Xbox Series S: Konsole für Grafik-intensive Next-Gen-Spiele völlig ausreichend meint Team Meat

Die Xbox Series S Konsole ist laut dem Entwickler Team Meat für Grafik-intensive Next-Gen-Spiele völlig ausreichend.

Was die Xbox Series S Konsole wirklich imstande zu leisten vermag, das werden die kommenden Spiele der aktuellen Generation erst noch zeigen. Erst kürzlich sagte der Entwickler von The Medium, dass man nicht voreilig urteilen sollte.

Dennoch scheint das Thema, ob die Xbox Series S womöglich die Entwicklung von Spielen ausbremsen könne, weiterhin aktuell zu sein.

In einem Interview mit GamingBolt äußerte sich auch Tommy Refenes von Team Meat zur Konsole. So antwortete der Entwickler von Spielen wie Super Meat Boy und Super Meat Boy Forever auf die Frage, ob die Xbox Series S Konsole für Spiele mit intensiver Grafik geeignet sei:

“Ja, ich denke, das wird sie. Ich meine, man hat vielleicht ein paar weniger Effekte, ein paar gröber aussehende Schatten und Pfützen und so, aber im Großen und Ganzen ist es ziemlich toll, wenn ein Spiel mit 1440p bei 60 FPS läuft. In 5-8 Jahren könnte es einen Unterschied machen, aber ich kann mir vorstellen, dass bis dahin sogar die Series X und die PS5 das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben werden, wenn sie nicht schon von ihren jeweiligen größeren, besseren Versionen in den Schatten gestellt wurden.”

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mass1vePlay 3320 XP Beginner Level 2 | 12.01.2021 - 19:34 Uhr

    Ich sehe die Series S immer noch nicht so recht im Next Gen Rennen. Schaut man sich aktuelle Beispiele an lässt die Konsole schon ordentlich federn. Natürlich ist vieles noch nicht optimiert aber ob der minimale „Sprung“ von One X zu Series S wirklich reicht….für mich persönlich nicht. Jedenfalls nicht auf dem Fernseher. Schließt man die Konsole nur an einem deutlich kleinerem 1440p Gaming Bildschirm an schaut es vielleicht schon wieder anders aus.

    0
  2. NXG 0neShot 42690 XP Hooligan Schubser | 12.01.2021 - 21:23 Uhr

    Bin trotz solcher Aussagen absolut nicht überzeugt von der Series S. Im Vergleich zur XBox One X macht der Umstieg meiner Meinung nach keinen Sinn. Was die Series X betrifft sieht es schon anders aus. Aber auch hier habe ich ganz bewusst auf den Kauf zum Release verzichtet. Die One X wird bei mir noch bis Ende des Jahres, Anfang nächsten Jahres als Hauptkonsole genutzt. Dann wird die One eingemottet, durch die One X als 2. Konsole ersetzt und die Series übernimmt die Hauptrolle. Denke es werden einige so sehen wie ich.

    0
  3. MiklNite 10640 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.01.2021 - 21:48 Uhr

    Das Thema ist keines. Davon bin ich fest überzeugt. Man ist heute durchaus in der Lage ein Spiel für unterschiedliche Spezifikationen zu entwickeln und das Beste aus der leistungsstärksten Konsole herauszuholen.

    0
  4. Cap DohDoh 3980 XP Beginner Level 2 | 12.01.2021 - 22:29 Uhr

    Die S stand für mich nie zur Debatte, verstehe aber alle, die sich die Series S gekauft habe und zufrieden sind, schlecht ist sich ja nicht – wie die Unterschiede beim gamen in Zukunft 2-3 Jahren sichtbar werden wird man sehen … für mich war halt die X das strategischere Teil

    2
  5. greenkohl23 31400 XP Bobby Car Bewunderer | 12.01.2021 - 23:27 Uhr

    Als 2. Konsole finde ich die mega. Schon alleine die Größe ist wirklich der Hammer. Ich finde ja cool dass Sie den Entwickler von meat Ball zu der Grafikleistung befragt haben. Das Spiel ist ja quasi das Referenz Game für Grafikleistung 🤣🤣🤣

    0
  6. MadokaMagika 630 XP Neuling | 13.01.2021 - 00:11 Uhr

    Ich bin mit der S voll zufrieden. Habe schon seit Jahren Spiele nur noch Digital gekauft.
    Und mit dem Game Pass hab ich außerdem immer was zu tun.
    Am wichtigsten für mich ist, ich spiele hauptsächlich auf meinem PC Monitor.
    Der ist nur 1080p. Habe auch nicht vor in nächster Zeit diesen aufzurüsten, wofür auch.
    Da reicht die S auf jeden Fall und der Kauf einer X ist Geldverschwendung.

    2
  7. Haze79 3340 XP Beginner Level 2 | 13.01.2021 - 00:17 Uhr

    Also mein Sohn hat die Series s bekommen , und wir sind total begeistert Spiele sehen sehr gut aus ….werde mir sie glaub ich auch holen !! In den meisten Spielen schafft auch die series x oder Ps5 keine richtige 4k wird auch alles hochskaliert 😅.. Und ausserdem man frisst die kleine wenig Strom unter 80 watt beim zocken 👍ist auch ein vorteil.. und ich bin eh kein erbsenzähler in sachen Grafik

    0
  8. XBOY SERIESX 8560 XP Beginner Level 4 | 13.01.2021 - 10:13 Uhr

    Was ich immer nicht verstehe, ist dass einige die Series S für den Preis so unterschätzen. Sie ist klein, leise, günstig und die Grafik bis auf die Auflösung (gewollt) genauso wie auf der SX. Klar wird hier und da mal ein für den Spieler unwichtiger Grashalm weggelassen, aber da man den Vergleich nicht hat, macht es für das Auge keinen erkennbaren Unterschied beim Spielen. Der Speicher ist jederzeit erweiterbar. Sie beherrscht im Gegensatz zur One X die Lichtberechnung durch rechenintensives Raytracing, das Quick Resume von Spielen und ist im Stande Bildfolgen wohlgemerkt -bis zu- 120Hz zu bewerkstelligen. Auf 4K TVs wird das Bild auf 4K hochskaliert, was scharf beeindruckt. Sie hat die selben beeindruckenden AMD RDNA2 Features, wie DLSS und VRR uvm. und die selbe superschnelle NvME SSD wie die SX. Wenn man sich mal ein paar Videos im Internet anschaut, dann ist das bombastisch was man da für 288,- bekommt und auf „natives“ 4K und auf ein Laufwerk gerne verzichten kann. Und nicht zu vergessen, die Monitor Unterstützung, WQHD ist immer noch schärfer als HD. Plus GamePass Ultimate eine mega Kombi.
    So, Schluss mit den Lobhudeleien.

    2

Hinterlasse eine Antwort