Xbox Next: Neue Monster-Konsole soll Ray Tracing und 1TB NVMe SSD bieten

Die Gerüchteküche um die neue Xbox Konsole brodelt weiter und jetzt könnten neue Details durchgesickert sein.

Die PlayStation 4 und die Xbox One wurden vor über 5 Jahren veröffentlicht und somit wird frühe roder später die nächste Generation von Sony und Microsoft auf den Markt kommen. Noch sind keinerlei offizielle Details bekannt und die Gerüchte werden auch heute wieder weiter angefeuert.

In den letzten Tagen machte bereits ein Gerücht über die nächste Xbox-Konsole die Runde. Nun hat ein verifiziertes ResetEra-Forumsmitglied namens „hmqqq“ über das Gerücht berichtet und bestätigte, dass einige der Dinge, die in dem früheren Gerücht offenbart wurden, wahr sind. Dazu gehören Ray Tracing und NVMe SSD-Storage, sowie einige der offenbarten Spezifikationen. Außerdem soll Microsoft nach der GDC 2019 bereits erste Dev-Kits an die Entwickler verschicken.

Laut dem neuesten Leak soll die neue Xbox Konsole mit dem Codenamen „Anubis“ folgende Spezifikationen aufweisen:

Xbox Next Spezifikationen Leak (Gerücht)

  • CPU: Custom 8 cores / 16 Threads Zen 2 CPU
  • GPU: Custom NAVI @ 12+ teraflops
  • Memory: 16GB GDDR6
  • Storage: 1TB NVMe SSD @ 1+GB/s
  • DirectX Raytracing + MS AI

Hier sind die Antworten von hmqqq:

  • The hardware is partially true
  • Storage is true
  • Raytracing is true
  • Lockhart is not Streaming box
  • Xbox SoC codename is Anubis, check AMD’s plan
  • MS AI is not a part of the hardware, in other words, never heard of TPU or ASIC like it
  • How to implement Raytracing? See GDC 2019
  • Why they make a decision like Lockhart? See GDC 2019
  • Why there still no DevKit? After GDC 2019

115 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Senseo Mike 14680 XP Leetspeak | 23.01.2019 - 19:09 Uhr

    Schön ist auch, das zu jedem neuen Gerücht ein neuer Projektname auftaucht.
    Jetzt heißt Scarlet plötzlich Anubis, obwohl ich mich gerade erst an Anaconda gewöhnt habe.
    Gefallen tut mir bis jetzt kein einziger, Project Scorpio war echt cool bzw. angemessen.
    Bin schon gespannt wie das Ding nächste Woche heißt…

    4
  2. Williamshakesbeer 7160 XP Beginner Level 3 | 23.01.2019 - 19:12 Uhr

    Klingt auf jeden Fall fett. Vor allem wenn raytracing komplett umgesetzt wird. Da gab’s doch auch neulich ne ziemliche hungrige Version von Quake 2

    0
    • n1co 22285 XP Nasenbohrer Level 1 | 23.01.2019 - 19:25 Uhr

      Komplettes Raytracing in Next Gen Konsole? Da sind wir einige Jahre zu früh an dem Thema. Eher denke ich das ein im speziellem RT angewendet wird z.B. um eine spezielle Beleuchtung in RT wiederzugeben, so wie es in Battlefield V auf dem PC gemacht wurde.

      0
  3. swagi666 54525 XP Nachwuchsadmin 6+ | 23.01.2019 - 19:16 Uhr

    1 TB SSD – ja nee – is klar.

    Da träumt wohl jemand offensichtlich sehr feuchte Träume!

    6
    • de Maja 73970 XP Tastenakrobat Level 2 | 23.01.2019 - 19:36 Uhr

      Japp, wäre zu heftig und glaub auch nicht das die Preise bei SSD so schnell fallen in einem Jahr. Bei normalen Platten klar aber nicht die SSD.

      0
      • xXGexgo73Xx 0 XP Neuling | 23.01.2019 - 19:41 Uhr

        ach die Preise fallen jetzt schon wie Laub von den Bäumen. für unter 20€ ne 120 GB Platte ist heute keine Seltenheit mehr. bei 1TB für 120€ gibt es auch schon. Allerdings sind 1TB NVMe SSD noch deutlich teurer als die normalen 2.5 Zoll SSD

        3
    • rusuck 47620 XP Hooligan Bezwinger | 23.01.2019 - 20:06 Uhr

      MS wird bei der Masse gute Konditionen raushauen können und die Kosten werden dann an die Kunden geleitet indem die starke Konsole für 599 oder 649 UVP angeboten wird. Das Mainstream Teil dann für 299 oder 349 UVP. Denke MS ist sich sicher dass die Enthusiasten für ne starke NextGen (keine Upgrade) Konsole auch bereit sind, weiter in die Taschen zu greifen.

