BioWare

Mike Laidlaw verlässt das Unternehmen

Mike Laidlaw ist ein weiterer Abgang bei BioWare.

Die letzten 14 Jahre war Mike Laidlaw bei BioWare und hat an Spielen wie Jade Empire, Mass Effect und Dragon Age mitgewirkt. In Zukunft will sich Mike erst einmal seiner Spielsammlung widmen und alle Spiele nachholen, die seine Kollegen auf den Weg gebracht haben. Er will seine Erlebnisse via Twitch und Twitter teilen.

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. menTa z 15845 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 13.10.2017 - 10:52 Uhr

    „In Zukunft will sich Mike erst einmal seiner Spielsammlung widmen und alle Spiele nachholen, die seine Kollegen auf den Weg gebracht haben“ wtf. wird zeit das ich mein job auch kündige, um mich endlich pokemon go zu widmen

    3
  2. datalus 84700 XP Untouchable Star 2 | 13.10.2017 - 11:05 Uhr

    Wenn man dermaßen intensiv bei der Entwicklung solch großartiger Spiele dabei ist, wird einem bestimmt diese Sicht auf die zukünftigen Spiele fehlen.

    Dafür wird man aber bestimmt, oder hoffentlich, von den neuen Spielen dieser Serien überrascht und kann diese spoilerfrei genießen.

    Alles Gute für die Zukunft!

    1
  3. de Maja 44710 XP Hooligan Schubser | 13.10.2017 - 17:46 Uhr

    Kann man nur hoffen das nicht noch mehr Andromedas in Zukunft bei Bioware entstehen.

    • Dr Addy 2840 XP Beginner Level 2 | 13.10.2017 - 18:27 Uhr

      Ich hoffe es kommt noch mehr Mass Effect Andromeda, nur weil dir das Spiel nicht gefällt, heist es noch lange nicht das es anderen Spielern auch nicht gefällt.

      Ich wünsche Mike Laidlaw alles Gute und viel Spaß beim zocken.

      • de Maja 44710 XP Hooligan Schubser | 13.10.2017 - 20:38 Uhr

        Mir hat es sogar gefallen aber deswegen muss man nicht über die erheblichen Mängel hinweg sehen. Gerne wieder ein Mass Effect aber dann auch wieder vom Original Team und ich wette das Anthem sich mehr wie ein Mass Effect anfühlen wird als Andromeda.

  4. HardTekkStyler 6940 XP Beginner Level 3 | 14.10.2017 - 04:28 Uhr

    Andromeda hat sich sogar mehr nafh nem Mass Effect angefühlt wie die ersten beiden teile. Nur den 3. kann es bei weitem nicht toppen. Der Multiplayer lässt etwas zu Wünschen übrig. Aber die Etory war Bombe. Find es extrem schade das alle DLCs eingestellt wurden weil sich Leute über ein paar Grafik und Animation fehler das Maul zerissen haben. Die Original Trilogie hatte auch diverse Grafik fehler. Teilweise haben sich mitten im Spiel auch die Synchronstimmen geändert. Da hats die Community mi Humor genommen. Aber bei Andromeda muss man sich das Maul zerreisen.

    1

Hinterlasse eine Antwort