Halo 2: Alles zu den neuen Halo 2 Maps

Vor zwei Tagen sind die letzten zwei Karten für Halo 2 (Tombstone und Desolation) angekündigt worden. Die Karten sind stark an die „Hang ’Em High“ und „Derelict“ Areale angelehnt. Die Entwickler wollen mit diesen zwei letzten Karten für Halo 2 noch…

Vor zwei Tagen sind die letzten zwei Karten für Halo 2 (Tombstone und Desolation) angekündigt worden. Die Karten sind stark an die „Hang ’Em High“ und „Derelict“ Areale angelehnt. Die Entwickler wollen mit diesen zwei letzten Karten für Halo 2 noch einmal etwas ganz besonderes für das großartige Xbox Spiel schaffen bevor sie sich dann endgültig auf die Arbeit für Halo 3 konzentrieren.

Viele Gamer fragen sich natürlich warum Bungie die Entwicklung für Halo 2 immer noch weiter betreibt? Das liege, so Bungie, hauptsächlich daran, dass Halo 2, dass immerhin vor 3 Jahren erschienen ist, bei den Spielern immer noch sehr beliebt ist.

Die nächste Frage die sich stellt, ist natürlich: „Warum gerade Derelict?“ Das die Wahl gerade auf diese Map viel, liegt daran, dass der Großteil der Online-Community immer noch kleinere Maps für Einzel- und Teamdeathmatches vorzieht. Während die Tombstone Map zu 90 % der Hang ’Em High Map entspricht wurden für die Desolation Map einige Veränderungen im Vergleich zur Vorgängerversion Derelict vorgenommen.

So wurden die oberen Tunnel entfernt und die Teleporter sind durch GravLifts ersetzt worden, so dass die Karte nun nicht mehr ganz so verwirrend ist. Beide Karten wurden natürlich auch im grafischen Bereich verbessert. Für die Tombstone Map wurde nicht ganz so viel verändert. Der Look der Karte wird vielen neu erscheinen, denn es wurden ein paar Gebäudestrukturen entfernt, die nicht zum Stil der Karte passten.

Die Hauptrampe wurde auch verändert. Hier ist nun ebenfalls ein GravLift, so dass man schnell durch den sehr gefährlichen Bereich kommen kann. Den Sound des Lifts hören die Gegner aber natürlich…Im großen und ganzen wird man sich beim Spielen der Map sehr stark an die alte und sehr gute Vorgängermap erinnern.

Xbox - Halo 2 - 0 Hits Xbox - Halo 2 - 0 Hits

Die Karten laufen sowohl auf der Xbox als auch auf der Xbox 360. Da es den Xbox Live Marktplatz ja bei der alten Xbox nicht gibt, müssen die Karten über den spielinternen Downloadbereich heruntergeladen werden. Die Entwickler haben gleich schon einmal angemerkt, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Karten jemals auf CD/DVD erscheinen, wie das bei anderen Halo 2 Maps der Fall war. Der kostenpflichtige Download ist also die einzige Möglichkeit um an die Karten zu kommen. Beim Download muss man entscheiden, ob man die Karten auf einer XBox 360 oder einer alten Xbox installiert. Es ist nicht möglich, die Karten auf mehreren Xbox Konsolen zu nutzen.

Die Leute bei Bungie haben die Karten auch deshalb veröffentlicht, weil sie glauben, dass viele Leute, nachdem die Halo 3 Betaphase vorüber ist, wieder zu Halo 2 zurückkehren, um die Wartezeit bis Halo 3 zu überbrücken. Dadurch dass die Map für beide Xbox Versionen zur Verfügung steht, ist auch garantiert, dass sich genügend Spieler auf ihnen tummeln. 

Die Maps, die von Certain Affinity mit großem Aufwand für Halo 2 angepasst wurden, werden schon bald nach der Veröffentlichung zu den Standard Maps des Online Modus von Halo 2 gehören. Wenn man die Karten, die 4 US $ kosten sollen also nicht installiert hat, wird man nicht bei allen Online-Matches mitmachen können. Es wird aber immer noch Online-Matchlisten geben, in denen die neuen Karten nicht vorhanden sind.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. abcwolf 5 XP Neuling | 02.04.2007 - 12:21 Uhr

    super damit verkürzt sich die warte zeit auf halo 3 ich frag mich nur ob ich da auch mit microsoft points bezahlen kann

    0

Hinterlasse eine Antwort