      4
  4. n1co 22285 XP Nasenbohrer Level 1 | 23.01.2019 - 19:38 Uhr

    Auf Raytracing kann ich aktuell noch gut und gerne verzichten, da finde ich DLSS (Deep Learning Super-Sampling) viel interessanter und ist zudem nicht so Leistungshungrig wie Raytracing.

    Der acht Kerner Zen 2 ist auch logisch und zudem AMDs Leistungsemerkmal siehe dazu den Threadripper an.

    Da kann ich mir auch gut vorstellen das Xbox Gaming mit gleichzeitigem Twitch Streaming auf der Konsole möglich ist.
    Der Oberhammer wäre eine Kooperation zwischen MS und Corsair/Elgato, damit man z.B. die Xbox auch als „Streaming-PC“ nutzen kann 😉

    Kein Plan was NAVI so kann da ich NVIDIA bevorzuge, könnte eventuell der Flaschenhals werden, mal abwarten.

    16GB Arbeitsspeicher finde ich leider sehr wenig, auch wenn die CPU einiges auffangen kann, bevorzuge ich bei solch einem Setting eher die 32 GB.
    Weil mehr Power die Kiste hat, umso mehr soll sie auch später können, insbesondere wenn spezielle Features eingeführt werden.

    1 GB SSD? Ja bitte mindestens. Habe mir beim Black Friday Aktion günstig (knapp über 200 Geld) 2 TB SSD gegönnt. Die Preise für SSDs fallen rapide da ich mir schon zum Ende des Jahres mit dem Gedanken Spiele, SSDs in meinen NAS auszustatten.

    Nur über den Preis der Konsole bin ich mir im Moment nicht sicher ob diese auch Konkurrenzfähig sein wird oder ob MS in den sauren Apfel beißen wird und lieber Verlust an der Hardware in Kauf nimmt und dafür über Dienste und Services á la GamePass das Geld wieder reinholt.

    2
      • n1co 22285 XP Nasenbohrer Level 1 | 23.01.2019 - 20:02 Uhr

        Same-same, but different, but still same!

        Wenn du „normal“ die 2,5″ SSDs meinst liegt genau dort der Unterschied. Während die 2,5″ SSDs über SATA angeschlossen werden, nutzen die NVMe, PCIe um größere Datentransferrate zu nutzen.

        Aber ob „normale“ SSDs oder auch NVMe, nutzten beide den gleichen TLC Chipsatz 😉

        SATA ungefähre Datentransferraten
        Schreiben 560 MB/s
        Lesen 510 MB/s

        NVMe ungefähre Datentransferraten
        Schreiben 2300 MB/s
        Lesen 3400 MB/s

        3
    • rusuck 47620 XP Hooligan Bezwinger | 23.01.2019 - 20:09 Uhr

      Sie werden in den sauren Apfel beißen und mit den lukrativen Abo-Modellen und Lizenzgebühren alles rausholen. Da es eine Familie wird, kann der Mainstream die günstigere Konsole kaufen und die Enthusiasten, die sich eh Xbox Gold holen und unzählige Games im Jahr, dazu vllt noch den Gamepass, greifen halt zur Anubis. Aber der Biss wird vllt auch nur ein kleiner sein. Man merkt aber das MS schon jetzt alle möglichen Zielgruppen bedienen möchte. Erfolg durch die Angebotsbreite/tiefe

      1
      • SirCathal 3235 XP Beginner Level 2 | 23.01.2019 - 22:22 Uhr

        Ich hoffe sehr auf ein Konsole + Gamepass + Gold Abbo bei dem man dann nach 2 Jahren die Konsole gekauft hat so wie in den USA jetzt ja auch.

        1
        • rusuck 47620 XP Hooligan Bezwinger | 24.01.2019 - 11:14 Uhr

          Fraglich ob das nach DE kommt.
          Da kann ich mir irgendwann eine (gratis) Set-Top-Streaming-xBox inkl. „Vertrag“ (2 Jahres-Abo für xCloud) schon eher vorstellen.

          1
  5. DrDrDevil 32880 XP Bobby Car Schüler | 23.01.2019 - 19:39 Uhr

    Das wäre absolut geil … Also ssd wird Pflicht.. bin richtig hyped und freue mich auf den pre order:D

    0
  6. de Maja 73970 XP Tastenakrobat Level 2 | 23.01.2019 - 19:43 Uhr

    Wenn das eintreffen sollte und dann noch ein Ninja Theory Spiel Day One, das putzt glaub ich alles weg.

