SONY: Kauf von EA als Reaktion auf Microsofts Deal mit Activision?

Analysten sprechen über die mögliche Übernahme von Electronic Arts durch Sony und andere Akquisitionen in der Branche.

Mit Activision Blizzard angelte sich Microsoft jüngst einen richtig dicken Fisch, um sich im Gaming für die Zukunft noch besser und breiter aufzustellen. Und auch Take-Two will sein Portfolio mit der Übernahme von Zynga noch erweitern.

Analysten glauben daher, dass noch weitere große Übernahmen stattfinden könnten.

Der wahrscheinlichste Favorit für eine Übernahme durch Sony soll einem Analysten des Forschungsunternehmens Enders zufolge Electronic Arts sein. Die Marktkapitalisierung von EA liege bei 37 Milliarden Dollar, weshalb Sony sogar noch weitaus günstiger Ubisoft oder Take-Two übernehmen könnte, heißt es laut The Hollywood Reporter.

Aber auch Disney könnte laut einem weiteren Analysten Electronic Arts aufkaufen. Das Marktforschungsunternehmen Handler sagte zum möglichen Kauf von EA, es sei „eine großartige Möglichkeit für Disney, seine digitale Zukunft auszubauen und für [CEO] Bob Chapek, aus dem Schatten von Bob Iger herauszutreten…“

Disney müsse sich allerdings die Frage stellen, was man sein möchte: ein altes oder ein neues Medium. Denn, Disney selbst entwickelt nicht mehr selbst Spiele, sondern vergibt Lizenzen an Entwicklerstudios. Wie etwa die drei neuen Star Wars-Spiele von Respawn Entertainment oder dem Spiel von Ubisoft.

Das allgemeine Wachstum in der Branche mache Videospielunternehmen laut Clay Griffin von MoffettNathanson in diesen Tagen zu attraktiven Kandidaten, mit denen man sein Metaverse verwirklichen könne.

„Es ist nicht unvernünftig zu behaupten, dass Spiele-Publisher attraktive M&A-Kandidaten für große Technologieunternehmen sind, die über die finanziellen Mittel verfügen, um das Metaverse zu verwirklichen, aber vielleicht nicht über fertiges geistiges Eigentum oder Kernkompetenzen bei der Produktion von Spielinhalten verfügen, die für die Akzeptanz auf dem Massenmarkt erforderlich sind.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

310 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Eisbaer803113 10555 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.01.2022 - 13:43 Uhr

    Sicher dass das echte Forscher sind? Erstmal EA will gar nicht verkaufen. Vor ein paar Tagen gabs die News, das EA mit Blizzard/Activision Kaufgespräche hatten, diese also quasi die hätten übernehmen können. Ubisoft will auch nicht verkaufen, ganz im Gegenteil, wäre ich nicht überrascht, wenn es andersrum ist und einer von denen Sony aufkauft. Disney genauso, deren Gewinn ist drastisch eingebrochen. Und wenn EA überhaupt zum Verkauf stehen würde, denke ich, das Microsoft diese kauft, da deren Spiele bereits im Gamepass sind.

    1
    • Drakeline6 41500 XP Hooligan Krauler | 27.01.2022 - 14:01 Uhr

      Wie sollten denn Ubisoft oder EA den Sony Konzern aufkaufen können :D:D
      Das wäre ja so, als würde Crytek Microsoft kaufen :D:D

      0
    • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:10 Uhr

      Ea Play gibt es aber ebenso auf der PlayStation, sagt also nix aus… aber davon abgesehen gebe ich dir recht, der Kauf wäre nämlich unnötig.

      0
  2. EdgarAllanFloh 57195 XP Nachwuchsadmin 7+ | 27.01.2022 - 13:44 Uhr

    EA wäre sowohl für Microsoft als auch Sony unerheblich, da bei deren Spielen keine Exklusivität aufgebaut werden könnte. Die würden sich höchstens gut in einem Produkt wie dem Game Pass machen, da die Ingame-Käufe rentabel sind und es ein Jahresabo wahrscheinlicher macht.

