The Expanse: A Telltale Series: Gamescom-Präsentation bestätigt

Während der Opening Night Live Show wird auch The Expanse: A Telltale Series präsentiert.

Geoff Keighley hat offiziell bestätigt, dass während der Opening Night Live Show auch The Expanse: A Telltale Series präsentiert wird. Wie wir bereits berichtet haben, arbeitet Deck Nine an dem Videospiel zur Amazon-Serie.

Die Opening Night Live Show findet am 23. August 2022 von 20 bis 22 Uhr deutscher Zeit statt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • c0re82 22903 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.08.2022 - 15:14 Uhr

      Wenn du meinst, ob es von Gameplay her so wird, dann ja bestimmt. Aber die Atmosphäre und Tonalität werden ganz anders sein. The Expanse ist keine spaßige Unterhaltung mit viel Witz und Humor, sowie Tales of Borderlands, sondern düster und sehr ernst.

      0
      • Robilein 685765 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 18.08.2022 - 20:39 Uhr

        „sondern düster und sehr ernst“.

        Somit ist mein Interesse geweckt.

        0
  1. buimui 210000 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 15:42 Uhr

    Da bin ich mal gespannt. Das ganze hört sich sehr gut an.

    0
  2. Kenty 93345 XP Posting Machine Level 2 | 18.08.2022 - 15:50 Uhr

    Tja, ohne Amazon kann ich bei The Expanse leider nicht mitreden. Als SciFi Fan würde ich die Serie ja echt gerne mal anschauen, aber deswegen will ich noch lange kein Amazon Prime Abo haben. Und das Spiel dazu macht ohne die Serie gesehen zu haben ja sicherlich auch nicht viel Sinn.

    0
    • MeLViN-oNe 13150 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.08.2022 - 15:54 Uhr

      was spricht gegen 1 Monat Abo, Serie gucken, und dann kündigen?

      Mach ich öfters bei verschiedenen Anbietern so

      1
      • Kenty 93345 XP Posting Machine Level 2 | 18.08.2022 - 15:55 Uhr

        Ich glaube dafür braucht man diese unsägliche Kreditkarte, die ich genausowenig haben möchte wie Amazon Prime. Ohne geht das nicht, oder doch?

        0
        • Terio 19380 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.08.2022 - 16:09 Uhr

          Du kannst bei Amazon ganz normal per Bankeinzug oder auch mit Gutscheinen bezahlen. Was ist an Amazon Prime für einen Monat so schlimm? Günstiger könntest du The Expanse sonst nirgendwo gucken.

          1
        • MeLViN-oNe 13150 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.08.2022 - 16:09 Uhr

          ich machs per Lastschrift, habe zwar eine Debitkarte, nutze diese aber eigentlich nicht.

          Ansonsten geht das aber auch per Guthaben soweit ich weiß

          Edit: da war jemand schneller 😁

          0
    • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 18:01 Uhr

      Ich hab die Serie auf Blu-ray. Nur leider hört diese irgendwann im Laufe der Handlung, -so um die dritte oder vierte Staffel rum, einfach auf (keine Ahnung op gecancelt oder längere Pause 🤷‍♂️).

      Hätte ich nicht zuvor schon die Bücher gekannt, dann hätt’s mich doch sehr geärgert nicht zu erfahren, wie’s denn nun um’s Protomolekül bestellt ist, he he 🤐

      Definitiv eine der besten Space Operas der letzten Jahre 👌

      0
      • Kenty 93345 XP Posting Machine Level 2 | 18.08.2022 - 18:29 Uhr

        Ah, danke für die Antworten, dann kann ich mir das für einen Monat ja doch nochmal überlegen!

        0
        • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 19:41 Uhr

          Solide, spannende Handlung, interessante, glaubwürdige Figuren, gut durchdachte Welten, Ökonomie und Politik. Allerdings wird Science Fiction hier nie als Mittel zum Zweck genutzt, sie liefert einfach „nur“ das Setting indem sich die Geschichte entfaltet. In dieser Hinsicht liefert The Expanse dann auch überdurchschnittlich gut ab 👌

          Wenn’s der Entdeckerdrang, die Frage nach dem was es in den endlosen Weiten dadraussen alles vielleicht so geben mag, sind die dich reizen, dann gibt’s bessere Alternativen. Allerdings grösstenteils in Buchform 😁

          0
        • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 21:41 Uhr

          Und, das wollen wir ja nicht, daher hab ich grad nochmal fix für dich nachgegoogle’t:

          Die letzte, deutsche Blu-ray Veröffentlichung fand in Form der dritten Staffel statt. Im englischsprachigen Raum ursprünglich auch. Hier wurden sogar bereits „The Complete Series“ Köfferchen mit lediglich drei Staffeln an Bord verkauft, nachdem sich dann mit einiger Verspätung doch noch entschieden wurde, auch der vierten Staffel einen physichen Release zu spendieren.

          Dass sich meine Aussage auf die generelle Anzahl existierender Staffeln bezog, hast du dich entschieden so zu interpretieren, dennoch war in meinem Post von Anfang an recht unmissverständlich von Blu-Ray Veröffentlichungen die Rede.

          So lautete bereits mein erster Satz: „Ich hab die Serie auf Blu-ray.“

          Kuddelmuddel jetzt entwirrt?

