch die beta ab. Allzu viele Hoffnungen auf ein eklatant besseres Gameplay wie in BF1 mache ich mir aber nicht.

      1
    • Halmi89 8575 XP Beginner Level 4 | 30.08.2018 - 16:49 Uhr

      symbole sind nicht enthalten haben sie sofort nach der E3 präsentation gesagt..

        • McLustigNR 61740 XP Stomper | 31.08.2018 - 10:40 Uhr

          Man darf sie ja nicht automatisch zeigen. Es ist möglich, wenn die entsprechenden Gremien ihr okay geben.

          „Enthält ein Spiel problematische Kennzeichen, wird die USK künftig nicht die Prüfung verweigern, sondern stattdessen bewerten, ob das Spiel der Sozialadäquanzklausel unterfällt. Das bedeutet aber auch, dass die USK durchaus zu dem Ergebnis kommen kann, dass dem nicht so ist und das eingereichte Spiel daher nicht gekennzeichnet werden kann.“
          https://www.gamestar.de/artikel/moderne-spiele-haben-realistische-chancen-das-sagt-der-anwalt,3333258.html

          • Archimedes 115965 XP Scorpio King Rang 3 | 31.08.2018 - 11:18 Uhr

            Ah OK. Ich wusste nicht dass es dafür einen separaten Prüfprozess gibt. Dann schauen wir mal wie es sich in der Zukunft entwickelt. Ob Wir dann tatsächlich mal ein Spiel ungeschnitten bekommen 🙂

          • Halmi89 8575 XP Beginner Level 4 | 31.08.2018 - 18:49 Uhr

            so wies momentan bei cod und bf aussieht wohl eher nicht ham ja beide ein ww2 spiel gemacht und von haus aus gleich weltweit geschnitten (zumindest online bei cod)
            wird vermutlich auch wieder einige jahre dauern bis sie vielleicht mal wieder ww2 her nehmen -.-

Hinterlasse eine Antwort