Halo: Reach

Vier Maps für die Beta reserviert

Einige Redakteure aus den USA hatten bereits die Möglichkeit die Halo Reach Beta auszuprobieren und gaben erste Details preis. Demnach wird die Halo Reach Beta, die am 03. Mai offiziell beginnt, vier unterschiedliche Maps zum Austoben…

Einige Redakteure aus den USA hatten bereits die Möglichkeit die Halo Reach Beta auszuprobieren und gaben erste Details preis. Demnach wird die Halo Reach Beta, die am 03. Mai offiziell beginnt, vier unterschiedliche Maps zum Austoben bieten. Mit dabei ist „Swordbase“, „Powerhouse“, „Overlook“ und „Boneyard“. Die ersten beiden Maps sind für den Partymodus mit Spielmodi wie Headhunter und Slayer bestimmt, während die anderen beiden für den Generator Defense und den Invasion Spielmodus eingeplant sind.

Bungie hat die Maps und die dazugehörigen Modi bewusst so ausgewählt, um möglichst viel über das Spielverhalten, den speziellen Waffen und Ausrüstungsgegenständen zu erfahren.
Falls ihr noch mehr erfahren wollt, dann klickt euch rüber zu den Kollegen von IGN.com und schaut euch das Interview samt schicker Bilder an.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. XLegend WolfX 8010 XP Beginner Level 4 | 09.04.2010 - 16:09 Uhr

    Stimmt damals gab es nur 2 Maps, Freue mich auf die Beta aber bis dahin muss man sich noch bisschen die Zeit vertreiben. Hoffe nur das es gute Maps sind.

Hinterlasse eine Antwort