    Der schmerzhafteste Kauf wäre für mich Ubisoft. Ohne die 200h AC alle zwei Jahre auf der Xbox würde mir das Genre echt fehlen. Und Far Cry ist auch super – besonders die neueren Teile. Wobei deren Spiele dann unter Sony nur noch eine Spielzeit von 20 bis 35h hätten. Ich würde aber selbst dann noch bei der Xbox bleiben, da Bethesda und Obsidian bei mir die Nr. 1 sind der Must haves neben FH.

    1
    • Phex83 72950 XP Tastenakrobat Level 2 | 27.01.2022 - 13:59 Uhr

      Wenn ich mir angucke wie „frech“ Sony die FarCry und AssasinsCreed OpenWorld Elemente geklaut und in HorizonZeroDawn eingebaut hat, würde mich das auch nicht mehr wundern 😂

      1
        • Phex83 72950 XP Tastenakrobat Level 2 | 27.01.2022 - 16:05 Uhr

          Das bestreite ich nicht. Mir ging es eher in Richtung der „Fans“ die MS für alles angreifen, behaupten Ubisoft ist eh immer das gleiche langweilige OpenWorld Prinzip und EA kann nur Sport…
          Dann aber im gleichen Zug HZD über den Himmel loben, obwohl auch dieses Spiel nur der Sony-Formel folgt: ThirdPerson, OpenWorld, ActionRPG, 20-35 Std Story, kein MP, einfache Platin.
          Dem Grunde nach reicht es doch einfach: leben und leben lassen. Jeder spielt was er möchte und akzeptiert einfach, dass andere Leute da nichts mit anfangen können und lieber andere Sachen spielen. Ich werde bspw. nie verstehen wie man Animal Crossing spielen kann… aber: wer es möchte, viel Spaß…

          2
      • Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.01.2022 - 14:06 Uhr

        Wenn die Ideen ausgehen, greift man eben dazu.
        Den Rest machen die Grafik und jene Fans, die einfach alles kaufen, da es ja von Sony kommt. 😅

        0
        • Drakeline6 41500 XP Hooligan Krauler | 28.01.2022 - 07:03 Uhr

          naja Horizon ist aber auch nun mal viel besser als ein AC 😀
          Story, Gameplay, Setting, Nebengeschichten, wunderschöne Welt.

          1
          • Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.01.2022 - 07:22 Uhr

            Story ja. Wobei das Ansichtssache ist. Hatte es halt schneller durch, da es im Vergleich zu anderen open world Spielen nicht wirklich viel Ablenkung gab. Die Welt war optisch schön, aber so richtig lebendig fühlte es sich nicht an. Erinnerte eher an praktische MMORPG Welten. Aber dafür hatte ich das Spiel durch. Ein AC hab ich nie beendet, da neben der guten Story auch noch so viel zu Entdecken ist, die Welt lebendiger wirkt, Unmengen an (teilweise) interessanter Nebenaufgaben vorhanden sind, jeder Ort wirklich irgendwo einzigartig ist, zu viele Nebenaktivitäten vorhanden sind und man gefühlt sein Leben darin verbringen könnte oO
            Da ist ein Horizon doch einfacher gestrickt und es geht zügig zum Ende hin. Ebenso Days Gone.
            So richtig verlieren, kann man sich in diesen Welten leider nicht. Also bringt man einfach die Story zu Ende und legt es wieder beiseite ^^ Horizon erinnert übrigens sehr stark an die Extinction Map von ARK. Nur, dass die Map bei ARK mehr Biome und weit mehr unterschiedliche Lebewesen hat ^^ und die Tech Viecher könnten 1:1 aus ARK kommen 😁

            0
            • Drakeline6 41500 XP Hooligan Krauler | 28.01.2022 - 07:26 Uhr

              wär noch geil gewesen, wenn man so ein großes Vieh hätte reiten können 😀

              0
              • Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.01.2022 - 07:30 Uhr

                Welche? Diese gigantischen wandelnden Plattformen mit dem Umgebungsscan? XD

                0
                • Drakeline6 41500 XP Hooligan Krauler | 28.01.2022 - 07:36 Uhr

                  wäre vlt auch was, aber ich meinte eher diese starken Viecher. Rotschlund oder wie der eine hies

                  0
                    • Drakeline6 41500 XP Hooligan Krauler | 28.01.2022 - 08:11 Uhr

                      ja oder fliegen wäre auch nicht Schlecht.