    Damit hätte MS ne echte Steammachine im Wohnzimmer ^^

    0
  7. BEYAZALTIN ESES 10725 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.01.2019 - 19:43 Uhr

    Puh, 1TB SSD hoihoihoihoi… Die Daten hören sich echt geil an aber wie es schon beschrieben ist sind nur leider Gerüchte… Hoffe MS wird noch vor der E3 die eine oder andere Info raushauen

    0
    • Darth Monday 57780 XP Nachwuchsadmin 8+ | 23.01.2019 - 19:47 Uhr

      Sinn machen würde es. Die Spiele werden ja mit der neuen Generation nicht kleiner und SSD-Geschwindigkeit sollte schon sein.

      Jetzt muss es nur noch preistechnisch umsetzbar sein.

      0
  8. xXGexgo73Xx 0 XP Neuling | 23.01.2019 - 19:46 Uhr

    Wenn die NEXT-Gen Konsole mal wieder ein Stromfresser ist, wie jede erste Konsole der neuen Generation, warte ich lieber auf nen Upgrade, oder eben Slim-Variante.

    0
  9. Illidan Sturmgrimm 14940 XP Leetspeak | 23.01.2019 - 19:47 Uhr

    ich hoffe das ist ein scherz? meine xbox one s hat ja schon 2TB xD bei !tb bekommst dann schlecht programierte games wie Gears of war 4 oder Call of duden was schon jetzt über 100gb frisst 7-8 games drauf..
    looooooool

    Raytracing hätte diese gen schon drin sein müssen ist ein alter hut o:

    0
    • juicebrother 9400 XP Beginner Level 4 | 23.01.2019 - 20:08 Uhr

      Troll oder einfach nur keine Ahnung?

      Raytracing auf der One/PS4/Switch, aber gern, warum nicht?

      2TB SSD NVMe, sicher, packen wir als Geschenk mit drauf.

      Gears 4 schlecht programmiert, klar warum nicht, wo wir grad dabei sind. Alles muss raus!

      12
      • Illidan Sturmgrimm 14940 XP Leetspeak | 23.01.2019 - 20:18 Uhr

        WoW riesige Spielwelt 50GB
        The witcher 3 riesige ofene Spielwelt 25GB
        AC riesiege offene Spielwelt 50-70gb

        und dann CoD,Gears mini Spielwelt kaum freibegehbar und 100Gb XD loooooooooooooooooool. Solche mini Spielwelten sollten nicht mehr fressen als fast unendliche Spielwelten.

        Raytracing gibt es seit jahren auf dem pc nur weil konsolen gerne in der steinzeit leben hat das nix mit trollen zutun.

        4
        • juicebrother 9400 XP Beginner Level 4 | 23.01.2019 - 21:31 Uhr

          Aha, PC ist gleich Konsole. Gutes Argument 👍

          2TB SSD NVMe, kein Argument? Passt auch 👌

          Allgemein: Das Datenvolumen des Programms hat nix mit der Qualität des Inhalts von diesem zu tun. Es ergibt sich überwiegend aus Variablen, wie dem Vorhandensein, bzw. dem Nichtvorhandensein von 4K Assets/Texturen und dem innerhalb der jeweiligen Engine zum Einsatz kommenden Packingverfahrens ; )

          Kurz: Wenn du also Gears 4 auf deiner S, statt auf deiner X installierst, wir daraus schnell ein super duper programmiertes Spiel, wie dir das Datenvolumen als Qualitätsprüfer bestätigt 😊

          10
        • [email protected] 48035 XP Hooligan Bezwinger | 23.01.2019 - 21:31 Uhr

          Du bist ja ne nulpe. Seit Jahren 🙂 deswegen wurde raytracing ja auch erst auf der gdc 2018 vorgestellt und nvidia hat im September die ersten fähigen Karten veröffentlicht. Zu mal es noch nicht mal Spiele gibt, die es wirklich von vornherein unterstützen. Ausser 2 oder 3 nachgebesserte showcases.

          Wenn man keine Ahnung hat, ist es besser seinen Senf für sich zu behalten.

          6
    • [email protected] 48035 XP Hooligan Bezwinger | 23.01.2019 - 21:26 Uhr

      Stimmt, da nvidia ja erst vor 4 Monaten ihre ersten raytracing fähigen Karten für schweinegeld veröffentlicht haben. Mann, die sind wie immer 5-6 Jahre hinterher.

