Xbox Game Pass: Microsoft testet 1080p xCloud-Streams

Microsoft testet 1080p xCloud-Streams für Xbox Game Pass Cloud Gaming.

Momentan ist Xbox Game Pass Cloud Gaming auf 720p beschränkt. Jetzt berichten die Kollegen von Windows Central, dass Microsoft nun auch 1080p-Streams testet. Zudem soll die Xbox Game Pass Cloud-Infrastruktur im Laufe des Jahres 2021 ein großes Upgrade erhalten.

Project xCloud ist der Codename von Microsofts Xbox Game Pass Ultimate Cloud Gaming Streaming Service, der Xbox Live Gold, den Xbox Game Pass für die Konsole und den Xbox Game Pass für den PC in einem einzigen, deutlich günstigeren Abo-Modell zusammenfasst. Darüber hinaus erhalten Abonnenten auch Zugang zu Cloud Gaming, mit dem eine Reihe von Xbox Spielen auf ein Android-Gerät gestreamt werden können.

In Kürze wird Microsoft das Cloud-Streaming des Xbox Game Pass auf das Web ausweiten und damit Apples iOS-Store-Regeln umgehen und xCloud zum ersten Mal auf den PC bringen. Doch was ist mit den derzeitigen Einschränkungen von xCloud?

Berichte haben angedeutet, dass Microsoft plant, die Xbox Cloud-Streaming-Server von der Xbox One-Architektur auf die Xbox Series X-Architektur im Laufe dieses Jahres zu aktualisieren. Vertrauenswürdige Quellen schickten Windows Central einen Screenshot von den Xbox-Streaming-Test-Tools für Entwickler, die mit einem Dev-Overlay zum Benchmarking der Netzwerkkonnektivität sowie der Auflösung versehen sind.

Bis jetzt waren Hellblade und andere Xbox-Cloud-Spiele auf ein Maximum von 720p-Videostreams beschränkt. Das hilft zwar bei der Bandbreite und Reaktionsfähigkeit, aber 720p sieht ziemlich unscharf aus.

Es scheint, als ob Microsoft bereits dabei ist, 1080p-Streams für xCloud zu testen, was es auf eine Linie mit dem „kostenlosen“ Basis-Tier von Google Stadia und anderen ähnlichen Streaming-Diensten bringen würde. Das neueste Update der Test-Streaming-App unterstützt auch direktes Konsolen-Streaming, das auch mit 1080p streamt.

Auf jeden Fall sollte die Verbesserung der Stream-Fähigkeit von xCloud in Verbindung mit den SSDs der Xbox Series X-Hardware die Qualität des Xbox Game Pass Cloud-Streamings auf breiter Front steigern. Es wird nicht mehr bis zu einer Minute dauern, bis ein Server hochgefahren ist, wie es derzeit der Fall ist, noch wird es Minuten dauern, bis das Spiel tatsächlich geladen ist.

Kürzlich gab Google bekannt, dass es seine Aktivitäten um hauseigene Inhalte einstellt und seine Stadia-Bemühungen verkleinern möchte. Berichten zufolge zahlte Google den Publishern zweistellige Millionenbeträge, nur um die Plattform zu unterstützen, was natürlich nicht sehr nachhaltig erscheint. Microsofts großer Vorteil bei xCloud ist, dass sie bereits alle Inhalte haben, da Xbox Game Pass Cloud-Streaming buchstäblich auf der Xbox-Konsolenplattform aufgebaut ist. Wenn Xbox Game Pass im Jahr 2021 und darüber hinaus Hardware-Upgrades erhält, wird die Lücke zwischen Microsoft und seinen Konkurrenten noch weiter wachsen.

41 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 171565 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 28.02.2021 - 20:01 Uhr

    Da bin ich gespannt,hoffe aber auch das es stabiler läuft, hab immer wieder Artefakte im spiel.

    1
    • mAsTeR OuTi 33245 XP Bobby Car Schüler | 01.03.2021 - 12:03 Uhr

      Ja, leider ist das noch ein großes Problem was unabhängig von der eigenen Internetanbindung besteht.

      0
  2. AndreBars41 2405 XP Beginner Level 1 | 28.02.2021 - 20:02 Uhr

    Bei mir läuft die X-Cloud einwandfrei da sag ich doch zu 1080p nicht nein. Auf Androidbox wäre nicht schlecht.