                      0
      • EdgarAllanFloh 57195 XP Nachwuchsadmin 7+ | 27.01.2022 - 17:26 Uhr

        HZD war eher das uneheliche Kind von Zelda und AC. Die Story war super. Nur ging mir die Open World echt auf den Zeiger, weil die sich eigentlich immer wiederholt hat. Die Biome waren anders, aber ansonsten gab es eine sehr beschränkte Anzahl an Maschinen, die einem im Weg waren. Das wurde mir sehr schnell langweilig. Daher war das Spiel für mich auch keine 90er Wertung. Der neue Teil sieht aber ganz vielversprechend aus. Der wird irgendwann mal im Sale auf dem PC mitgenommen oder halt auf PSNow für nen 10er gezockt.

        1
        • Zecke 77605 XP Tastenakrobat Level 4 | 28.01.2022 - 07:13 Uhr

          Es wäre irgendwie auch schade wenn nicht abgeschaut wird. Was wirklich neues soll es denn noch geben?
          Blöde ist nur, wenn diese berühmte Ubisoft Formel gerne belächelt wird, bei anderen Spielen aber mehr oder weniger abgefeiert wird.
          Ebenso die Grafik. Habe User gelesen, welche meinten Gears 5 wäre kein Grafikbrett weil zu viel Comicstyle. Kann man so sehen und ist akzeptabel. Wenn dann aber gleiche User ein HZD wegen Grafik abfeiern läuft doch irgendwas verkehrt.

          0
  3. Arthur0815 15700 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.01.2022 - 13:45 Uhr

    Mich interessieren nur Star Wars Games von denen. Jedi Fallen Order habe ich gern gespielt und Teil 2 ist auf meiner Wunschliste. Rest wäre mir auch egal.

    0
  4. DarrekN7 93080 XP Posting Machine Level 2 | 27.01.2022 - 13:45 Uhr

    Mir persönlich wäre es eh lieber gewesen, wenn MS EA (wegen Respawn und Bioware) anstatt Activision gekauft hätte. So gesehen wäre der Kauf durch Sony ein Alptraum für mich. Schlimm genug, dass das Kotor Remake nicht für Xbox kommt.

    1
    • buimui 151720 XP God-at-Arms Bronze | 27.01.2022 - 14:15 Uhr

      EA ist finanziell nur durch die Sportspiele interessant und die müssen durch die Lizenzen Multi bleiben. (Keine Exklusivität). Als Einnahmequelle würde es sich sicher lohnen, als Stärkung für das eigene System gar nicht. Sony würde nie etwas machen, dass andere Spieler mit einschließt.

      Die wollen die Spieler auch weiterhin zwingen sich ihre Kiste zu kaufen, weil sie es finanziell nötig haben.

      0
      • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:23 Uhr

        Das Baseballspiele ist doch auch letztes Jahr, auch wenn es das erste mal war, auf die Xbox gekommen von daher gänzlich auszuschließen ist es nicht 😂

        2
      • DarrekN7 93080 XP Posting Machine Level 2 | 27.01.2022 - 15:31 Uhr

        Sag niemals nie…

        Falls Sony EA kauft, könnte es die vertraglichen Multiplattformer ebenso anbieten und dennoch andere Titel exklusiv. Sony hat zuletzt öfter die Meinung geändert, wenn es sich für die als notwendig erwiesen hat. Siehe abwärtskompatible Spiele, PC-Portierungen oder eigene Game Pass-Pläne.

        1
        • buimui 151720 XP God-at-Arms Bronze | 27.01.2022 - 15:35 Uhr

          Ich würde es begrüßen wenn Sony sich komplett öffnen würde, genau wie Nintendo. Dann wäre man nicht mehr auf „die“ eine Konsole reduziert (der MS Weg) und diese kindischen Konsolenkriege würden vielleicht aufhören.