          0
          • Kenty 93345 XP Posting Machine Level 2 | 18.08.2022 - 23:05 Uhr

            Ich schaue eigentlich alles wo Science Fiction drauf steht. Bin da überhaupt nicht wählerisch und eigentlich sowieso immer unterversorgt weil es ja nicht soviel gibt. Auch die Scifi Bücher sind ja schon seit Jahrzehnten mit Fantasy vermischt und teilen sich mittlerweile dasselbe Regal. Sehr populär war das Genre ja noch nie, aber in den letzten dutzend Jahren ist es immer schlechter geworden.

            0
            • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 19.08.2022 - 11:18 Uhr

              Was Hard SF angeht, gibt’s seit einigen Jahren einen verhältnismässig „neuen“ Stern am Autorenhimmel. Philipp P. Peterson; ein ehemaliger NASA Ingenieur für Antriebsmodule der irgendwann sein Talent zum schreiben entdeckt hat und sehr „bodenständige“, an der Realität orientierte Geschichten entwickelt.

              Für mich das mit Abstand Beste, was in diesem Genre in den letzten Jahren veröffentlicht worden ist, -auch wenn Qualitätsschwankungen von einem Werk zum anderen festzustellen sind.

              Unbedingt empfehlen würde ich hier definitiv „Paradox“ (aber nur das erste Buch der Trilogie) und „Universum“. Beides waschechte Sternstunden für jeden SF Fan 😁

              Wenn du deinerseits Tips für Bücher oder Filme hast, würd ich die natürlich auch sehr gern erfahren. Hab nämlich ebenfalls das Gefühl innerhalb dieses Genres chronisch unterversorgt zu sein 😋

              0
              • Kenty 93345 XP Posting Machine Level 2 | 20.08.2022 - 00:00 Uhr

                Danke für die Tips. In letzter Zeit habe ich allerdings richtig wenig gelesen. Werde aber vielleicht mal wieder zum Hugendubel pilgern und etwas stöbern. Paradox kann ich mir auch noch so merken.

                Die richtig fetten Schwarten, die ich zuletzt gelesen habe waren von Alastair Reynolds: Unendlichkeit, Chasm City usw. Habe gerade auch gesehen, dass er in den letzten Jahren immer noch aktiv war; für Nachschub wäre also gesorgt!

                0
                • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 20.08.2022 - 02:01 Uhr

                  Auf die Namen bin ich bisher weder vom Autor, noch vom Roman her gestossen. Werd gleich mal auf amazon vorbeischauen. Danke für den Tip 👍

                  0
                • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 20.08.2022 - 02:12 Uhr

                  Ui, dieser Autor ist ja wirklich extrem produktiv. Da weiss ich gar nicht wo anfangen. Hier ist wohl noch ein kleiner Umweg über Wikipedia fällig 😋

                  0
                  • Kenty 93345 XP Posting Machine Level 2 | 20.08.2022 - 08:08 Uhr

                    Also ich habe hier Unendlichkeit, Chasm City, Die Arche und Offenbarung im Regal stehen. Laut buecherserien.de slash alastair-reynolds ist das auch die richtige Reihenfolge. Das wäre eine Möglichkeit da einzusteigen.

                    Ein paar weitere fette Bücher von Peter F. Hamilton habe ich hier auch noch rumstehen: Der Armageddon Zyklus. War glaube ich auch ganz gut. Kann sogar sein, dass ich die beiden Serien verwechsel 🙃

                    0
                    • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 21.08.2022 - 15:08 Uhr

                      Auch ein sehr produktiver Autor, der seine Geschichten gern in längeren Serien erzählt. Ich hab mir mal am „Der Abgrund jenseits der Träume“ bestellt. Hier gibt’s „nur“ zwei Bücher von. Wenn Stil und Atmosphäre zusagen, wage ich mich dann in nächster Instanz auch an eine der fünf oder sechs Bücher zählenden Serien Hamiltons ran.

                      Nochmals danke, für den Tip. Ich werd kurz Feedback geben, wenn ich durch bin mit der Story. Schönes Restwochenende noch ✌️

                      0
  3. juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 18.08.2022 - 17:56 Uhr

    Da freu ich mich drauf. Corey’s Opus Magnus ist ein absolutes mustread für jeden Space- und Science Fiction Fan 👌

    0
  4. Exituz79 2660 XP Beginner Level 2 | 19.08.2022 - 13:22 Uhr

    Die ersten 2 Staffeln waren wirklich top aber dann ist es (zumindest für mich) Story technisch doch sehr abgeflacht. War ok das es nach Staffel 2 nicht komplett gecancelt wurde aber die 3 Staffel von Netflix und 4-6 von Amazon waren leider wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Echt schade😔

    1
    • juicebrother 190540 XP Grub Killer Man | 21.08.2022 - 15:19 Uhr

      Ich hatte zwar auch irgendwann mitbekommen, dass via Streaming weitere Staffeln verfügbar waren, habe die aber nie gesehen. So wie dein Feedback sich liest, ist’s wohl auch besser so 😅

      Die Bücher hab ich komplett durch, bis auf den vor kurzem erschienenen Band „Das Protomolekül“ welcher eher als Spinoff, bzw. Sidestory Sammlung zu verstehen sein soll. Wichtige und auch unwichtigere Figuren und Handlungsstränge parallel zur Haupthandlung sollen erkundet werden. Ich bin gespannt 😁

      1

Hinterlasse eine Antwort