Activision Blizzard: Sony: Eine Xbox Game Pass Dominanz wäre schlecht für die Branche

Microsofts Übernahme von Activision Blizzard würde zu höheren Preisen und schlechteren Deals für Indie-Entwickler führen, meint Sony.

Sony ist der Meinung, dass eine Dominanz von Microsoft mit dem Xbox Game Pass der Gaming-Branche einen erheblichen Schaden zufügen würde und einfach schlecht sei. Demnach würde Microsofts Übernahme von Activision Blizzard zu höheren Preisen und schlechteren Deals für Indie-Entwickler sorgen.

Für die Begründung legte Sony kürzlich eine 22-seitige Erklärung der britischen Wettbewerbsbehörde vor. Hier heißt es unter anderem, dass die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft den Entwicklern auf lange Sicht schaden und die Kunden sogar unter Preiserhöhungen leiden würden.

Sony ist außerdem der Meinung, dass die Untersuchung der Regulierungsbehörde die Übernahme stoppen wird, da sie dem Wettbewerb auf dem Markt schaden würde, wenn sie genehmigt würde.

Sony bezeichnet Call of Duty in der Erklärung als unersetzliches Franchise und ist der Meinung, dass der Besitz des geistigen Eigentums durch Microsoft den Markt gegenüber PlayStation stark aus dem Gleichgewicht bringen würde.

„Microsoft würde unersetzliche Inhalte kontrollieren, die das Engagement der Nutzer fördern“, so Sony in der Erklärung. „Nach der Transaktion würde Microsoft Activision-Inhalte kontrollieren, die auf der PlayStation für [ungenannt] mehr Nutzerinteresse sorgen als alle SIE’s besten First-Party-Titel zusammen.

Sony ist der Meinung, dass aufgrund des Mangels an Call of Duty-Veröffentlichungen auf der PlayStation eine „beträchtliche Anzahl“ von Spielern stattdessen zur Xbox wechseln würde. Und dieser Funke, der den Wettbewerb auf dem Markt senkt, würde Microsoft dazu bringen, die Preise für seine Konsolen, Spiele und sogar PC und Xbox Game Pass zu erhöhen.

„Microsofts Strategie der Marktabschottung würde viele Verbraucher an die Xbox binden, darunter auch bestehende Xbox-Nutzer, die Call of Duty spielen, und solche, die von der PlayStation zu Call of Duty wechseln. Diese eingeschlossenen Nutzer würden als Reaktion auf wettbewerbsfördernde Maßnahmen von SIE mit geringerer Wahrscheinlichkeit wechseln“, so Sony.

„Dies würde SIE effektiv daran hindern, um das Geschäft eines großen Teils der Konsolenspieler zu konkurrieren, was seine Investitionsanreize verringern würde.“

Im Hinblick darauf, wie der Deal den Entwicklern schaden würde, glaubt Sony, dass Microsofts Position als Marktführer dem Unternehmen ein Monopol verschaffen würde, wenn es um Abonnementdienste mit Xbox Game Pass geht, was Microsoft dazu veranlassen könnte, Indie-Entwicklern schlechtere Angebote zu machen.

„Da Microsoft PlayStation/PlayStation Plus ausschließt, würde dies wahrscheinlich zu einem kritischen Vertriebskanal für unabhängige Entwickler werden“, so Sony. „In dieser geschwächten Verhandlungsposition würden unabhängige Entwickler wahrscheinlich schlechtere Konditionen für ihre Inhalte von Microsoft erhalten oder sogar gezwungen sein, im Gegenzug für den Vertrieb Exklusivität zu versprechen, was die Fähigkeit und den Anreiz unabhängiger Entwickler schmälern würde, in hochwertige neue Spiele zu investieren. Dies wiederum würde auch den Verbrauchern noch mehr schaden“.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


98 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. PegasusELOHIM 26245 XP Nasenbohrer Level 3 | 24.11.2022 - 12:58 Uhr

    MS wird ganz sicher nicht CoD exklusiv machen. Umsatzstarkste Spiele wie Minecraft und Pubg sind auch nicht exklusiv geworden, all die Jahre nicht. MS hat kein Interesse an Exklusivität. Die wollen Umsatz in der Marktbreite. Sony aber denkt in ihren Mustern und Zwängen. Viele werden jetzt schon merken, was Sony für ein Laden ist.

