Xbox Next: Konsolen von Drittherstellern möglich

Übersicht

Die neue Xbox-Konsole soll ein „Referenzdesign“ für Hersteller werden, die dann ihre eigenen Xbox-Geräte herstellen könnten.

Es gibt neue Gerüchte zur neuen Xbox Konsole. Dabei hat Jez Corden einmal mehr die Gerüchte verbreitet und bekannt gegeben, dass Microsoft die Lizenz zur Herstellung einer Xbox Konsole an Dritthersteller abgeben könnte.

Jez sagte: „Die nächste Xbox hat eine starke Windows-Ausrichtung und wird höchstwahrscheinlich ein Referenzgerät für Hersteller sein, die Geräte wie das ASUS ROG Ally herstellen. So wie Surface Pro 11 ein Referenzgerät für KI-PCs ist.“

Traut man diesen Spekulationen und Gerüchten, wären „hauseigene“ Konsolen von DELL, NVIDIA oder sogar ALIENWARE möglich. Weitere Gerüchte mit NVIDIA gab es schon zuvor. Außerdem könnte die neue Konsole dann auch mit den unterschiedlichsten Komponenten verkauft werden.

Eigentlich wäre alles möglich! Verschiedene Optionen für eine Konsole von 600,- bis 3000,- Euro, dazwischen und mehr. Beispielsweise eine 600,- Euro Xbox-Version von Microsoft und eine 3000,- Euro Super-Edition von Alienware. Dazwischen dann vielleicht eine 1500,- Euro Xbox-Konsole von ASUS oder DELL.

Dank der Windows-Auslegung könnte die neue Xbox dann (von welchem Hersteller auch immer) alle Spiele via Steam und andere Spiel-Clients abspielen. Ebenso PlayStation-Spiele, die für den PC veröffentlicht wurden.

Laut anderen Gerüchten im Netz hat Microsoft die Pläne für ein Mid-Gen-Upgrade im Jahr 2024 über Bord geschmissen und plant angeblich eine neue Konsolengeneration inklusive Xbox Handheld für das Jahr 2026. Während man auch an der Roadmap für die nächste Xbox-Generation arbeite, bei der man sich zum Ziel setzt, den bisher „größten technischen Sprung“ einer Generation umzusetzen, soll es aber noch in diesem Jahr Neuigkeiten zu Hardware geben.

Offiziell ist nur Folgendes: Microsoft wird gegen Ende des Jahres „aufregende Hardware-Neuigkeiten“ verkünden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


211 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:20 Uhr

      Sicher nicht bei der Microsoft Referenz Xbox. 😉

      1
      • Krawallier 96485 XP Posting Machine Level 3 | 27.05.2024 - 09:36 Uhr

        Den Preis könnte MS doch nur halten wenn sie die Drittanbieter irgendwie subventionieren oder an den Erlösen Teilhaben lassen.

        1
        • DrFreaK666 50860 XP Nachwuchsadmin 5+ | 27.05.2024 - 10:36 Uhr

          Wie realistisch ist das bitte?
          „Da habt ihr was von unserem Gewinn durch Game Pass“
          😂

          0
          • Krawallier 96485 XP Posting Machine Level 3 | 27.05.2024 - 10:58 Uhr

            Die Alternative wäre, dass eine Xbox bei gleicher Leistung teurer ist als eine Playstation.

            1
  1. Karamuto 289250 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 27.05.2024 - 08:16 Uhr

    Das die Xbox in den letzte Jahren immer mehr zu „Marke“ statt eigener Plattform hingeht wäre das durchaus ein logischer Schritt. Hoffe nur dass es hier nicht komplett übertrieben wird. Ein Gerät für tausende Euros würde ich mir persönlich nicht zulegen.

    0
    • vuckerinc 18450 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.05.2024 - 08:47 Uhr

      Wenn das wirklich so Gaming PC Konsolen mit Standard Hardware werden sollten dann ist nach oben aber dann auch Ende offen 🙈! Kenne einen der hat sich nen Ultra Highend Gaming PC zusammen gebaut/bauen lassen! Das Teil hat 39000€ gekostet, da ist aber auch alles drin was geht, alleine zwei RTX 4090 OC Karten, alles Wasser gekühlt usw. Der Kann es sich aber auch leisten, das Gaming Zimmer von dem hat das selbe gekosten mit der ganzen Hardware

      0
      • Karamuto 289250 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 27.05.2024 - 09:37 Uhr

        Jemand der so viel Geld dafür ausgibt ist aber leider mit dran Schuld dass die Preise in den letzten Jahren so durch die Decke gehen. Einfach weil Leute die Preise zahlen.

