Xbox Next: Konsolen von Drittherstellern möglich

Übersicht

Die neue Xbox-Konsole soll ein „Referenzdesign“ für Hersteller werden, die dann ihre eigenen Xbox-Geräte herstellen könnten.

Es gibt neue Gerüchte zur neuen Xbox Konsole. Dabei hat Jez Corden einmal mehr die Gerüchte verbreitet und bekannt gegeben, dass Microsoft die Lizenz zur Herstellung einer Xbox Konsole an Dritthersteller abgeben könnte.

Jez sagte: „Die nächste Xbox hat eine starke Windows-Ausrichtung und wird höchstwahrscheinlich ein Referenzgerät für Hersteller sein, die Geräte wie das ASUS ROG Ally herstellen. So wie Surface Pro 11 ein Referenzgerät für KI-PCs ist.“

Traut man diesen Spekulationen und Gerüchten, wären „hauseigene“ Konsolen von DELL, NVIDIA oder sogar ALIENWARE möglich. Weitere Gerüchte mit NVIDIA gab es schon zuvor. Außerdem könnte die neue Konsole dann auch mit den unterschiedlichsten Komponenten verkauft werden.

Eigentlich wäre alles möglich! Verschiedene Optionen für eine Konsole von 600,- bis 3000,- Euro, dazwischen und mehr. Beispielsweise eine 600,- Euro Xbox-Version von Microsoft und eine 3000,- Euro Super-Edition von Alienware. Dazwischen dann vielleicht eine 1500,- Euro Xbox-Konsole von ASUS oder DELL.

Dank der Windows-Auslegung könnte die neue Xbox dann (von welchem Hersteller auch immer) alle Spiele via Steam und andere Spiel-Clients abspielen. Ebenso PlayStation-Spiele, die für den PC veröffentlicht wurden.

Laut anderen Gerüchten im Netz hat Microsoft die Pläne für ein Mid-Gen-Upgrade im Jahr 2024 über Bord geschmissen und plant angeblich eine neue Konsolengeneration inklusive Xbox Handheld für das Jahr 2026. Während man auch an der Roadmap für die nächste Xbox-Generation arbeite, bei der man sich zum Ziel setzt, den bisher „größten technischen Sprung“ einer Generation umzusetzen, soll es aber noch in diesem Jahr Neuigkeiten zu Hardware geben.

Offiziell ist nur Folgendes: Microsoft wird gegen Ende des Jahres „aufregende Hardware-Neuigkeiten“ verkünden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


211 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Wartenaufwunder 85210 XP Untouchable Star 3 | 27.05.2024 - 07:35 Uhr

    Weiß noch nicht was ich davon halten soll…ich bin aber auch eine 0 was Technik angeht 😃

    0
  2. wussii 23465 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.05.2024 - 07:48 Uhr

    Ein ordentlicher Couch PC wäre echt mein Wunsch für die nächste Xbox. So talentfrei wie sich Microsoft mit dem Marketing und dem Markenimage der Xbox Sparte anstellt ist ein PC Device vermutlich das einzige was die Hardwaresparte noch retten kann. Vorallem hätten sie dann mal wieder ein Alleinstellungsmerkmal für ihr Produkt…müsste dazu nur noch problemlos funktionieren und nicht mit Werbung + Bloatware zugemüllt werden (…und es darf dann nicht mit jedem Windows Update die Hälfte der Bib unspielbar werden).

    1
    • shadow moses 224115 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.05.2024 - 07:57 Uhr

      Ich muss sagen, dass ich die ganzen News mit den Gerüchten immer weniger lese und kommentiere. Der Großteil stimmt eben nicht und daher ist das alles dann Zeitverschwendung. Ich kommentiere auch nur deshalb hier, weil ich deinen Kommentar in der Übersicht der letzten Kommentare zufällig gesehen habe.😅

      1
  3. Banshee3774 97457 XP Posting Machine Level 4 | 27.05.2024 - 07:50 Uhr

    Oha, dann würden für mich die Vorteile einer Konsole wegfallen. Mal schauen, was sich bewahrheitet

    0
    • vuckerinc 18450 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.05.2024 - 08:31 Uhr

      Was denn für Vorteile ? Hab bis vor nen paar Woche auch nur noch auf Konsole gezockt, aber seit 3 Wochen nach 21 Jahren wieder auf PC bzw. Gaming Laptop umgestiegen, weil es mich auf Konsole angekotzt hat das es einige Spiele nicht gibt oder Funktionen auf Konsole nicht verfügbar sind

      0
  4. Scarlet 6040 XP Beginner Level 3 | 27.05.2024 - 07:56 Uhr

    Also quasi wie der Versuch damals von Valve die Steam Machines auf den Markt zu bringen. Schauen wir mal, bin da eher skeptisch.