          Obwohl, dann gibt es wohl ein Gameskrieg und welche besser auf System XY laufen. 🤣

          0
          • Ibrakadabra 95570 XP Posting Machine Level 3 | 27.01.2022 - 17:39 Uhr

            Nintendo macht ihr eigenes Ding, wozu sollten sie sich öffnen, deren Spiele sind ihr Eigentum und Geschäft, welche mit der Hardware historisch verbunden ist. Und Nintendo-Spiele auf einer anderen Plattform fände ich irgendwie sehr seltsam. Für mich gehören die Spiele zur Konsole dazu. 😀

            Es ist gut, dass Nintendo das Konsolengeschäft nicht aufgibt und nicht wie Sega zum reinen Software-Produzent verkommt. Sie sollten bloß nicht gänzlich zu weit hinterherhinken mit dem Nachfolger. Das ist mein Wunsch an sie.

            Sony hingegen spielt in MS‘ Liga und ein Öffnen wäre für beide von Vorteil. Vor allen Dingen wie stiefmütterlich Crossplay behandelt wird, sind veraltete Geschäftsgebaren aus heutigem Standpunkt.

            2
            • buimui 151720 XP God-at-Arms Bronze | 27.01.2022 - 17:44 Uhr

              Ich weiß das Nintendo schon oft Tod gesagt wurde und alle immer eines besseren belehrt, aber wenn alle mitziehen ziehen, das spielen in der Cloud Alltag wird und du an kein System mehr gebunden bist, dann muss Nintendo wirklich aufpassen dass sie nicht komplett untergehen. Tradition ist gut und wichtig, aber stillstand killt die meisten Unternehmen früher oder später meistens.

              1
              • Ibrakadabra 95570 XP Posting Machine Level 3 | 27.01.2022 - 18:03 Uhr

                Bis Streaming Standard ist vergeht noch mindestens eine Konsolengeneration. Nintendo floriert derzeit und muss sich überhaupt keine Sekunde darüber den Kopf machen wie es in Zukunft ist. Außerdem haben sie noch ihren Heimmarkt der auf Handheld Gaming abfährt. Im Worst Case könnten sie eine zeitlang bestimmt davon noch profitieren. Vor Fehleinschätzungen war Nintendo zugegeben noch nie sicher und sie sind immer etwas langsam dahingehend, wenn sie Standards, die im Westen längst Gang und Gebe sind, erst übernehmen. Aber sie haben die schlimmsten Zeiten überdauert und der Welt gezeigt dass sie immer wieder zurückkommen mit innovativen Ideen.

                1
                • buimui 151720 XP God-at-Arms Bronze | 27.01.2022 - 18:08 Uhr

                  Ich liebe Nintendo und wäre sehr traurig, wenn es sie nicht mehr geben würde. Gott behüte uns davor, alleine wegen Zelda, darauf könnte ich niemals verzichten.

                  Ich würde es aber sehr begrüßen, dass ich in Zukunft das neueste Zelda am TV spielen (streamen) könnte, ohne mir eine Nintendokonsole anschaffen zu müssen. Ich würde dann sehr gerne Vollpreis für den Titel bezahlen, damit er in meiner virtuellen Nintendo-Bibliothek ist.

                  1
                  • Ibrakadabra 95570 XP Posting Machine Level 3 | 27.01.2022 - 18:32 Uhr

                    Auf der Switch gibt es vereinzelt Spiele die man über die Cloud Spielen kann. Allerdings ist es Nintendo nach wie vor ans Herz gelegen die Spiele als nahtlose Erfahrung anzubieten. Streaming ist derzeit noch lange kein Thema. Aber sie sind dem gegenüber nicht mehr unaufgeschlossen.

                    Für mich ist Streaming nichts. Ich spiele meine Spiele solange es geht in herkömmlicher Form, auch wenn ich dafür mir die nötige Hardware anschaffen muss.

                    1
                    • buimui 151720 XP God-at-Arms Bronze | 27.01.2022 - 18:42 Uhr

                      Ich begrüße streaming sehr, seit ich die xCloud auf der Xbox nutze und sehe wie gut es teilweise jetzt schon läuft.

