Electronic Arts

EA schließt Visceral Games, Star Wars Spiel wird überdacht

Heute hat Electronic Arts verkündet, dass Visceral Games geschlossen wird.

Visceral Games wird geschlossen. Diese Nachricht verkündete EA heute in einer offiziellen Stellungnahme. Dabei wird das Star Wars-Spiel von Amy Hennig überdacht. Eigentlich sollte es sich um ein reines Singleplayer-Spiel handeln, doch die Anforderungen und Wünsche der Spieler seien vom Spielkonzept zu stark abgewichen. Somit will EA das Star Wars-Spiel von Amy Hennig noch einmal überdenken. Die Entwicklung soll bei EA Vancouver fortgeführt werden. Gleichzeitig wurde der Release auf unbestimmte Zeit verschoben.

Posted by Patrick Söderlund

Our industry is evolving faster and more dramatically than ever before. The games we want to play and spend time with, the experiences we want to have in those games, and the way we play…all those things are continually changing. So is the way games are made. In this fast-moving space, we are always focused on creating experiences that our players want to play…and today, that means we’re making a significant change with one of our upcoming titles.

Our Visceral studio has been developing an action-adventure title set in the Star Wars universe. In its current form, it was shaping up to be a story-based, linear adventure game. Throughout the development process, we have been testing the game concept with players, listening to the feedback about what and how they want to play, and closely tracking fundamental shifts in the marketplace. It has become clear that to deliver an experience that players will want to come back to and enjoy for a long time to come, we needed to pivot the design. We will maintain the stunning visuals, authenticity in the Star Wars universe, and focus on bringing a Star Wars story to life. Importantly, we are shifting the game to be a broader experience that allows for more variety and player agency, leaning into the capabilities of our Frostbite engine and reimagining central elements of the game to give players a Star Wars adventure of greater depth and breadth to explore.

This move leads to a few other changes:

A development team from across EA Worldwide Studios will take over development of this game, led by a team from EA Vancouver that has already been working on the project. Our Visceral studio will be ramping down and closing, and we’re in the midst of shifting as many of the team as possible to other projects and teams at EA.

Lastly, while we had originally expected this game to launch late in our fiscal year 2019, we’re now looking at a new timeframe that we will announce in the future.

Bringing new Star Wars games to life for every passionate fan out there is what drives us as creators. It’s what has inspired us to deliver the massive new Star Wars Battlefront II experience launching in just a few weeks. It fuels our live service in Star Wars Galaxy of Heroes. Making games in the extraordinary Star Wars universe is truly a dream for so many of us at EA, and we have so many more experiences to come for players on every platform. We want to take the time to get each game right, to make it unique, to make it amazing.

We look forward to answering more of your questions, and sharing more on our plans and timeline for this new Star Wars experience, in the months to come.

= Partnerlinks

50 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. RBTV | 68985 XP 17. Oktober 2017 um 21:50 Uhr |

    Was?!? -_- ohh man danke bf hardline, hoffentlich versauen sie das SW Game nicht und dead space wird eh wieder nach hinten verschoben wird bestimmt in nächster Zeit nix neues kommen.




    0
  2. NeoGeo | 3145 XP 17. Oktober 2017 um 21:53 Uhr |

    Oh man, hoffe das wird noch was. Mehr Singelplayer Games von Star Wars wir brauchen 🙂




    4
  3. elcadia | 34670 XP 17. Oktober 2017 um 21:56 Uhr |

    „Our Visceral studio has been developing an action-adventure title set in the Star Wars universe. In its current form, it was shaping up to be a story-based, linear adventure game.“

    Perfekt! Was gibts denn da zu ändern? Wollen die da im Nachhinein noch ne Openworld einbauen, in der es an jeder Ecke banale Quests gibt? Ich befürchte schlimmes.




    3
    • LotuSan | 77490 XP 18. Oktober 2017 um 6:19 Uhr |

      Kann doch sein dass es genau das bleibt, nur dass EA mit der Qualität nicht zufrieden war. Wenn ich mir die letzten Spiele von Visceral ansehe, frage ich mich ohnehin warum EA das Spiel dort in Auftrag gegeben hat. Uns das sage ich als ehemaliger Fan von Visceral.




      0
  4. MeK 187 | 19140 XP 17. Oktober 2017 um 22:00 Uhr |

    Ach du scheisse. Find ich mal garnicht gut. Oder vielleicht ja dich gut und es wird doch ein neues kotor




    0
  5. Thoridias83 | 16600 XP 17. Oktober 2017 um 22:02 Uhr |

    Typisch EA die wollen schön Kohle machen mit ihren Core Multiplayer Games.

