Xbox Series X: Optical-Anschluss aus Platz- und Kostengründen weggelassen

Der Optical-Anschluss wurde bei der Xbox Series X aus Platz- und Kostengründen weggelassen.

Bei der Xbox Series X Konsole verzichtet Microsoft bekanntlich auf einen Optical-Anschluss. Diese Nachricht verärgerte Fans, unter ihnen auch Besitzer von Headsets der Marke Astro, die fürchten, ihr Gerät nicht an der neusten Konsole von Microsoft nutzen zu können. Astra und Microsoft arbeiten mittlerweile aber schon einer Lösung via USB.

Warum man beim Design der Xbox Series X auf den Optical-Anschluss verzichtete, hat Xbox Chef Phil Spencer jetzt in einem Interview mit IGN erzählt. Demnach sei die Entscheidung wegen Kosten- und Platzgründen sehr einfach erklärt.

„Wenn man sich also ein Teil auf der Konsole anschaut, das vielleicht ein oder zwei Dollar kostet, und sagt: ‚Okay, wie groß ist diese Sache im Inneren der Konsole'“. Das sind ein paar hundert Dollar. Aber dann sagt man: ‚Okay, wir planen, 100 Millionen dieser Konsolen zu verkaufen. Man zieht also zwei Dollar den 100 Millionen vor und ist jetzt 200 Millionen Dollar über die Laufzeit des Programms.“

„Es gibt viele dieser Entscheidungen, die wir sehr gründlich durchdenken und versuchen herauszufinden, was die Pläne sind. Und ich weiß, bei allem, was wir nicht tun, was wir früher getan haben, wird jemand enttäuscht sein, und das ist nicht der lustigste Teil der Arbeit, aber ich glaube, wir haben einen Plan für die Zukunft.“

56 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. McLustig 113810 XP Scorpio King Rang 2 | 03.04.2020 - 12:34 Uhr

    Benutzen wahrscheinlich auch nur super wenig Leute. Der Großteil schließt halt einfach die Konsole mit HDMI an und gut ist. Ist natürlich blöd für Leute mit anderen Setups und ich bin auch immer dafür so viele Anschlüsse wie möglich reinzupacken, aber so ist das nunmal.

    6
    • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 12:53 Uhr

      Ich muss es gezwungener Maßen nutzen.

      Mein AVR von 2010 kann kein 4K und ARC klappt auch nicht in Verbindung mit meinem Samsung TV.

      3
    • Zockejedekonsole 2910 XP Beginner Level 2 | 03.04.2020 - 14:12 Uhr

      Von wegen. Welcher Verstärker hat denn HDMI 2.1. So weit ich weiß kommen die jetzt erst auf den Markt. Also muss ich mit HDMI direkt an den TV und den Sound anders abgreifen.
      Wie macht man das bitte ? Kann ich dann aus dem TV wieder in meinen Verstärker gehen oder wie?

      2
      • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 14:24 Uhr

        Korrekt, Xbox an TV und von da über HDMI an den ARC oder besser eARC fähigen HDMI Anschluss vom AVR.

        Es gibt aktuell nur AVR mit HDMI 2.0b und einzelnen Funktionen aus HDMI 2.1

        Warte auch auf einen AVR der alle HDMI 2.1 Unfänge beherrscht. Ansonsten wäre ein Upgrade rausgeworfenes Geld bei mir.

        1
          • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 15:00 Uhr

            Das geht ohne größere Delays und falls doch reicht i.d.R. der die Anpassung der Lypsync am AVR oder evtl auch TV

            0
  2. OzeanSunny 65355 XP Romper Domper Stomper | 03.04.2020 - 12:34 Uhr

    Finde ich nicht tragisch. Ist sowieso ein altes Relikt. Ich habe schon seit Jahren nix mehr über optical laufen. Weil es gepflegt gesagt einfach scheiße ist 😉

    6
    • swagi666 68670 XP Romper Domper Stomper | 03.04.2020 - 14:28 Uhr

      Mit dem einen nd eventuell entscheidenden Unterschied, dass die Latenz wesentlich besser ist. Ja, ist Nische, aber bei Rocksmith merkst Du den Unterschied ziemlich (wobei da die 360 mit den Cinch-Ausgängen sogar dezent besser war 🙂 ).

      0
  3. XeNoLuZiFeR 26905 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.04.2020 - 12:35 Uhr

    Wieviel wohl so ein Optical Anschluss kostet, dann müsste die Series X tatsächlich bei 440.- liegen oder so. 😛

    0
    • Lillytime 23520 XP Nasenbohrer Level 2 | 03.04.2020 - 12:43 Uhr

      Na übertreib mal nicht, mehr als € 349,- würde sie wohl nicht kosten. 😉

      0
    • Z0RN 225545 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.04.2020 - 13:11 Uhr

      Meinetwegen könnten die auch alle Kabel weglassen, Hauptsache die kriegen einen richtigen Kampfpreis hin.

