Xbox Next

AMD arbeitet mit Microsoft an Cloud Computing Technologie

AMD und Microsoft arbeiten zusammen an der nächsten Generation der Xbox.

AMD CEO, Dr. Lisa Su, hat bestätigt, dass das Unternehmen eng mit Microsoft an der Zukunft des Cloud Computing für die nächste Xbox-Generation arbeitet. Die anhaltende Hardware-Partnerschaft von AMD und Microsoft mit der Xbox, verleiht den vergangenen Gerüchten mehr Glaubwürdigkeit, dass eine der beiden Microsoft-Konsolen der nächsten Generation eine Scarlett-Cloud-Version werden soll.

Bereits im Juli wurde gemunkelt, dass die Next-Gen-Xbox-Konsole in zwei Varianten erhältlich sein wird. Eine Standard-Hardware-Box für lokales Gaming – also eine Xbox One mit mehr Power als alle anderen – und eine weitere Konsole für Cloud-basiertes Gaming. Es soll ein Low-Power-Gerät zum kleinen Preis sein, die mit einer moderaten Rechenleistung und mit spezifischen spielzentrischen Aufgaben wie Controller-Eingabe, Bildverarbeitung und Kollisionserkennung verbunden ist, wobei das rechenintensive Rendering in der Cloud erfolgen soll.

„Wir haben uns mit ihnen [Microsoft] für die Entwicklung von Spielkonsolen zusammengetan“, sagte Dr. Su. „Ich denke, wir haben eine Vision, wie Cloud Computing funktioniert und wir arbeiten eng mit ihnen zusammen.“

Die Idee ist und der aktuelle Ansatz ist, dass das Spiel im Wesentlichen an zwei verschiedenen Orten zur gleichen Zeit läuft – auf der Heimmaschine und in der Cloud – mit einer gewissen Anzahl an Abfragen, die dann erforderlich sind, um beide zusammen zu bringen. Wenn dieses Gerücht wahr werden sollte, dann scheint es, dass AMD an der Hardware arbeitet, die den lokalen Rechenanteil des Spiels übernimmt, bevor es mit dem Rest des Spiels in der Cloud gepaart wird.

„Ich glaube wirklich, das Interessante ist, dass wir jetzt Entscheidungen treffen, wobei man die Ergebnisse nicht in den nächsten 3, 4, 5 Jahren sehen wird“, sagte Dr. Su. „Ich liebe die Tatsache, dass wir versuchen, die Zukunft vorherzusagen und hoffentlich treffen wir dabei gute Entscheidungen.“

= Partnerlinks

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JahJah192 17205 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 16.09.2018 - 10:00 Uhr

    passt doch so lange es eine „normale“ Xbox auch gibt und man die Wahl hat, alles in Ordnung. Möglichkeiten und evtl. auch mal bisschen Mut, kreatives sind nie verkehrt, fand die Ansätze damals bei Crackdown 3 und cloud computing auch sehr nice (so lange man sich immer eine offline Möglichkeit bei behält)




    2
  2. -SIC- 44040 XP Hooligan Schubser | 16.09.2018 - 11:23 Uhr

    Interessante Sache, aber natürlich sehr von der Region abhängig. In Deutschland für viele leider nichts. Aber es ist immer gut mal neue Wege zu gehen.




