Xbox Game Studios: Original Fallout Entwickler jetzt bei Microsoft

Jason D. Anderson, einer der originalen Entwickler von Fallout und Fallout 2, hat sich den Xbox Game Studios angeschlossen.

Jason D. Anderson hat sich den Xbox Game Studios angeschlossen und ist ab sofort wieder bei InXile Entertainment. Jason, der auch schon bei Troika Games zusammen mit Brian Fargo gearbeitet hat, ist verantwortlich für die ersten beiden Fallout-Teile und hat auch an Spielen wie Arcanum und VtM: Bloodlines mitgewirkt.

Als Game Artist und Game Designer hat sich Jason D. Anderson mit Fallout und Fallout 2 einen Namen gemacht. Er arbeitete auch an Project V13 und an Wasteland 2. Er war dazu der Creative Director und Scriptor von Vampire: The Masquerade – Bloodlines, wozu erst kürzlich der zweite Teil angekündigt wurde.

Studios zu übernehmen ist die eine Sache, Talente zu verpflichten die andere! Und Jason Anderson ist ohne jeden Zweifel eines der größten Talente der Spielindustrie. Nicht umsonst zeigen sich Brian Fargo und sein Team äußerst erfreut über diese Bekanntgabe.

Xbox Spieler dürfen jedenfalls gespannt sein, was InXile Entertainment als nächstes ankündigt.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. NeoPhoenix 6060 XP Beginner Level 3 | 26.03.2019 - 07:54 Uhr

    Solange der Mann wieder die Singleplayer Ecke füllt, ist alles andere mir Recht. Ein richtiges zerstörbares Fallout wäre mir Recht, hinlegen und die Umwelt nach seine eigenen Ansichten formen. Das diese Immersive weiter an Fahrt gewinnt, allein The Division 2 verliert man sich in den Audio Logs und der Welt an sich. Was ist hier passiert?

    0
  2. snickstick 209135 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.03.2019 - 08:02 Uhr

    Joa Microsoft das richtige Werkzeug haste, jetzt musste damit nurnoch was schönes bauen.

    1
  3. the-last-of-me-x 31830 XP Bobby Car Bewunderer | 26.03.2019 - 08:28 Uhr

    Was? Der lebt noch? Ne, Scherz. Ich meine, Fallout 1 und 2 waren seiner Zeit sicherlich gut aber nun sind sie einfach alt… Ich hoffe, dass der Input sich vorallem auf eine lebendige und authentische Welt beziehen wird, mit guten Geschichten.

    0
  4. Bibo1GerUk 18560 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.03.2019 - 09:21 Uhr

    Dann hoffen wir mal daß auch in absehbarer Zeit was vernünftiges bei rumkommt. Von Ruhm und Ehre allein wird niemand satt 😉

    0
  5. Lord Maternus 86460 XP Untouchable Star 3 | 26.03.2019 - 09:26 Uhr

    Fallout 1 und 2 und auch Bloodlines waren sicher tolle Spiele zu ihrer Zeit, aber heutzutage … ich hoffe einfach, dass der gute Mann sein Talent in einer Art umsetzen kann, die a) die moderne Spielelandschaft sinnvoll erweitert und b) dabei nicht zu gewagt ist, dass die nach Innovation brüllenden und Indies verfluchenden „Gears 5! Halo 19! Assassin’s Creed 42!“ Fans es nicht kaufen.

    Ach, und hier noch das Leerzeichen, das wohl aus dem Titel gefallen ist:

    0
  6. alesstunechi 43795 XP Hooligan Schubser | 26.03.2019 - 11:23 Uhr

    Top, top, top.. 👏🏻
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Jetzt liegt es bei Microsoft was man daraus macht.

    0
  7. DarrekN7 64680 XP Romper Stomper | 26.03.2019 - 12:11 Uhr

    Hoffentlich können die am Ende auch liefern. Mit den Ressourcen von MS, erwarte ich ein qualitatives AAA-Rollenspiel ala CD Projekt und keine Low-Budget-Titel.

    0

Hinterlasse eine Antwort