Marvel’s Guardians of the Galaxy: Verzicht auf DLCs nicht wegen Marvel’s Avengers-Kritik

Das Marvel’s Guardians of the Galaxy auf DLCs und Mikrotransaktionen verzichten wird, hat laut den Entwicklern nichts mit der Kritik an Marvel’s Avengers zu tun.

Im Gegensatz zum vor knapp einem Jahr erschienenen Marvel’s Avengers, welches auf ein Live-Service-Online-Model baute, setzt Entwickler Eidos Montreal für Marvel’s Guardians of the Galaxy auf eine reine Einzelspieler-Erfahrung mit starker Story. Hierzu wird das Action-Adventure komplett auf DLCs und Mikrotransaktionen verzichten.

Dass der Verzicht auf diese, heutzutage in der Gaming-Welt weit verbreiteten Methoden, ein Resultat der negativen Resonanz zu Marvel’s Avengers darstellt, ist ein Schluss, der durchaus naheliegend erscheint.

Laut Senior Creative Director Jean-Francois Dugas ist dies allerdings nicht der Fall. Vielmehr sei diese Entscheidung bereits in einer frühen Phase der Entwicklung und somit lange vor der Veröffentlichung von Marvel’s Avengers getroffen worden:

„Als Marvel’s Avengers veröffentlicht wurde, steckten wir bereits mitten in der Produktion. Das sind keine Entscheidungen, die man in letzter Minute tätigen kann. Es ist etwas, das Teil der Vision ist oder nicht. In unserem Fall haben wir diese Entscheidung in der frühen Phase des Projekts getroffen.“

Marvel’s Guardians of the Galaxy erscheint am 26. Oktober für Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4, PC und als Cloud-exklusive Version für die Nintendo Switch.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. HungryVideoGameNerd 111295 XP Scorpio King Rang 1 | 25.08.2021 - 12:42 Uhr

    Ich hoffe wirklich das es besser als das avengers game wird. Welches selbst nach diversen patches leider immer noch zu frustrierend ist es weiter zu zocken.

    0
  2. Robilein 502185 XP Xboxdynasty MVP Silber | 25.08.2021 - 12:51 Uhr

    Ist ja allgemein ein anderes Spiel. Kein Live-Service-Spiel, ein fester Charakter spielbar (Star-Lord). Von daher glaube ich das sogar.

    1
  3. David Wooderson 85025 XP Untouchable Star 3 | 25.08.2021 - 13:10 Uhr

    Na ja.. das kann ich nur bedingt glauben. Hätte sich der GaaS Mist und DLCs bei Marvel’s Avengers mega gut verkauft, wäre auch Guardians of the Galaxy davon nicht verschont geblieben. 😎

    1
  4. juicebrother 125380 XP Man-at-Arms Gold | 25.08.2021 - 17:34 Uhr

    Ich freu mich auf’s Game. Der Humor, der Soundtrack und die Abenteuer der Guardians haben mich bisher immer richtig gut unterhalten gehabt. Das Telltale Adventure war wirklich top 👌

    Vergleiche zu den Avengers würd ich persönlich hier keine ziehen wollen. Letzteres Game war von vorne herein als GaaS und Multiplayerliveerfahrung im Stile eines Destiny oder Anthem (ein weiterer, erfolgreicher Genrevertreter 🤭) entwickelt und vermarktet worden, während es sich bei den Guardians vum Grundkonzept her ja um ein Singleplayer Action/Adventure handelt. Ich geh mal davon aus, dass selbst Square und Co. klar sein dürfte, dass man die Zocker hier wohl kaum dazu hätte bewegen können alle paar Woche ihre Rupees für Minidlc’s oder irgendwelche Cosmetics zu verballern 😋

    0
  5. SturmFlamme 42170 XP Hooligan Krauler | 27.08.2021 - 15:17 Uhr

    Die bisherigen Trailer zum Spiel haben mir gefallen. Ich kann mir vorstellen, dass das Spiel zum Holiday-Sale geholt wird, sofern es darin enthalten sein wird.

    0

Hinterlasse eine Antwort