    1
  2. Lord Hektor 94900 XP Posting Machine Level 2 | 24.11.2022 - 13:27 Uhr

    Ich weiß schon gar nicht mehr was man hier kommentieren soll. Das Thema geht jetzt einfach schon lange und ist zäh wie Leder.
    Wenn es wirklich nur um COD geht dann sollen sie das halt rausschmeißen und eigenständig mache. Es gibt noch ge ug andere gute Spielemarken die von Activision-Blizzard kommen. Mir reicht es jetzt langsam 😣🙉

    1
    • PegasusELOHIM 26245 XP Nasenbohrer Level 3 | 24.11.2022 - 20:59 Uhr

      Ich denk mir das auch grad. Soll doch Sony die Lizenz kaufen. Ob es dann exklusiv wird, hmm. Ich denke „na logo“🤣🤣. Wir kennen doch Sony zu gut. Aber dazu wird es wohl nicht kommen. Das Thema nervt, leider.

      1
  3. Hey Iceman 528940 XP Xboxdynasty MVP Silber | 24.11.2022 - 15:04 Uhr

    Jemand der seine konsole und spiele teurer macht, sollte nicht von Preiserhöhungen sprechen 😆

    2
  4. Takrag 66770 XP Romper Domper Stomper | 24.11.2022 - 15:48 Uhr

    Thema nervt, aber Sony hat in gewissen Punkten schon recht.

    1
  5. Boney86 2400 XP Beginner Level 1 | 24.11.2022 - 17:49 Uhr

    Dieser Deal ist ziemlich zäh.. Nur wegen COD
    Activision hat bessere Perlen
    Hoffe der Deal ist bald durch
    Kindergarten von Sonys Seite
    ID Xbox hilft indie Entwickler
    Dank gamepass werden nicht nur AAA Games gespielt sondern Klassiker, kleine games ect

    2
  6. 8bitninja 7040 XP Beginner Level 3 | 24.11.2022 - 18:00 Uhr

    Genau! Außerdem würde der ABC Deal die Klimaerwärung vorantreiben, häßlich Pusteln auf der Haut verursachen, die Haltbarkeit von H-Milch verschlechtern und dafür sorgen, dass alle Busse und Bahnen nur noch verspätet fahren (wenn überhaupt). Und das kann doch keiner wollen, ODER? Währenddessen spiele ich gemütlich das neue God of War Ragnarök, Horizon Forbidden West, Ratchet and Clank: Rift Apart oder Final Fantasy 7 remake auf meiner Switch oder wo auch immer ich will, weil ich ja vor allem bei großen, firmreifen Singleplayerspielen nicht an die Playstation gebunden bin.
    Die angeführen Punkte basieren überdies darauf DASS die Übernahme zu einer Marktdominanz führen würde. A => B => C. A schecht weil C schlecht. Wenn A=>B aber schon fraglich ist, sollte vielleicht besser argumentieren.

    0
  7. Ash2X 233540 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.11.2022 - 20:08 Uhr

    Sonys aktuelle Dominanz ist gut für Sony aber schlecht für ihre Kunden… Also sollten sie ganz kleine Brötchen backen.

    0
  8. Zecke 116985 XP Scorpio King Rang 3 | 24.11.2022 - 20:55 Uhr

    Spielt Jimbo jetzt den Retter der Indies? So langsam greift er aber auch alles auf. Dachte immer der GamePass sei nicht so schlecht für derartige Entwickler. Na ja, sollen die Experten beurteilen oder einfach mal die betreffenden Entwickler selbst fragen. Denke sowohl Phil wie auch Jimbo sind dafür die falschen Ansprechpartner.

    0

Hinterlasse eine Antwort