        1
  2. Homunculus 208800 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.05.2024 - 08:22 Uhr

    Jez Corden, ah Ok, mal sehen was er heute inhaliert hat und welche Geister mit ihm gesprochen haben.

    Irgendwann wird das sicherlich so kommen, Konsolen sind eh nicht mehr das was sie mal waren. Früher haste Ding gehabt, angeschlossen, Spiel reingelegt und losgedaddelt – das wars.

    Heutzutage, anschließen, erstmal System Update, dann Spiel reinpacken, Installation starten, Day One Patch + andere Patches ziehen und dann nach paar Stunden kann es endlich losgehen. Das ist PC wie du es schon früher hattest.

    Gerade die Einfachheit einer Konsole fand ich immer so toll. Man musste sich kein Kopf über Systemanforderungen machen, sondern wenn ein Spiel dafür war, dann lief das auch. Konsolen waren zudem eine günstige alternative zu teuren Gaming PC.

    Mit dem Konzept der Gerüchte, würde man das alles über Bord werfen.

    Wenn MS irgendwann diesen Weg geht, dann können sie auch genau so gut das XB OS für PC bringen. Es ist eh schon eine abgespeckte Version von Windows. Beim booten einfach Auswahl ob Windows oder XB OS starten soll und gut ist. Dann kann sich jeder seine XB selbst zusammenbauen.

    0
    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:26 Uhr

      PCs sind mit ihren Launchern usw. nicht mehr so kompliziert wie vor 15 Jahren. Und wenn es einen Xbox Launcher gibt, könntest du das Xbox OS einfach dann an deinem Midi-Tower nutzen.

      0
    • Krawallier 96485 XP Posting Machine Level 3 | 27.05.2024 - 09:39 Uhr

      War auch immer mein Argument, aber da hat sich viel getan. Man kann sagen, dass die Konsolen PC und die PCs Konsolen ähnlicher geworden sind.
      Im Gründe reicht es am PC nur auf installieten zu gehen, der Rest macht das System alleine, sofern die Power reicht.
      Natürlich kann man als Profi noch mehr optimieren.

      0
      • Homunculus 208800 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.05.2024 - 13:23 Uhr

        Ach so kompliziert war das früher auch nicht. Spiele hatten damals auch direkt Autostart und vorgegebenen Pfad wo es installiert werden sollte.

        Gerade mal bei der Suche nach Updates und so, war Eigeninitiative gefragt^^

        Konsolen hatten halt wie gesagt den Vorteil, dass man nichts installieren brauchte und auch nicht auf das System achten musste. Das ist bei einigen Punkten bereits hinfällig, also kann der Rest ruhig auch noch folgen.

        Außerdem sind Launcher nicht immer positiv. Damals konnte ich selbst entscheiden, ob ich ein Spiel updaten will oder nicht. heutzutage kannst du viele Spiele gar nicht spielen, wenn sie nicht aktuell sind. Und ja, manchmal will ich ein Spiel nicht updaten.

        0
  3. Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:25 Uhr

    Also meine neue Xbox hätte dann auf jeden Fall einen Display Port, endlich 32:9 zu erschwinglichen Preisen. 😁

    2
  4. Sonnendeck 91775 XP Posting Machine Level 1 | 27.05.2024 - 08:25 Uhr

    Kann Microsoft ja bei Valve Nachfragen wie erfolgreich das bei ihnen war ^^, hoffe doch sehr das Microsoft 2026 eine Neue Konsole auf einer anderen Hardware Basis wie Sony anbieten wird und aus dem direkten Konkurrenz aussteigt

    0
    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:28 Uhr

      Wann hat Valve das nochmal versucht? Welches Jahr war das?