      Aber wenn sich Phil nach der PS5 Präsentation sehr viel besser fühlt und dann noch auch beim Preis zuversichtlich ist, dann wird die Xbox Series X diesmal ein ernstzunehmender Gegner vom 1. Tag an und das kann man sich als Gamer nur wünschen, einen ordentlichen Konkurrenzkampf, der beide Unternehmen zu Höchstleistungen pusht und die Preise drückt. 😉

      10
      • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 13:19 Uhr

        @Z0RN glaub mir, Du wirst froh sein wenn ein gutes HDMI 2.1 Kabel mit vollem Funktionsumfang bei liegt.
        Es wird da einfach zu viel Schrott verkauft bei den Händlern und der Durchschnitsanwender blickt da nicht mehr durch.

        5
        • Z0RN 225545 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.04.2020 - 13:30 Uhr

          Natürlich, das sowas nicht passieren wird, sollte ja klar sein. Ich meine nur, ich könnte darauf verzichten. Viele wissen nicht einmal, was ein gutes HDMI Kabel kostet und wissen es gar nicht zu schätzen, wenn es dabei liegt.

          2
      • Devilsgift 19650 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.04.2020 - 13:43 Uhr

        So ist es doch, jeder Gamer profitiert davon wenn MS und Sony um die Spieler kämpfen. Sei es an Hand des Preises, oder der Software.

        2
  4. Archimedes Boxenberger 221460 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.04.2020 - 12:37 Uhr

    Ich hab den Optical Out halt für mein Astro A50 verwendet. Sollte aber eine USB Lösung an Tag 1 bereit stehen, hab ich da gar nichts dagegen.
    Am Ende kenne ich diese Diskussionen. Ich arbeite in der Automobil Industrie. Wenn Du da ne Idee hast wie du das Auto 1 € günstger machen kannst bist ein echter Held, und wir haben nicht so viele Stückzahlen wie MS. Daher kann ich den Entschluss absolut nachvollziehen

    11
    • Micha Twohair 28860 XP Nasenbohrer Level 4 | 03.04.2020 - 12:44 Uhr

      die Day One Lösung mit USB kam doch erst vor 1 2 tagen heraus, da gab es auch einen Beitrag dazu damit die Astro Headset weiter genutzt werden können

      2
  5. xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 12:48 Uhr

    Ich hoffe einfach mal dass die AVR Hersteller endlich mal mit dem vollen HDMI 2.1 Support in die Pötte kommen und das 2020er Lineup das größtenteils bekommt. Bisher gibt es meines Wissens nach nur ein Gerücht, dass Yamaha die neue Generation damit austattet.
    Zwar nicht zu 100%, aber immerhin mit den wichtigsten Features wie VRR, ALLM, QFT und eARC.

    Und dann muss man auch noch Tests lesen, ob das reibunglos ineinander greift oder es Probleme gibt.
    Eine doofe Zeit für Neuanschaffungen die letzten zwei Jahre.

    1
    • swagi666 68670 XP Romper Domper Stomper | 03.04.2020 - 14:26 Uhr

      Gebe ich Dir absolut Recht. Deswegen ist aktuell auch die derzeitige Denon-Generation mein Favorit. Da ist sogar Dolby Vision Support mit drin (zu dem sich MS bis dato leider noch nicht geäußert hat).

      2
      • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 14:32 Uhr

        @swagi666 kann die aktuelle Denon AVR Generation ALLM, VRR und QFT?
        Und wie stehts um HDR+? Mein TV kann nämlich nur HDR+ als nicht statisches Verfahren für HDR Wiedergabe

        0
        • swagi666 68670 XP Romper Domper Stomper | 03.04.2020 - 14:36 Uhr

          So wie ich es verstanden habe, hat der zwar ALLM, aber trotzdem nur 2.0er HDMI-Buchsen, deswegen ist die x600er-Generation für mich ein NoGo.

          1
          • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 14:38 Uhr

            Ah okay, danke.
            Ich werde mit dem Upgrade meines etwas betagten AVR warten bis der absolut volle 2.1 Support da ist.
            Dann reicht der AVR auch wieder für mindestens 10 Jahre. Da lohnt sich dann auch mal etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen 🙂

            0
            • Z0RN 225545 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.04.2020 - 14:44 Uhr

              Haltet uns da bitte auch auf dem Laufenden, gerne irgendwann einfach mal anschreiben. Danke.

              1
            • swagi666 68670 XP Romper Domper Stomper | 03.04.2020 - 18:58 Uhr

              Ich schwanke derzeit total. Einerseits will ich auf 2.1 warten, andererseits kann mein Fernseher das eh nicht. Die 2016er LG werden halt kaum mit Firmware-Upgrades versorgt, so dass ich viele der Features eigentlich real nicht brauche.

              Der jetzige AVR ist allerdings 11 Jahre alt und immer noch gut. Leider macht Harman ja seit der Samsung-Übernahme keine AVR mehr. Deswegen bin ich da wirklich total gespalten, ob ich nicht doch die 2.0 x600er-Serie nehmen soll.