                      Wenn streaming in Zukunft reibungslos läuft und sich nicht mehr von den nativen Konsolenerlebnis unterscheidet, dann werde ich mir definitiv keine Konsole mehr anschaffen. Ich bin eh nur noch digital unterwegs und habe sämtliche Sammlungen aufgelöst. Ich hänge an nix mehr materiellen im Gaming. Eine Online-Bibliothek, ein TV und ein Controller für alles, würde mir definitiv reichen.

                      1
  5. Strangebrick369 15315 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.01.2022 - 13:46 Uhr

    Sony muss sich auch nach der eigenen Decke strecken. MS hat derzeit soviel Geld auf der hohen Kante, dass sie den AB-Deal locker aus den anderen Bereichen (Azure, 365 etc) querfinanzierten können. Bei Sony ist es eher so, dass das erfolgreiche PS-Geschäft ein bedeutender Umsatzbringer ist und hier noch helfen muss, andere Geschäftszweige am Leben zu erhalten. Deswegen halte ich es eher für unwahrscheinlich.

    1
    • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:13 Uhr

      Davon abgesehen das du recht hast, so ein Kauf wird in der Buchhaltung über x Jahre abgerechnet und finanziert, alleine aus steuerlichen Gründen.

      2
  6. Jabinger 28330 XP Nasenbohrer Level 4 | 27.01.2022 - 13:48 Uhr

    Ich glaube nicht das Sony bereit wäre so viel Geld in die Hand zu nehmen. Ich glaube das ist nur Wunschdenken einiger Analysten.

    1
    • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:14 Uhr

      Nimm die erste Silbe von Analysten dann weißt du warum sie soviel 💩 erzählen…

      1
      • buimui 151720 XP God-at-Arms Bronze | 27.01.2022 - 14:18 Uhr

        Die erste Silbe ist doch aber nur ein A. 😜

        Die ersten beiden zusammen, ergeben aber das Wort, bei dem ich dir recht gebe. 🤣

        0
        • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:26 Uhr

          Haben beide Unrecht hab gerade beim Duden gegoogelt, Ana-lyst wird getrennt, wüsste aber auch kein Wort das nur nach einem Buchstaben getrennt wird…

          1
  7. Phonic 175705 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 27.01.2022 - 13:52 Uhr

    Die Büchse der Pandora wurde geöffnet die Frage ist nur, wer sie voll macht🤪

    1
      • Phonic 175705 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 27.01.2022 - 14:27 Uhr

        Jup, aber die große Frage ist eben wer am Ende vom Tisch fällt. Glaube kaum das möchtegern in den Markt einsteiger, wie Apple, Amazon und Google bereit sind solche Summen zu zahlen bzw gerade EA durch Mikrotransaktionen so viel Geld scheffelt das Aktionäre da einem Verkauf zustimmen, denn die Renditen dürften langfristig profitabler sein als zu verkaufen

        1
  8. Birdie Gamer 126140 XP Man-at-Arms Gold | 27.01.2022 - 13:58 Uhr

    Analysten meinten auch zu wissen, dass Microsoft genau diese, also EA kaufen will und wird. Und wie kam es am Ende. Activision wollte gekauft werden.

    0
  9. Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.01.2022 - 13:59 Uhr

    Mir gefällt ja irgendwie alleine schon das
    „SONY: Kauf von EA als Reaktion auf Microsofts Deal mit Activision?“ 😅
    „so liebe Leute. Da MS sich Disneyland, das Phantasialand und den Europa Park im Gesamtpaket gekauft hat, werden wir als Antwort das Riesenrad neben dem Atomkraftwerk in Tschernobyl kaufen! Ha! Was sagt ihr nun dazu? Und mit dabei ist noch eine Schaukel. Ein altes Karussellpferd“.
    Ui mir schlottern die Knie 🤣

    2
    • Karatejak 0 XP Neuling | 27.01.2022 - 14:09 Uhr

      Activision Blizzard ist auch eine riesenbaustelle. Da wird MS erstmal richtig aufräumen müssen, bis dieser Kauf Früchte trägt. Außerdem hat sich MS auch viele Probleme eingekauft, die erstmal aufgeklärt werden müssen. Ich bin mir sicher das wird noch Jahre brauchen, bis das Schiff wieder auf Kurs ist.