      Wenn alle SEGA gefragt hätten, wie erfolgreich Online-Gaming war, dann gäbe es das bis heute nicht. 🙂

      4
    • n1co 29485 XP Nasenbohrer Level 4 | 27.05.2024 - 08:47 Uhr

      Der Steam Controller? Gefloppt, für die meisten zu kompliziert und sich auch nicht in jedem Spiel richtig anwenden lies.

      Die Steam Machine? Auf Langer Sicht zu teuer und zu wenig Möglichkeiten der Hardware Erweiterung. Die Riser Cable waren damals zu exotisch und man musste mit Leistungsverlusten rechnen.

      Mag sein das diese Projekte damals nicht den gewünschten Erfolg einbringen konnten, ABER für Valve die beste Möglichkeit auch Erfahrungen zu sammeln, Feedback zu bearbeiten und im richtigen Moment, dank FSR / DLSS das Steam Deck zu veröffentlichen.

      Tatsächlich bin ich auf die Nvidia 5000er Reihe gespannt und wie weit das Thema DLSS bzw. die KI Unterstützung einfließen werden.

      0
  5. Sevalot 26665 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.05.2024 - 08:28 Uhr

    Konfigurierbarer Xbox. Das wäre in der Tat sehr gut aber die Xbox selber zum bauen fänd ich eher mühsam. Jetzt hab ich auch verstanden was mit Drittherstellern gemeint ist und zwar so: Ist genauso wie mit Grafikkarten wie zbsp ASUS, MSI, PALIT, ZOTAC usw gemeint mit Drittanbieter. Das es verschiedene Xbox geben wird mit verschiedenen Preise dann bin ich wunschlos glücklich. Ein Xbox PC mit 700 oder 800,- wäre echt geil. Oh und ich hab ja jetzt nur eine Series S mit dieser Konsole bin ich auch wunschlos glücklich.

    0
    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:31 Uhr

      Es gibt für alles eine einfache Lösung heutzutage. Du machst fünf Klicks und hast deine Xbox oder du kannst tiefer ins Detail gehen und machst eben 15 Klicks. 😉

      Also ob du ein LAPTOP bestellst: Speicher, Grafik, usw.

      Vor allem aber müssen wir wohl nicht wieder Komponenten im Karton bezahlen, die wir eh schon haben: Controller, Kabel usw. sondern jeden Cent in die reine Hardware.

      0
      • DrFreaK666 50860 XP Nachwuchsadmin 5+ | 27.05.2024 - 10:43 Uhr

        “ oder du kannst tiefer ins Detail gehen und machst eben 15 Klicks. 😉

        Also ob du ein LAPTOP bestellst: Speicher, Grafik, usw.“

        Sorry, aber da kann man sich gleich einen PC kaufen.

        1
  6. AlecIscariot 11620 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.05.2024 - 08:39 Uhr

    Ich hoffe, dass die Drittherstellerkonsolen danm auf einen Mindest-Performance Nenner kommen und die Entwicklung der Spiele grob daran orientiert werden. Nicht, dass es irgendwann Spiele gibt, die auf den „schwächeren“ Varianten nicht so gut laufen. (Aber dafür gibts ja dann vermutlich die Referenz). Ähnlich wie beim PC, bei dem man nachrüsten muss.
    Allerdings denke ich, dass man sich da gerade bei XBox nicht so sehr sorgen muss, dass die Konsole ein Spiel nicht packt.

    Microsoft plant auch einen Handheld? Okeeeee

    0
  7. 1Tollkamp1 8355 XP Beginner Level 4 | 27.05.2024 - 08:49 Uhr

    Wie es am Ende umgesetzt?!? Abwarten….persönlich finde ich es gut alles in ein und dann schön über denn TV zocken mit Controller.
    1000 Euro wird sie so oder so kosten…. Aber dann PC Spiele auf Konsole wäre ein krasser Vorteil für Xbox

    0
  8. JAG THE GEMINI 104525 XP Elite User | 27.05.2024 - 08:50 Uhr

    Sollte DAS stimmen bin ich Raus… Ich will ne dedizierte Konsole und keinen konfigurierbaren PC!
    Und es würde der Aussage des „biggest technological Leap“ irgendwie widersprechen

    1

Hinterlasse eine Antwort