Xbox Next: Konsole erscheint zum Kampfpreis von 399,- Euro meint Analyst

Könnte die neue Xbox Konsole wirklich zu einem Kampfpreis von 399,- Euro an den Start gehen?

Michael Pachter hat eine interessante These in einem Interview veröffentlicht. Demnach geht er davon aus, dass die neue Xbox Konsole „Project Scarlett“ von Microsoft zu einem Kampfpreis von 399,- Euro angekündigt wird, obwohl die verbaute Hardware einen 500,- Euro Preis rechtfertigen würde.

Pachter ist der Meinung, dass Microsoft zuerst diesen Preis offiziell verkünden wird und Sony dann mit der PlayStation 5 nachziehen muss.

„Die Spezifikationen schlagen $500 oder so vor“, sagte Pachter zu GamingBolt, als er gefragt wurde, was er denkt, was der Preis für beide Konsolen sein wird, „aber meine Tendenz ist, dass Microsoft $399 ankündigen wird und Sony diesem Beispiel folgen wird.“

In einer neuen Umfrage möchten wir dazu von euch wissen, wie viel Euro ihr maximal zum Launch der neuen Konsole auf den Tisch blättern würdet?

Wie viel Euro würdet ihr maximal für die Xbox Scarlett zum Launch bezahlen?

Und was glaubt ihr, wie realistisch ist ein Preis von 399,- Euro bei all den Spezifikationen und wenn die neue Konsole wie angekündigt viermal die Leistung der Xbox One X hat, HDMI 2.1 unterstützt und dazu noch eine SSD verbaut haben wird?

109 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. daemon1811 20050 XP Nasenbohrer Level 1 | 16.06.2019 - 18:35 Uhr

    es wird sicherlich spannend,was die preislage angeht….aber mal ehrlich,was kann die Scarlett,was die X nicht kann???
    und wenn wir auf die One bzw S zurückschauen,kann die S 4K ,wer er braucht.
    ich denke mal,wer die X hat braucht nicht unbedingt die Scarlett.
    aber wenn der preis nachher wirklich bei 399€ liegt,dann wird so manch ein X besitzer schwach werden.

    aber was für die gewinne die konzerne einstreichen,da redet keiner drüber…grins

    3
    • IamPandalicious 15355 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 16.06.2019 - 18:55 Uhr

      Na ja, brauchen ist immer relativ…Scarlett wird: neuer, besser, schneller sein. Brauch ich nicht , aber muss ich unbedingt haben 🙂

      399$ halte ich für unrealistisch, außer MS möchte Sony richtig ans Bein pinkeln.
      599$ wäre für mich akzeptabel. Alles darunter wäre für mich überraschend (wie bei der X damals auch)

      2
    • Robilein 166060 XP First Star Gold | 16.06.2019 - 18:58 Uhr

      Naja schon das mit den Ladezeiten ist für mich ein riesen Argument. Dann noch flüssigeres Gameplay durch die Power. Die wird schon mehr drauf haben als die One, keine Sorge😉

      0
      • daemon1811 20050 XP Nasenbohrer Level 1 | 16.06.2019 - 19:09 Uhr

        jepp…das die Scarlett wohl besser bzw eine ecke schneller ist,als die normale One ist klar 😉

        ich mache mir keine gedanken,denn es wird sicherlich anders kommen als wir erwarten.
        zum glück kommt jetzt erst einmal Google mit Stadia und falls das wirklich eine konkurrenz zu den konsolen wird,dann haben wir sicherlich sehr „günstige“ preise bei der Scarlett zu erwarten.

        1
        • alesstunechi 31595 XP Bobby Car Bewunderer | 16.06.2019 - 19:31 Uhr

          Macht nicht wirklich Sinn.. denn jeder der eine stationäre Konsole möchte, würde zu einer der Scarlett- oder Sony- Konsolen greifen. Stadia steht in direkter Konkurrenz zu Project xCloud.

          1
          • daemon1811 20050 XP Nasenbohrer Level 1 | 16.06.2019 - 19:45 Uhr

            klar macht das sinn….denn warum soll man sich noch hardware kaufen,wenn man mit „streaming“ die beste grafik haben kann….

            0
          • alesstunechi 31595 XP Bobby Car Bewunderer | 16.06.2019 - 20:34 Uhr

            @daemon1811

            Also da gibt es einiges..

            1. Man möchte keine Kompromisse bei der Grafik haben, denn die hängt stark von der Internetleitung ab

            2. Man möchte keine monatlichen Abokosten haben, weil man z.B. ausschließlich offline spielt

            3. Wenn man schon eine große Spielesammlung auf der Xbox oder PS hat und die nicht aufgeben möchte

            4. Aus Prinzip, weil man für sein Geld etwas „greifbares“ möchte und keine reine Cloud-Lösung

            Brauchst du noch mehr Argumente? 😅

            Ergo.. macht keinen Sinn!

            7
        • Murky Claw 29430 XP Nasenbohrer Level 4 | 16.06.2019 - 22:10 Uhr

          Jepp. Die Qualität hängt da eindeutig von der Internetverbindung ab. Ich habe eigentlich eine 100 M/Bit Vertrag, aber der Test auf Google Stadia Seite um zu testen was geht, kann ich die Games nur auf HD zocken. Bei der Internetgeschwindigkeit spielen halt viele Faktoren mit, sodass man das Angebot von Google mal besser, mal schlechter wahrnehmen kann.