    Singleplayer Games mit schöner Story will ja heute anscheinend keiner mehr spielen. Da wird fix mal ein Studio geschlossen was unrentable Singleplayer Games entwickelt …. bringt ja nicht genug Geld ein.

    Hauptsache sowas wie Fifa oder Need for Speed verkauft sich jedes Mal wieder aufs neue und ist dennoch immer das gleiche lahme Zeug. Aber hey da ist ja Multiplayer dabei ….




    3
    • Tuffi2KOne | 30345 XP 17. Oktober 2017 um 22:28 Uhr |

      Auch wenn’s dich ärgert aber so ist es nunmal. Und nein FIFA , NFS und Co sind deswegen noch längst nicht jedes Mal das gleiche. Aber mit reinen SP Games machst du heutzutage kein Geld mehr es sei denn du heißt Nintendo. Auf PlayStation und Xbox herrschen aber nunmal die MP spiele nicht umsonst liegt der Fokus auch bei Gears und Halo in die letzten Ablegern stark im MP Bereich .

      Desweiteren gibt’s hier aber meiner Meinung nach immer noch nen funken Hoffnung für Online und MP Muffel den letzten Endes wird bei den Titanfall Machern auch ein SW Spiel gemacht. Das wird wohl ne gute Mischung aus beidem haben.




      3
      • Thoridias83 | 16600 XP 18. Oktober 2017 um 7:48 Uhr |

        Titanfall 2 war Story technisch super gemacht keine Frage. Multiplayer hab ich nicht wirklich angetastet. 2-3 runden. FIFA ist halt Fußball 😂
        Ich liebe Forza und Forza Horizon ist aber auch immer das selbe letztendlich 😂

        Multiplayer Muffel bin ich nicht wirklich aber dann lieber Coop. Weniger Shooter deathmatch. Das ist mal nach Lust und Laune zum zeit vertreiben wenn’s schnell gehen muss.

        Hab aber Gott sei dank jetzt mit Elex Dragons „Dagmar“ und Divinitiy OS erst mal wieder genug zu tun.

        Aber naja so ist es halt das was kein Geld bringt wird eingestampft.




        1
    • xYx Random xYx | 1320 XP 17. Oktober 2017 um 23:34 Uhr |

      Nunja BF Hardline und Dead Space 3 standen z.T. ganz schön in der Kritik (habe keins von beiden gespielt). Army of Two hat Visceral Games aber zu 100% verkackt. Die Story war für den Mülleimer und einen Mehrspieler wie die Vorgänger hatte das Spiel leider überhaupt nicht drin.




      0
  6. Robilein | 54650 XP 17. Oktober 2017 um 22:30 Uhr |

    So eine Sch… Macht mich echt traurig gerade. Hätte auf ein tolles Singleplayer Game ala The Force Unleashed gehofft😢😢😢.

    Ein Multiplayer Spiel im Star Wars Universum gibt es mit Battlefront schon mal, falls EA an sowas denkt.

    Hoffe es wird kein einheitsbrei.
    Habe immer noch die Hoffnung auf ein tolles Singleplayer Game. Erst Star Wars 1313 dann das.




    2
    • Oskari | 13925 XP 18. Oktober 2017 um 23:30 Uhr |

      So toll war T.F.U. ja nun auch wieder nicht. Das war binnen kürzester Zeit voll öde. Ich glaube, ich habe die beiden jeweils höchstens 2 Stunden gezockt…

      Mir ist die „Star Wars“-Lizenz eigentlich furzegal. Ich mochte KOTOR und das hätte auch ohne Lizenz funktioniert – da kamen ja eh nur neu erfundene Figuren und Geschichten vor. Das bißchen Macht-Unsinn kann man auch so umdeklarieren, dass es halbwegs eigenständig wirkt.




      0
  7. TTC Baxter | 28150 XP 17. Oktober 2017 um 22:34 Uhr |

    War wohl zu viel neues in dem Spiel.
    EA hat wohl Angat das es nicht 08/15 wird oder zu wenig geklaut aus anderen Genres…




    1
  8. swagi666 | 16740 XP 17. Oktober 2017 um 22:43 Uhr |

    Ich glaub das Problem liegt in der Tat daran, dass sich die Ansprüche der Spieler so gruselig entwickeln.

    Aber am Ende des Tages braucht auch kein Mensch einen hirnlosen 3rd Person Shooter mit Laserschwert. Da glaub ich ihnen schon, dass das Testpublikum da ggf. Meeeh gesagt hat.

    Und offensichtlich waren zu wenig Lootboxen drin 😛




    0
    • Ash2X | 52310 XP 17. Oktober 2017 um 23:30 Uhr |

      Naja,vielleicht gabs auch nur wieder Probleme mit den Gesichtsanimationen… 😀




      0

Hinterlasse eine Antwort