Xbox Game Pass: Diablo IV vorerst ohne Cloud-Gaming-Unterstützung

Übersicht
Image: Microsoft

Diablo IV wird vorerst ohne Cloud-Gaming-Unterstützung im Xbox Game Pass auskommen müssen, laut Bericht.

Aufgrund der Entscheidungen und Bedenken der FTC zur Übernahme von Activision Blizzard von Microsoft in Bezug auf Cloud-Gaming, gab der Redmonder-Konzern seinerzeit bekannt, dass man mit Ubisoft für eine Cloud-Lösung zusammenarbeiten wird.

Die Arbeiten scheinen noch zu laufen und bis zum Release von Diablo IV am 28. März 2024 im Xbox Game Pass-Abonnement wird das Rollenspiel ohne Cloud-Gaming-Unterstützung auskommen müssen, wie Jez Corden von WindowsCentral berichtet.

Wann Ubisoft Diablo IV für die Cloud freigeben wird, ist derzeit unbekannt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Hektor 185690 XP Battle Rifle Master | 19.02.2024 - 18:12 Uhr

    Da ich aktuell noch nicht wirklich was mit der Cloud mache, ist es nicht so schlimm. Schauen wir mal, was da in Zukunft so kommt.

    0
  2. picasso22 1980 XP Beginner Level 1 | 20.02.2024 - 00:30 Uhr

    Diablo 4 funktioniert seit ein paar Wochen wunderbar in der Cloud von Geforce Now.

    0

Hinterlasse eine Antwort