    0
    • TooRealForYou1 42625 XP Hooligan Schubser | 27.05.2024 - 08:02 Uhr

      Jeder Fertiglaptop ist heute lizenziert.

      Der Unterschied ist, dass wir hier von Windows reden und nicht von Linux.

      Wenn MS einem hier Freiheit in der Hardware lässt, dann wird das Konzept aufgehen.

      0
      • Scarlet 6040 XP Beginner Level 3 | 27.05.2024 - 08:04 Uhr

        Außer dass damit bei dem Konzept die lang propagierten Vorteile einer dedizierten Konsole weg wären und man sich quasi mit den PC-Problemen herumschlagen muss 😉

        0
        • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:11 Uhr

          Die Vorteile gibt es schon lange nicht mehr. Das war vielleicht früher mal so.

          2
          • DrFreaK666 50860 XP Nachwuchsadmin 5+ | 27.05.2024 - 10:46 Uhr

            Natürlich gibt es die Vorteile noch. Auf dem PC ist man ohne Maus und Tastatur aufgeschmissen

            0
        • Karamuto 289250 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 27.05.2024 - 08:12 Uhr

          Es sei denn die Anbieter sind dazu verpflichtet in dem Punkto zu liefern. Wir werden aber erst sehen wie das wird, wenn es so weit ist 😄

          0
          • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:21 Uhr

            Wie viele Spiele in einem Lebenszyklus sind das? 2 oder 3? 😉

            0
            • Karamuto 289250 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 27.05.2024 - 08:29 Uhr

              Öhm ich ging da eher auf die „PC Probleme“ ein die @Scarlet da erwähnt hatte. Da wäre ja der Plattformhalter halt dafür verantwortlich das alles korrekt läuft.

              0
        • vuckerinc 18450 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.05.2024 - 08:34 Uhr

          Wenn das so kommt dann wird es da garantiert nen bestimmten Modus geben, ähnlich wie beim SteamDeck der Big Picture Mode das man dann „Konsolen“ Feeling hat !!

          0
          • DrFreaK666 50860 XP Nachwuchsadmin 5+ | 27.05.2024 - 10:48 Uhr

            Und dann startet man vom „XBox-PC“ aus andere Launcher, die anders zu bedienen sind. Das verwirrt zum Glück niemanden, der nur spielen will

            0
  5. TooRealForYou1 42625 XP Hooligan Schubser | 27.05.2024 - 08:01 Uhr

    Was die Sahne auf der Torte wäre:

    Das auch Leute die sich selbst einen PC zusammen bauen, Zugriff auf die Xbox UI bekommen können. Dann würde ich ich mir meine eigene Xbox bauen, die über den Mindestanforderungen von MS liegt.

    Wäre das ein Traum
    🙀

    Man baut sich was zusammen und weiß, dass man auch die nächsten Jahre alles zocken kann, weil es eine Mindestanforderung (Xbox-Hardware) gibt. Gleichzeitig hat man einen PC, auf dem man PC-Zeugs machen kann.

    Würde ich sowas von feiern dieses Konzept.

    4
    • Scarlet 6040 XP Beginner Level 3 | 27.05.2024 - 08:05 Uhr

      Ich meine voriges Jahr gelesen zu haben, dass Microsoft an einer Controller-geeigneten Ansicht von Windows 11 arbeitet – die man dann ja locker als Xbox View vermarkten könnte.
      Damals noch im Zusammenhang mit den Handheld PCs, könnte das natürlich ein guter Schritt für den kompletten Xbox-Markt sein.