    MfG AndreBars41

    0
  3. RuGrabu 11960 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.02.2021 - 20:21 Uhr

    Macht sinn, wenn evtl. bald auch TVs xCloud unterstützen werden.

    0
  4. W3rn3rs3n 24300 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.02.2021 - 21:36 Uhr

    Hoffentlich klappt das gut, 1080p wären schon super. Dazu dann bald auf TV und iPad. Sehr schön

    0
  5. GrayHawk48 24125 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.02.2021 - 22:01 Uhr

    Hoffentlich integrieren Sie einfach das Webstreaming nahtlos in die iOs-App und gut ist. Ich bin zwar Android-User, habe aber auch ein ipad und würde es gerne (in 1080p) dort nutzen.

    Wer sich fragt, woran es hakt:
    „Parallel entwickle Microsoft auch eine entsprechende App weiter – in der Hoffnung, Apple akzeptiere diese in der Zukunft im App Store. Zuletzt hatte der Mac-Hersteller solche Lösungen mit dem Hinweis darauf abgelehnt, man könne nicht alle Spiele in den Bibliotheken der Dienste überprüfen. Weiter hieß es, über den Xbox-Game-Pass dürfe nur Spiele-Streaming angeboten werden, wenn jeder einzelne Titel im Katalog mit einer eigenständigen iOS-App zur Verfügung stehe. Diese Lösung schloss Microsoft umgehend aus.“ Zitat aus einer News von t3n vom 9.10.2020.

    Imho lächerlich von Apple. Mit der Logik müssten sie auch Streaming-Anbieter im Film-Bereich, Soziale Medien, reguläre Medien usw. aussperren, denn deren Inhalte können sie auch nicht überprüfen.

    Der wahre Grund wird (imho) wohl der schnöde Mammon sein. Denn wenn die Leute über Drittabos Apps nutzen, die mit Spielen vollgepumpt sind, verdient Apple nix daran. Weder an den Abos, noch an der Umsatzbeteiligung für einen Spieleverkauf (weil ja nix gekauft wird). Kann ich grundsätzlich zwar auch verstehen (rein wirtschaftlich), aber als Apple-Nutzer (Ipad) geht mir diese Politik natürlich auf den Keks. Google ist da mit Android wesentlich liberaler, wie mir scheint – wobei es ja auch eine offenere Plattform ist. Wirklich blocken könnten sie es letztlich wohl gar nicht (notfalls als Drittapp).

    2
    • da.Krem0r 13920 XP Leetspeak | 01.03.2021 - 07:18 Uhr

      Da hast Du zu 100% Recht! Das geht mir auch echt auf den Keks.

      Ich bin aber absoluter Apple User seit einigen Jahren (Allein schon aus Beruflichen Gründen) und würde echt gerne auf dem IPad Pro mal ne Runde spielen. Leider geht es aktuell noch nicht und die Gameflatrate von Apple ist nichts für mich. De Spiele interessieren mich einfach Null. Habe außerdem keine Lust noch ein weiteres Abo zu bezahlen.

      1
  6. Deeage 10580 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.02.2021 - 22:50 Uhr

    Ich würde gern erstmal auf dem iPhone streamen, in welcher Qualität wäre mir erstmal egal ^^

    0
  7. Don98 8560 XP Beginner Level 4 | 28.02.2021 - 23:47 Uhr

    Microsoft gibt einfach immer Vollgas. Finde ich einfach nur Top!!

    2
  8. mAsTeR OuTi 33245 XP Bobby Car Schüler | 01.03.2021 - 11:59 Uhr

    Naja…leider gibt es noch ziemliche viele Schwachstellen was die Verbindungsqualität mit den Servern betrifft, so das ich mir ein ruckelfreies 1080p Streaming noch nicht vorstellen kann.

    0
  9. Sirbautz 2560 XP Beginner Level 2 | 01.03.2021 - 12:40 Uhr

    Bei mir läuft es leider mehr schlecht als recht. Viele Artefakte und langsame Eingabe. Und das trotz 500 MBit Leitung.

    Mal sehen was sich da tut

    0

Hinterlasse eine Antwort