      3
      • Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.01.2022 - 14:22 Uhr

        Natürlich. Und genau aus dem Grund sollte MS auch die Finger von EA lassen. Blizzard muss wieder ihre legendären Marken auffrischen. Neue IPs schaffen, die den alten ebenbürtig sind. CoD interessiert mich seit Jahren überhaupt nicht mehr. Nur die SP Kampagnen waren richtig gut. Zumindest bei den alten, die ich noch kenne. Von mir aus befreit MS die kleinen Studios und Blizzard aus der Activision Tyrannei und stößt Acti dann einfach wieder ab ^^
        EA hingegen beweist es mit jeder News, jedem neuen verkackten Spiel oder immer dem selben Müll, dass es schlimmer nicht mehr kommen kann.
        Aber dann setzen sie wieder eins oben drauf und es zeigt, dass es doch noch schlimmer werden kann. Spiele sind zwar Geschmackssache, aber alleine das Vorgehen von EA, das ich seit 1998 genauer verfolge(zumindest das was öffentlich bekannt wird), ist beschämend :/ würde heute weit aus mehr geniale Innovationen im Gaming Bereich geben, wenn EA nicht so viele gute Studios regelrecht verschleißt hätte -_- und dann die hauseigenen Spiele auch noch zu sabotieren ist wirklich fraglich oO

        0
    • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:17 Uhr

      Du bekommst von mir schon alleine deswegen ein 🤙 weil ich nur 300m Luftlinie vom Phantasialand weg wohne 😅

      0
      • Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.01.2022 - 14:24 Uhr

        Ich liebe das Phantasialand 😍
        War leider erst 2 mal dort. Einmal als kleiner Stöpsel, als es das Space Center und Galaxy noch gab. Dann vor paar Jahren wieder. Da war die Black Mamba noch relativ neu glaub ich ^^
        Will unbedingt wieder da hin. Ist halt nen Stück weit weg von mir.

        0
        • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:41 Uhr

          Der Bereich um das Galaxy (Gott hab es selig) ist ja komplett abgerissen und neu bebaut, ich beneide den Europa Park was da alles noch an Platz ist und wie die von der Region gefördert werden, und hier darf kein Baum nur angeschaut werden… neubauen abreißen neubauen und so weiter ist ja auch nicht unbedingt nachhaltig…

          0
          • Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.01.2022 - 14:49 Uhr

            Kacke. Deswegen wird also immer ausgetauscht. Ich liebte das Galaxy. Auch der Folgefilm war lustig. Atlantis oder so. Aber damals war der Warte Bereich schon richtig gut gemacht. Wurde ja leider alles vereinfacht :/ so als ob es niemanden mehr interessieren würde. Das Space Center war auch genial. Zuletzt wars leider nur dunkel. Mehr nicht. Genau so der Warte Bereich…
            Dennoch liebe ich diesen Freizeitpark.

            0
            • Ich-bin-ich 64400 XP Romper Stomper | 27.01.2022 - 14:55 Uhr

              Gib mal köln Brühl Phantasialand und klagen bei Google ein da wird dir übel und jedem der Freizeitparks liebt könnte heulen, aber hin musst du alleine wegen dem neuen Teil der erst letztes Jahr aufgemacht hat… 😍

              0
              • Duranir 23090 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.01.2022 - 15:01 Uhr

                Ne ich lass das mal lieber mit der Suche ^^
                Sonst platzt mir noch ne Arterie.
                Sobald das mit Corona wieder etwas besser werden sollte (was ich irgendwie nicht glaube :/), es mir gesundheitlich etwas besser geht und die Zeit da ist, will ich mit meiner Frau da hin. Wieder per Flieger von München nach Köln und ab geht’s xD

                1
  10. Gumbo 2900 XP Beginner Level 2 | 27.01.2022 - 14:00 Uhr

    Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, das es für ein Unternehmen lukrativer ist, das jemand die Plattformen wechselt und sein Geld auf dieser lässt. Einmal im Jahr 80 € für einen AAA Game mitnehmen oder generell seinen gesamten Kontent anbieten. Rechne mal aus was du in einem Jahr für Hardware und Software auf der Xbox oder Ps5 ausgibst…merkst du was 👏

    1

Hinterlasse eine Antwort