Vampyr: Spielt als Dexter oder Jack the Ripper

Game Director Philippe Moreau erklärt das Vampyr euch offen lässt, wie ihr euer Alter Ego ausrichtet.

Dontnod Entertainment steckt euch nach Life is Strange in die Haut eines Vampirs, der in Vampyr durch das London nach dem 1. Weltkrieg streift. Um aber nicht die archetypische Figur der blutrünstigen Kreatur der Nacht zu genügen, wird Dontnod euch mehrere Möglichkeiten abseits des Weges des Bösen aufzeigen.

Vampyr konzentriert sich dabei auf Jonathan Reid, einen Veteranen des Großen Krieges und Feldarzt, der entdeckt, dass er ein Vampir ist. Ausgehend von dem Erwachen in einem Massengrab voller Opfer der Spanischen Grippe werdet ihr im weiteren Spielverlauf den inneren Konflikt durchleben, den ihr als Untoter auf der Suche nach einem Heilmittel erlebt. Um diesem Ziel näherzukommen, könnt ihr wahllos alles Aussaugen, was euch vor die Zähne kommt oder euch auf Kriminelle spezialisieren, die eine solche Bestrafung eventuell verdient haben, um euer eigenes Überleben zu sichern.

Game Director Philippe Moreau drückt diese Optionen so aus:

„Eine interessante Frage, mit der wir den Spieler konfrontieren wollen, lautet: Wen werde ich töten und wen werde ich verschonen? Wir haben eine weitläufige Varianz an Stadtbewohnern eingebaut, sodass der Spieler sich aussuchen kann, ob er die Handlung wie Dexter aus der TV-Serie bestreitet oder sich ein Beispiel an Jack the Ripper nimmt und wahllos Leben auslöscht, um im Vollbesitz seiner übernatürlichen Kräfte zu bleiben.“

„Du kannst allzeit zwischen beiden Optionen wählen. Es gibt keine gute oder schlechte Entscheidung. Wir wollen keinen Einfluss auf Deine moralischen Entscheidungen nehmen. Es liegt also wirklich in Deiner Hand, wie Du das Spiel erleben willst.“

Art Director Gregory Szucs ergänzt noch, dass Reid durch sein wissen als Arzt viele Dilemmata mit einer wissenschaftlichen Herangehensweise lösen wird:

„Jonathan hat es schwer, die Situation zuerst zu akzeptieren und wird es definitiv rational angehen, also wird er Erfahrungen machen und er wird zu einigen Schlussfolgerungen kommen. Ab dann wird es dem Spieler überlassen, wirklich. Es gibt viele Möglichkeiten, mit der Situation umzugehen.“

Vampyr erscheint auf Xbox One, PlayStation 4 und PC. Zeitnah zur E3 2017 soll es eine Demo geben.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • RBTV 90545 XP Posting Machine Level 1 | 27.03.2017 - 20:21 Uhr

      Kenne zwar nicht viele aber bei den Filmen sieht es anders aus:)

      0
  1. GraueEminenz81 0 XP Neuling | 27.03.2017 - 19:53 Uhr

    Das setting sieht schon verdammt gut aus.
    Hoffentlich wird das nicht so ein bockschweres Spiel wie die Souls Reihe.

    0
    • Roky320 13320 XP Leetspeak | 27.03.2017 - 21:01 Uhr

      Da es von den Life is Strange machern kommt wird es wohl kein reines „Kampf-Spiel“ werden und wahrscheinlich auch kein RPG. Ob es Bockschwer ist, kann man wahrscheinlich in der Demo ganz gut herausfinden, einfach mal ausprobieren, wenn es verfügbar ist. 🙂

      0
  2. RBTV 90545 XP Posting Machine Level 1 | 27.03.2017 - 20:25 Uhr

    Das Spiel interessiert mich nur so sehr weil es von dontnod gemacht wird und ich die Idee ganz cool finde.

    0
  3. Porakete 154490 XP God-at-Arms Silber | 27.03.2017 - 20:34 Uhr

    Hab schon voll Bock auf das Spiel. Ist wieder son Fall von, „klingt voll interessant mit den ganzen Ideen“ und ist dann so „war alles schon mal da“! Hoffe die Entwickler trauen sich ein bisschen was.

    0
  4. Roky320 13320 XP Leetspeak | 27.03.2017 - 21:04 Uhr

    Ich bin unglaublich gespannt darauf! Dontnod haben mich mit Life is Strange überzeugt auch wenn mich diese Klischeehaften Figuren etwas überzogen vorkamen. Aber gut.
    Vampir-Spiele sind ja in der Regel nicht so weit verbreitet (also welche in denen man ein Vampier ist, nicht weil man es wollte oder kann, sondern muss!) deswegen sehe ich das ganze auch als interessantes Experiment an. 🙂

    0
  5. Morgoth91 83415 XP Untouchable Star 2 | 27.03.2017 - 22:40 Uhr

    Wenn das mit der Freiheit wirklich klappt könnte das auch ne sehr interessantes Komzept werden. Setting ist für mich auch noch nicht verbraucht. Nach Life ist Strange ist auch klar dass die interessante Geschichten erzählen können.

    0
  6. deRoemer 90850 XP Posting Machine Level 1 | 27.03.2017 - 22:57 Uhr

    Bin zwar nicht so der Vampir Fan, aber vielleicht macht’s ja trotzdem Spaß. Hoffe es wirkt sich dennoch aufs Spiel aus, wenn man nur die Bösen killt. Wenn’s keinen Unterschied macht, dass man wahllos tötet, warum den Moralapostel markieren?! 😉

    0
  7. KILLUMINATI 35715 XP Bobby Car Raser | 27.03.2017 - 23:21 Uhr

    Bin schon sehr gespannt auf das Spiel. Mit life is Strange haben die Entwickler ja ihr Können bewiesen

    0
  8. MuddaTui 57585 XP Nachwuchsadmin 8+ | 28.03.2017 - 06:36 Uhr

    Vampyr ist von den Life is Strange Machern? Na das behalte ich mal im Auge. Wenn das Spiel auch nur annähernd so gut wird gehört’s zu den Must Haves!

    0

Hinterlasse eine Antwort