Baldur’s Gate 3: Larian und Microsoft unterschätzten das Spiel

Übersicht
Image: Larian Studios

Sowohl Larian Studios als auch Microsoft haben im Vorfeld den Erfolg des Rollenspiels Baldur’s Gate 3 unterschätzt.

In den zahlreichen Leaks zu Microsoft, die im Rechtsstreit gegen die FTC aus Versehen veröffentlicht worden sind, entdeckte man eine Reihe von E-Mails, in denen es um Baldur’s Gate 3 ging.

Wie IGN schreibt, haben sich Führungskräfte von Microsoft ausgetauscht und über das zu dem Zeitpunkt noch nicht veröffentlichte Rollenspiel von Larian Studios gesprochen.

Demnach bezeichnete Microsoft das Spiel als „zweites Stadia-PC-RPG“ und deutete an, dass man dem Entwickler für die Aufnahme in den Xbox Game Pass 5 Millionen Dollar zahlen könnte.

Nachdem die Story bekannt wurde, reagierte Michael Douse, Director of Publishing bei Larian Studios, darauf und sagte, dass man den Erfolg ebenfalls unterschätzt habe.

Douse sagte: „Zu ihrer Verteidigung: Das taten alle anderen auch. Dasselbe gilt für DOS2. Das hängt mit dem Genre und der Art und Weise zusammen, wie wir an die Dinge herangehen und wie wir sie ausführen. Es gibt einfach keine vorhandenen Daten, die jemandem hätten sagen können, wie BG3 abschneiden würde. Wir mussten einfach riesige Sprünge machen.“

Baldur’s Gate 3 wird voraussichtlich zwischen September und November für Xbox Series X|S erscheinen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Wartenaufwunder 77110 XP Tastenakrobat Level 3 | 20.09.2023 - 13:07 Uhr

    Der Chef von Larian hat doch seinem Server-Team gesagt das er mit höchstens 100.000 gleichzeitigen Spielern rechnet 😀
    Und musste sich dann Entschuldigen das es 800.000 (!!!) gleichzeitige Spieler waren 😀

    3
  2. Robilein 944825 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 20.09.2023 - 13:25 Uhr

    Das Spiel wurde echt unerwartet ein großer Erfolg. Ich denke damit hat echt keiner gerechnet.

    0
  3. Lord Hektor 174250 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.09.2023 - 13:29 Uhr

    Wenn das auf der Xbox kommt werd ich es mir wirklich überlegen. Ist zwar ein riesen Spiel aber mal schauen.

    0
    • Z0RN 435715 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 20.09.2023 - 13:29 Uhr

      Es soll noch dieses Jahr für Xbox Series X erscheinen.

      0
      • Lord Hektor 174250 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.09.2023 - 13:35 Uhr

        Uff ok, wo soll man den bei so einer großen Auswahl an großartigen Spielen dieses Jahr, diesen Klopper noch unterbringen 😵😂.

        0
  4. Rodand23 41765 XP Hooligan Krauler | 20.09.2023 - 13:55 Uhr

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass da noch was größeres hinter diesem leak steckt.

    0
  5. Hey Iceman 656945 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 20.09.2023 - 15:34 Uhr

    Wie verkauft es sich eigentlich auf der PS5?
    Kann mir nicht vorstellen, dass das Spiel so erfolgreich wird, da es doch eher ein PC spiel ist.
    Aber ja, man hat das Spiel total unterschätzt.

    0
  6. Warblade 2120 XP Beginner Level 1 | 20.09.2023 - 16:45 Uhr

    Der Vorgänger, Baldurs Gate 2 Dark Alliance, war doch kein Rundenbasiertes Kampfsystem oder erinnere ich mich falsch ??? Hab BG 2 noch als sehr sehr gutes Hack & Slay RPG in Erinnerung aber mit dem Rundenbasierten Kampfsystem in BG3 kann ich mich irgendwie nicht anfreunden :/

    0
    • Karazun 7975 XP Beginner Level 4 | 20.09.2023 - 19:55 Uhr

      Die Dark Alliance spiele waren immer die Actionableger der Baldurs Gate Reihe.
      BG 1+2 (nicht Dark Alliance) hatten ebenfalls keine rundenbasierten Kämpfe, sondern pausierbare Echtzeit Kämpfe.

      1
      • Warblade 2120 XP Beginner Level 1 | 20.09.2023 - 20:25 Uhr

        Aaa, danke für die Erklärung 👍👍👍 Wie gesagt, kann ich mich mit dem Rundenbasierten überhaupt nicht anfreunden, daher wird’s nicht gekauft.

        1

Hinterlasse eine Antwort