      4
      • Illidan Sturmgrimm 14940 XP Leetspeak | 23.01.2019 - 21:54 Uhr

        Hast recht nannte sich vorher eye Tracking. Ich möchte mein Abend nicht damit verbringen DAUs zu erklären was wodurch entstanden ist 😂😂

        Mein Gears of War ist 100 GB auf dem PC und der Xbox weswegen ich es gelöscht habe. Nimmt einfach zu viel Speicher weg für eine 7 Stunden Kampagne

        2
        • SirCathal 3235 XP Beginner Level 2 | 23.01.2019 - 22:38 Uhr

          eye Tracking hat damit so gar nix zu tun, damit kann man erkennen wohin der Spieler schaut und darauf reagieren.

          Und ja, es gibt Raytracing schon lange, auch in Hardware, aber eben nicht Bezahlbar und gleichzeitig performant für Echtzeitberechnung in brauchbarer Auflösung.

          Und ja, Quake mit Raytracing gibt es auch schon länger am PC, war damals schon mit PovRay möglich, so in 120×80 Pixeln und 10 FPS… oder eben auf einem 10 Millionen Euro Grafik Mainframe in schön.

          Quake2 RT läuft auf einer RTX 2080 TI in 1440p mit so 30 FPS!
          und dabei sieht es immer noch viel schlechter aus als z.B. ein AC Odyssey Weil es immer noch die alten mini Texturen und Polygonarme Objekte benutzt.
          Würdes du versuchen z.B. ein Witcher 3 komplett per Raytracing zu machen könntest du dich freuen wenn du 1-2 FPS bekommst.
          Deshalb wird z.B: in Battelfield 5 auch nur an genau definierten stellen Raytracing genutzt und das dann noch mit wenig strahlen die dann hochgerechnet werden. Komplette SPiele via Raytracing wird noch ein paar Jahre dauern. Bestimmte Effekte wie Reflexionen oder Farbige transparente Oberflächen die dann die Lichtfarbe korrekt ändern oder Volumetrische Wolken mit Farbigem licht und bessere schatten ja, das wird gehen aber eben nicht für das ganze Spiel.

          5
          • Illidan Sturmgrimm 14940 XP Leetspeak | 23.01.2019 - 23:51 Uhr

            Niemals casual gamer ähm Konsolen only gamer mit Technik kommen….

            Sry mein Fehler.
            Ihr denkt wahrscheinlich auch das 60fps das ultimative sind aber was wäre es wenn endlich eine Konsole gibt die 120fps mit geiler Grafik bringt 😍😍😍

            0
        • juicebrother 9400 XP Beginner Level 4 | 23.01.2019 - 22:53 Uhr

          Von Spiel ist schlecht programmiert, zu Datenvolumen ist mir zu hoch, rüber zu ich bin in sieben Stunden durch die Kampagne gerusht…

          Argumente die deine ursprunglichen Behauptungen untermauern, lieferst du nicht, du kommst einfach nur in jedem Post mit neuen Statements daher : )

          Lustig ja, aber da eine nachvollziehbare Diskussion hier offensichtlich nicht möglich ist, bin ich dann raus. Mach trotzdem weiter, hat teilweise echt Stil 😂

          Viel Spass noch ✌😁✌

          11
        • swagi666 54525 XP Nachwuchsadmin 6+ | 24.01.2019 - 08:03 Uhr

          Alter, was bist Du eigentlich für ein engstirniger Banause.

          100GB Gears enthält nicht nur eine Kampagne, und Du kannst gerne mal in der aktiven Community nachschauen, wie viele Gamer Gears wegen des MP-Teils spielen.

          Du bist so eine dermassene Nulpe, wenn Du meinst die Kampagne auf easy in 7 Stunden durchrotzen zu müssen. Und nein – 7 Stunden auf Hardcore glaub ich Dir nicht. Sonst gib mal Deinen Gamertag – dann können wir ja gucken, wie viel Zeit Du wirklich in Gears verbracht hast.

          Disclaimer: Hate für Gears – eines der absolut besten Games gesamthaft auf dem Markt (obwohl der 4er MP buggy as fuck ist) – kann ich einfach nicht ab. Gears 4 ist absolut großartig.

          3
          • de Maja 73970 XP Tastenakrobat Level 2 | 24.01.2019 - 08:12 Uhr

            Ach lass ihn doch, ist schon iwie lustig und er denkt immer noch Eye Tracking ist ein Grafiktool😀😂😂😂

            4
          • juicebrother 9400 XP Beginner Level 4 | 24.01.2019 - 21:17 Uhr

            Jetzt kommt dem Kerl doch nicht mit Fakten. Das verwirrt ihn nur.

            Einfach weiter seine markigen Oneliner raushauen lassen, davon haben dann alle was : )

            Raytracing hiess früher Eyetracking. Als armer Casual hab ich das natürlich vergessen : (

            Dafür weiss ich noch, dass Twix früher Raider hiess, nein Milky Way.

            0

Hinterlasse eine Antwort