    0
  3. Zielfahnder 34560 XP Bobby Car Geisterfahrer | 16.09.2018 - 11:53 Uhr

    wenn man es so betrachtet ist dieses cloud gaming schon lange in betrieb, man siehe Nvidias Shild oder wie das heißt und es gibt auch schon ein paar andere anbieter die mit miet hardware only für das streamen von games auf den heimischen TV anbieten … es ist also nix neues nur MS möchte auf dem Boot
    mitfahren und nicht das sie wiedermal hinterher hinken …
    klar ist das bei einigen usern ein nachteil wegen ländlicher region usw. aber man darf nicht immer nur an Deutschland denken nur weil hier die gier der Telekomunikations unternehmen in investition fehlanzeige ist. die geiern in deutschland schon seit jahrzehnten rum, nur um die taschen der manager voll zu machen und das ist in den letzten einigen jahren nur noch so in Firmen aller branchen ! es gibt genug Fördergelder vom staat zum ausbau der Telekomunikation, ja das formular ist umständlich aber es gibt genug geld( und da ist mal wieder der geiz, einen vernünftigen Facharbeiter dafür nur einzustellen der sich um diese dokumte kümmert, weil der umsatz stimmen muss)
    deutschland verpennt immer wieder technik trends vor angst vor verlusten, das was andere länder vor jahrzenten gewagt haben auch mit angst aber heute sich auszahlt !
    an den Facharbeitern (egal welches gewerbe Telekomunikation,baugewerbe sonstiges) liegt es nicht, sie wollen alle auch alle gerne mehr arbeiten aber es wird zuviel an den Löhnen gedrückt ! deswegen steigert sich auch keiner rein in neue ideen, zukunftsplänen. sagen sich alle gehe nach 8 stunden nach hause und gut ist A*schlecken…
    so sieht es aus.
    genauso wie diese wirtschaftskrisen wie die politik es nennt zB 2008 ist nur dafür geschaffen für Unternehmer/Bosse damit schön die löhne niedrig gehalten werden können …
    Wer die zukunft verbessern will und neue trends setzen will und mitschwimmen möchte MUSS investieren und auch mit verlusten mal rechnen !
    .




    1
    • Ash2X 91780 XP Posting Machine Level 1 | 16.09.2018 - 12:03 Uhr

      Naja,was bedeutet „nur MS möchte auf dem Boot mitfahren“ – Cloud Computing und zusammenhängende Dienste machen seit 1-2 Jahren den meisten Gewinn des Unternehmens aus,da ist es eine logische Konsequenz das es weiterentwickelt wird und es ist nicht so als wäre die Konkurrenz aktuell übermäßig erfolgreich beim Game-Streaming.




      1
      • Zielfahnder 34560 XP Bobby Car Geisterfahrer | 16.09.2018 - 12:06 Uhr

        ja da gebe ich dir ja recht , es ist so ein bisschen für den leien geschrieben, und habe auch keine lust großartig die richtigen sätze zu formalieren 😉




        0
    • CasperFlow 2800 XP Beginner Level 2 | 17.09.2018 - 14:22 Uhr

      Du darfst nicht vergessen, dass egal wie schnell deine Leitung momentan ist, die Eingabeverzögerung bei allen bisherigen Anbietern moderat bis unspielbar ist (je nach gewünschter Auflösung und Grafik). Ich denke sie arbeiten an einer Lösung DAFÜR, denn Multiplayer ist momentan leider unmöglich bei derzeitigen Cloud Computing Anbietern😉




      0
  4. Thegambler 29895 XP Nasenbohrer Level 4 | 16.09.2018 - 19:27 Uhr

    Zum Thema Trends verschlafen fallen mir einige Beispiele ein:

    Nokia (Handys)
    Microsoft (Windows Phone)
    Sony (Handys, Tablets, Switch)

    Als Unternehmen einen Trend verschlafen kann verdammt teuer werden. Warum ich hier die Switch erwähne? Weil auch Sony auf dieses Konzept setzen hätte können! Aber dieser Zug ist wohl nun abgefahren, denn ich denke das technische „Upgrade“ zur Switch längst ist bei Nintendo in Vorbereitung!




    1
    • Zielfahnder 34560 XP Bobby Car Geisterfahrer | 16.09.2018 - 19:44 Uhr

      Das stimmt!
      aber gerade hier in Deutschland wird vieles verschlafen, durch Beispiele s. O. wegen fehlender Motivation 😉




      1
      • Thegambler 29895 XP Nasenbohrer Level 4 | 16.09.2018 - 21:45 Uhr

        Jep. In Deutschland läuft einiges schief!

        Die Kohle, die in den Berliner Flughafen und Stuttart 21 geflossen ist, hätte locker für den Ausbau von schnellerem Internet in ganz Deutschland gereicht!

        Aber hey, immer schön Prioritäten setzen 😉




        0

Hinterlasse eine Antwort