Red Dead Redemption 2: Dateien liefern mögliche Hinweise auf Mexiko DLC

Einige Dateien in Red Dead Redemption 2 deuten auf einen möglichen DLC in Mexiko hin.

Über neue Inhalte können sich Spieler von Red Dead Redemption 2 derzeit nicht beklagen. Erst kürzlich erschien das Moonshiners Update, mit dem ihr zum Schwarzbrenner werdet und in dem ihr euren billigen Fusel an den Mann bringt.

Was Rockstar Games als Nächstes für das Open World Spiel mit Wild West Setting geplant hat, dass weiß zwar nur der Entwickler selbst. Mögliche Hinweise auf zukünftige Inhalte liefern manchmal aber auch Dateien des Spiels und die darin enthaltenen Zeilen.

So wurden auf gtaforums.com potenzielle Hinweise für einen möglichen DLC mit Mexiko als Setting zusammengetragen. Etwa Dateien für 3D Modelle von mexikanischen Gebäuden. Auch passende Texturen sowie Namen und Minimaps mexikanischer Orte aus dem fiktiven Bundesstaat Nuevo Paraiso sind zu finden. Eine Bezeichnung verweist sogar auf Kopfgelder in Nuevo Paraiso.

Rockstar Games könnte Spieler also möglicherweise nach Mexiko schicken. Die entsprechende Karte ist ohnehin schon im Spiel vorhanden, wie Bilder aus diesem früheren Glitch zeigen.

Eine Bestätigung ist das Ganze zwar auf keinen Fall, jedoch beschäftigen sich die Entwickelr offenbar mit Mexiko in irgendeiner Form.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JahJah192 43235 XP Hooligan Schubser | 16.12.2019 - 17:35 Uhr

    wenn da nen Singleplayer DLC kommt fress ich nen Besen. Vllt ist Rockstar Games dann doch noch zu retten was klasse SP DLCs betrifft (wie einst). Der Online Modus läuft ja eh ned so gut im Vergleich zu GTa 5

    1
  2. OGAHMET 8870 XP Beginner Level 4 | 16.12.2019 - 23:52 Uhr

    Also als Singleplayer Dlc wäre es echt sehr toll aber denke auch das es eher was für den MP wird.

    1

Hinterlasse eine Antwort