          2
          • alesstunechi 31595 XP Bobby Car Bewunderer | 17.06.2019 - 08:20 Uhr

            Das muss an der technischen Limitierung deines Endgerätes liegen.

            Deine Leitung: 100 mbit = 12,5 mb
            Stadia 4K 60fps = 35 mb (was allerdings ein Fehler seitens Google sein muss, es müsste 35 mbit heißen)

            Ich habe den Test jetzt auch durchgeführt und erreiche, wohlgemerkt mit dem Smartphone, 45 mbit und erhalte die Meldung, dass ich Stadia auf der höchsten Qualität spielen kann. Also deine Leitung gibt unter optimalen Bedingungen ca. das 3-fache der benötigen Leistung her, deswegen muss es an dem Endgerät liegen.

            0
          • daemon1811 20050 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.06.2019 - 09:39 Uhr

            @alesstunechi: kann bei dir leider nicht direkt antworten ;-(

            deine aufgezählten gründe sind schon ok. aber dann frage ich mich warum vieles auf digital nochmal gekauft wird?

            warum steigen denn die zahlen langsam an ,was das digitale angeht??

            und was das offline spielen angeht,da mußt du doch mal ehrlich sein,werden es immer weniger.
            und warum hat denn hinz und kunz einen gamepass ??? und das witzige ist,daß immer mehr die Ultimatoption ziehen.
            damit man eine große spieleauswahl auf box und pc hat????? hmmmm und dafür monatlich bezahlen…ich weiß nicht.

            klar mit der vielleicht zu schwachen internetleitung hast du recht,aber in den ballungsgebieten wird es eine menge kunden geben 🙂

            0
          • daemon1811 20050 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.06.2019 - 09:47 Uhr

            habe den test auch gemacht und ich kann mit meiner 50 m/bit leitung wohl in höchster qualität spielen.

            0
  2. Dr Gnifzenroe 66140 XP Romper Domper Stomper | 16.06.2019 - 18:41 Uhr

    Würde mich über den Preis bestimmt nicht beschweren, aber ich halte ihn zurzeit nicht für realistisch.

    1
  3. DerNoob 4065 XP Beginner Level 2 | 16.06.2019 - 18:53 Uhr

    Leisten könnte es sich Microsoft. Weil denkt daran wer jetzt eine Ps4 sein eigen nennt wird sich zu 99% auch eine Ps5 kaufen. Um die Leute auf die andere Seite zu ziehen spielt der Preis eine sehr große Rolle.

    2
  4. SecFischDD 32605 XP Bobby Car Schüler | 16.06.2019 - 19:00 Uhr

    399€ wäre natürlich ein absoluter Killerpreis und würde die Xbox weit nach vorne schiessen (sollte die PS5 499€ kosten) aber doch sehr sehr unwahrscheinlich.

    0
  5. Jodastream 6960 XP Beginner Level 3 | 16.06.2019 - 19:00 Uhr

    Ich denke 499 is realistisch… ich persönlich würde auch die 599 springen lassen ( meine Regierung kotzt schon 😂)

    1
    • Murky Claw 29430 XP Nasenbohrer Level 4 | 16.06.2019 - 22:14 Uhr

      Jo. Das glaube ich auch. Deswegen lege ich auch schon mal jeden Monat etwas Geld bei Seite und kann dann die Konsole ganz entspannt holen bei Release, falls ich das wirklich will. 599€ klingt zwar viel (und ist auch viel), aber ich denke dann immer daran, was andere immer für ein neues Smartphone ausgeben und dann erscheint mir das im Verältnis dann gar nicht mehr so viel.

      2
  6. Shadow124XX 61035 XP Stomper | 16.06.2019 - 19:01 Uhr

    ich denke sie wird um die 500 kosten. ich würde bis 700-800 mitgehen, wenn dafür die Upgradekonsole ausgelassen werden würde. Aber falls es eine Anaconda 1-2 Jahre nach Release geben wird, will ich die natürlich auch haben und dann wäre ein so hoher Preis nicht gerechtfertigt bzw. wäre mir der ganze spaß zu teuer um kurz nach Release eine Konsole 2. Wahl zu haben.

    1
    • daemon1811 20050 XP Nasenbohrer Level 1 | 16.06.2019 - 19:11 Uhr

      wass????? für eine konsole würdest du bis 800€ mitgehen…hmmmm

      dann würde ich lieber auf den PC wechseln und vielleicht noch etwas drauflegen,denn dann hast du wirklich mehr.

      0
      • Murky Claw 29430 XP Nasenbohrer Level 4 | 16.06.2019 - 22:20 Uhr

        Hmm… 800 ist ne Stange Geld und da bin ich glaube auch zu geizig. Aber wenn man es nüchtern betrachtet und mit anderen Sachen vergleicht, dnn sind 800 so gesehen nicht übertrieben. Ein Gaming PC oder Gaming Notebook kostet auch recht viel, wenn man nicht die billigsten Komponente verbaut haben will. Smartphones kosten auch immens wenn es die Top Produkte sein sollten. Dann TVs, Anlagen, sogar Headsets können übelst teuer werden.

        2

Hinterlasse eine Antwort