Call of Duty: Warzone: Caldera startet mit Warzone Pacific

Call of Duty: Warzone Pazifik startet diesen Monat und Activision hat einige Vorbereitungen getroffen.

Call of Duty: Warzone erhält im Dezember 2021 die geplante Pazifik-Erweiterung. Üppige Wälder und felsige Klippen. Weiße Sandstrände und geheimnisvolle Ruinen. Ein erloschener Vulkan, der sich über mehr als 200 Sehenswürdigkeiten erhebt. Caldera ist erst der Anfang der vollständigen Integration von Vanguard in Warzone. Caldera ist ungefähr so groß wie Danzig und wurde nach zwei Jahren Forschung und Feedback der Community entworfen.

Der Modus „Vanguard Royale“ – und später der Modus „Vanguard Plunder“ – steht allen Spielern in der ersten Saison zur Verfügung und zeigt alle neuen Inhalte ab dem ersten Update, einschließlich Waffen und Fahrzeuge wie Doppeldecker und Flakwagen.

Alle Operatoren, Calling Cards und mehr aus Black Ops Cold War und Modern Warfare bleiben in Warzone Pacific erhalten.

Caldera startet mit einem exklusiven 24-Stunden-Zugang für Vanguard-Besitzer am 2. Dezember um 9:00 Uhr PT. Danach wird es für alle Spieler am 3. Dezember um 9:00 Uhr PT freigeschaltet.

Die Entwickler haben nun den Fahrplan bekannt gegeben, um euch bestmöglich auf die Umstellung vorzubereiten.

Los geht es am 18. November! In Call of Duty: Warzone beginnt Operation: Rückblende, eine zeitlich begrenzte Abschiedstour durch Verdansk. Hier haben sich in den letzten 18 Monaten mehr als 100 Millionen Spieler einen harten Kampf geliefert.

Am 24. November enthüllt das „Geheimnisse des Pazifik“–Event im Rahmen von Multiplayer-Missionen in Warzone und Vanguard die Insel Caldera und alle neuen Landmarken vor.

Eine Woche später, am 30. November bis zum 1. Dezember 2021 haben die letzten Stunden von Verdansk geschlagen, um den Start von Saison 1 auf Caldera vorzubereiten.

Am 2. Dezember heißt es dann: Start von Saison 1! Vanguard-Spieler erhalten neue Mehrspielerkarten, 24-Stunden lang exklusiven Zugriff auf Call of Duty: Warzone Pazifik und mehr. Ein neues Battle-Pass-System ist auch dabei. Außerdem wird der RICOCHET Anti-Cheat-Treiber in Warzone eingeführt. Ab dem 2. Dezember erwarten die Spieler von Vanguard drei neue Multiplayer-Karten, drei einzigartige Operatoren, neue Zombies-Inhalte, neue Waffen, neue Herausforderungen und vieles mehr.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. RuGrabu 21980 XP Nasenbohrer Level 1 | 02.11.2021 - 10:24 Uhr

    Ich freu mich auf die Neue Map. Vor allem hoffe ich, dass sie dann in Zukunft regelmäßig die Map aktualisieren und/oder erweitern. Die Letzten Monate in Verdansk waren doch eher langweilig was die Entwicklung der Karte angeht.

    0
  2. Chaozz Tigger 320 XP Neuling | 02.11.2021 - 10:47 Uhr

    Freue mich auch auf die neue Map, habe aber etwas Angst vor den ganzen Campern da die Map ja schon ziemlich grün aussieht 😀

    0
  3. Zielfahnder 65595 XP Romper Domper Stomper | 02.11.2021 - 13:17 Uhr

    ich hoffe nur das RICOCHET funktioniert ! mehr will ich nicht … ansonsten wird sich CoD sein eigenes Grab Schaufeln …

    „#PowerYourDreams“

    0
  4. Der falsche Diego 115665 XP Scorpio King Rang 3 | 02.11.2021 - 13:40 Uhr

    Warzone habe ich als Multiplayermuffel sehr gerne gespielt. Die neue Map sieht einfach Hammer aus. Bis Halo ist ja noch etwas Zeit.

    0

Hinterlasse eine Antwort