              1
              • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 03.04.2020 - 19:08 Uhr

                Verstehe dein Dilemma, aber wenn Du jetzt noch auf 2.1 mit komplettem Featureset wartest, dann hast definitiv mind. 10 Jahre Ruhe.
                Mein 2019er TV hat auch das Problem dass er sehr wahrscheinlich kein eARC Update bekommt, obwohl mal angekündigt, ich verfluche euch Samsung!
                Damit ware zumindest jetzt ein guter AVR möglich ohne HDMI 2.1, weil den Rest macht der TV ja.

                Kommt halt immer individuell drauf an. Hat dein TV eARC oder nur ARC?

                1
                • swagi666 68670 XP Romper Domper Stomper | 03.04.2020 - 22:18 Uhr

                  So weit ich weiß, kann der LG E6 nur normales ARC. Da es aber eines der letzten Modelle ist, dass 3D kann (und ich reichlich Blus diesbezüglich besitze), wird der erst ersetzt, wenn er nicht mehr geht.

                  Deswegen ist für mich eben wirklich die Frage, ob ich auf 2.1 warte.

                  1
                  • xXCickXx 6360 XP Beginner Level 3 | 04.04.2020 - 08:52 Uhr

                    Verstehe, 3D konnte mich nie abholen.
                    Aber dann lohnt sich warten auf 2.1 noch mehr, dein Nachfolger TV wird ja dann kein 3D mehr können, da in allen relevanten Marken nicht mehr verbaut.

                    0
                    • swagi666 68670 XP Romper Domper Stomper | 04.04.2020 - 12:08 Uhr

                      Ist halt eben die Frage, ob es da nicht irgendwann mal optional 3D-Modelle wieder geben wird. Ja, ich kann verstehen, wenn Leute kein 3D wollen.

                      Für mich und meine Tochter ist es aber einfach ein Traum, da es gerade auf dem LG super überzeugend wirkt und Disney das auch echt gut drauf hat mit den Tiefeneffekten. Deswegen muss der LG noch 10 Jahre halten (bis die keine Lust mehr auf Frozen und Konsorten hat 😉 ).

                      Traurig ist halt auch, dass nur wenige online-Videotheken 3D-Material anbieten.

                      1
                • Bonny666 48230 XP Hooligan Bezwinger | 19.05.2020 - 12:07 Uhr

                  Welchen Samsung hast du? Es sollen noch Updates kommen. Ab dem 80R QLED aufwärts, sollen noch eARC Updates offiziell in den nächsten Wochen kommen. Bei mir wird es definitiv eine eARC Lösung. Für VRR und Input Lag die beste Lösung. Direct in den TV und per eARC an den AVR. Deshalb ist das wichitgste beim AVR eARC für mich. Wenn Samung doch versagt, kommt der QLED ins Schlafzimmer und Ende des Jahres ein OLED LG CX nach Hause. Wenn das eARC Update doch jetzt bald kommt, dann kommt ein Denon AVR aus der X Serie mit eARC ins Haus.

                  0
  6. doT 32320 XP Bobby Car Bewunderer | 03.04.2020 - 12:55 Uhr

    Habe ich nie benutzt und werde es wohl auch nie, also für mich kein Unterschied

    0
  7. SamuraiPizzaCat 1100 XP Beginner Level 1 | 03.04.2020 - 14:00 Uhr

    Da ich einen Receiver nutze der kein HDR weiterleiten kann, habe ich ein Problem. Der Fernseher als Verteiler ist eher die schlechte Lösung da er nur 5.1 weiterleitet. Atmos usw fallen flach. Die Lösung ist so lala.

    1
  8. Kenty 15825 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 03.04.2020 - 14:02 Uhr

    Also ich benutze den optischen Anschluß immer noch. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mein Headset (Turtle Beach XP 500) schon seit der 360 Zeit habe, und es tatsächlich langsam Zeit wird für ein neues. Ich hatte da immer an das Stealth 700 gedacht, weil sich das ohne Basisstation einfach mit der XBox One X verbindet, aber ob es das dann auch noch mit der XSX tun wird weiß ich nicht und deswegen werde ich wohl auch noch weiter warten. Mir gefällt diese ganze Wegwerfmentalität übrigens sowieso nicht und bevorzuge deswegen eher Geräte mit vielen Anschlüssen. Deswegen finde ich es auch schlecht für nen Euro auf den optischen Ausgang zu verzichten.

    2
  9. snickstick 189350 XP Battle Rifle God | 03.04.2020 - 14:12 Uhr

    Klingt nach Hand und Fuß. Ich hab kein problem da mein Setup HDMI unterstützt, auch meine 5.1 Anlage die ggf durchschleuifen würde. Aber zum zocken kommt mir eh nur mein Headset auf die Ohren. Wie soll ich Chatten mit ner Anlage an?

    0

Hinterlasse eine Antwort