Call of Duty Next: Gerücht: Modern Warfare 2 mit PvPvE Modus und neuer Warzone

Call of Duty: Modern Warfare 2 (2022) soll angeblich einen neuen PvPvE-Modus und eine neue Warzone enthalten.

Kaum steht Call of Duty: Vanguard in den Startlöchern und erscheint diese Woche, schon gibt es Gerüchte zum nächsten Teil, der voraussichtlich Ende 2022 erscheinen wird.

Insider Tom Henderson will neue Details wissen und behauptet, dass es im kommenden Jahr eine neue Warzone-Karte geben wird. Diese soll mit interessanten Punkten versehen sein, die den alten Modern Warfare Karten aus 2009 entsprechen. Genannt werden Orte aus den Karten Favela, Afghan, Quarry, Terminal und Trailer Park. Sie sollen nahtlos in die Warzone-Karte integriert.

In der neuen Warzone soll sich auch ein neuer Modus abspielen. Es soll sich um einen PvPvE-Modus handeln, ähnlich dem Hazard Modus in Battlefield 2042, wo missionsbasierte Aufgaben warten und man von der KI kontrollierte Kartellgegner kämpft. Angeblich ist dieser Modus schon Jahre in Entwicklung und könnte den Zombies Modus im nächsten Jahr ablösen.

Zum Multiplayer sagt Henderson, dass die Spielerfahrung auf dem Remaster von Call of Duty: Modern Warfare 2 basiert. Remaster alter Karten, Waffen und mehr aus dem Jahr 2009 könnten also zurückkehren.

Zu den aktuellen Gerüchten bezüglich der Einzelspielerkampagne sagte Henderson weiter, dass einige davon zutreffen würden. Etwa die moralischen Entscheidungen und das Blut und Zerstückeln seien korrekt, wären aber nicht so entscheidend für das Gameplay wie man annehmen mag.

Features wie Waffen mit Ladehemmungen oder das Wackeln der Kamera, die zum Geschehen um einen herum passen, seien eher in Schlüsselmomenten des Spiels zu finden und weniger als neue Mechanik.

Ebenfalls zutreffen würde das Gerücht, wonach die KI überarbeitet wurde und es Gegnern erlaubt, realistischer auf Schüsse und Wunden zu reagieren.

Die Härte und der Realismus aus Modern Warfare (2019) soll weiter ausgebaut werden, etwa durch Nahkämpfe.

Traditionelle Fahrzeuge wie Panzer, Militär-Gummiboote und kleine Hubschrauber soll es hingegen nicht mehr geben. Task Force 141, die ebenfalls zurückkehren soll, würde bei verdeckten Einsätzen gegen Drogenkartelle solche Fahrzeuge auch nicht nutzen.

Was an den aktuellen Gerüchten am nächsten Call of Duty dran ist, werden die kommenden Monate zeigen. Für die nächste Zeit steht Vanguard klar im Vordergrund und bis zur Enthüllung des nächsten Teils werden noch viele Monate vergehen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SirDancealot 7660 XP Beginner Level 4 | 02.11.2021 - 18:09 Uhr

    1x möchte ich eine AAA Produktion welche einen realistischen Ansatz ohne viel Schnickschnack macht. Das Panzer fahren muss ja net so „Kompliziert“ sein wie bei HLL aber der an dem Realismusgrad könnte man sich ja orientieren… und anstatt viel bling Bling könnte man die Zeit und die Ressourcen ja in andere Features wie z.B. Schusswunden sichtbar machen, Schusswunden haben einen Einfluss auf das Movement und nur ein Sani kann die „bewegungs-einbußen“ behandeln, erstversorgen (damit man nicht verblutet ) kann ja jeder Soldat selbst…

    2
    • Rexorias 3140 XP Beginner Level 2 | 03.11.2021 - 07:56 Uhr

      Sag doch einfach du willst kein cod 😅. Was du beschreibst klingt eher nach einem Operation flashpoint oder armed assault. Cod ist eher arcade, praktisch das fast and the furious der Shooter, schnelle Schusswechsel, viel Action und eben ne Menge Spaß. Bzw so war cod zumindest mal.

      Modern warfare ist ja schon überhaupt kein cod mehr und fühlt sich eher wie ein Rainbow six oder sowas an.

      0
  2. burito361 32310 XP Bobby Car Bewunderer | 02.11.2021 - 19:21 Uhr

    langsam wird das ganze mit COD teilen langweilig. Cold War hat auch viele alte Maps (find ich natürlich geil) aber das Spiel läuft leider nicht immer flüssig. Ich besitze eine Series X, und bin von dem Game bisschen enttäuscht und plus dazu kommt SBMM. ob das nicht genug wäre.. Ich bin erstmal raus. bin einfach froh das nächsten Monat Halo Infinite rauskommt.

    1
    • Rexorias 3140 XP Beginner Level 2 | 03.11.2021 - 07:59 Uhr

      Also unrund läuft es bei mir nicht auf der Series x, mich stört eher in welche Richtung das balancing immer geht, am Ende spielen alle nur noch mp und da auch nur 2, weil der Rest zu starke nerf bekommt. SBMM macht dann das übrige, dennoch kann ich sagen, ich hatte mein Spaß seit diesem cod.

      0
  3. RuGrabu 22220 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.11.2021 - 08:24 Uhr

    Bin skeptisch, dass es mit MW2 schon wieder eine neue Warzone Map geben wird. Laut angaben, haben sie an der Caldera Map 2 Jahre gearbeitet. Auch wenn aktuell nicht nur Raven an Warzone Entwickelt, sondern auch noch min. 3 weitere Studios. Müsste bedeuten, dass Warzone einen Ähnlichen Entwicklungsprozess bekommt. Verschiedene Studios entwickeln parallel Warzone Maps, damit jedes Jahr eine neue Map kommen kann. Bin gespannt.

    0

Hinterlasse eine Antwort