      1
      • vuckerinc 18450 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.05.2024 - 08:37 Uhr

        Glaube bei den Handhelds von Asus, MSI und Lenovo gibt es schon sowas wie nen „Controllermodus“ wenn ich das letztens in nem Video richtig verstanden hab

        0
        • Scarlet 6040 XP Beginner Level 3 | 27.05.2024 - 10:40 Uhr

          Nicht so richtig, nein. Es ist ein Standard-Win 11, bei dem du die Maus mit den Sticks steuern kannst, was aber nicht so richtig komfortabel ist und 95% der Leute abschrecken würde, die einfach nur ohne großes Drumherum ein Spiel installieren und spielen wollen.
          Wenn ich von Gaming-Modus spreche, meine ich zum Beispiel den Steam Big Picture Modus oder ähnliches.

          0
    • Karamuto 289250 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 27.05.2024 - 08:15 Uhr

      Man könnte sich das ganze sogar als Virtuelle Maschine laufen lassen auf der Quasi nur das Xbox OS läuft wenn es denn so kommen sollte. Und wenn man normalen PC Dinge tun will dann schmeißt man diese halt einfach nicht an.

      1
    • vuckerinc 18450 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.05.2024 - 08:40 Uhr

      Zudem würde Gleitzeit der Windows Marktanteil der seit Jahren fällt wieder sprunghaft ansteigen wenn die Gaming Dinger mit Windows laufen

      0
  6. vuckerinc 18450 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.05.2024 - 08:01 Uhr

    Eigentlich ne geile Idee, anstatt ne Konsole die bei Veröffentlichung schon veraltet ist oder eine mit power und eine die zu schwach ist wie jetzt mit SeriesS und SeriesX gibt es dann nen selbst konfigurierbaren Gaming PC oder Gaming Laptop der so einfach funktioniert wie ne Konsole, also quasi sowas wie der Big Picture Mode beim SteamDeck! Wäre in meinen Augen ne geile Lösung! Denke mal das wird es auch nicht mehr das Gejammer geben Weil es bestimmte Spiele nicht auf Konsole gibt oder viele beschweren sich ja auch bei Simulatoren wie z.b. FS22 warum es bestimmt Fahrzeuge, Geräte, Maps oder Funktionen nicht auf Konsolen gibt und man denen jedesmal erklären muss das es nicht geht weil Skripte auf Konsolen nicht von den Herstellern erlaubt sind, sowas würde dann schon mal weg fallen!

    1
  7. EssBee0 15240 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.05.2024 - 08:11 Uhr

    Das wäre der langsame Übergang hin zum PC, der dann die Hauptplattform ist.

    0
  8. Arthur0815 21255 XP Nasenbohrer Level 1 | 27.05.2024 - 08:16 Uhr

    Hm, schwierig. Es müsste dann schon starke Argumente geben, sich nicht statt dessen eine eigene Kiste mittels Mindfactory/Alternate und co zu bauen. Auf welche Konfiguration hin werden die Games denn optimiert? Oder laufen sie dann auf einem Teil der Geräte einfach grottenschlecht, wie es beim PC der Fall ist?

    0
    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 27.05.2024 - 08:23 Uhr

      Warum auf eine einzige Lösung knebeln und versessen sein? Wer will, kann sich bestimmt ein eigenes System zusammenstellen und dann das Xbox Eco System (anstatt Windows 11) als Launcher aktivieren.

      1
      • Arthur0815 21255 XP Nasenbohrer Level 1 | 27.05.2024 - 08:37 Uhr

        Mir ist es im Prinzip recht. Wäre nur konsequent, wenn alle XBox+ Game Pass Titel auf Windows 11 liefen, mittels XBox Launcher, neben Steam/EPIC und co. Dann würde sich diese Redundanz erübrigen.

        0
  9. Robilein 978745 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 27.05.2024 - 08:16 Uhr

    Am Ende ist es mir egal ob die Konsole von Microsoft oder einem Dritthersteller produziert wird. Da mir eine Playstation sowieso nicht ins Haus kommt. Hauptsache es gibt Achievements, ich kann meine Bibliothek darauf zocken und es ist mit meiner Hardware kompatibel.

    Am Ende sind das aber alles Gerüchte, abwarten.

    3

Hinterlasse eine Antwort