Cyberpunk 2077: Auswirkungen auf DLC und Multiplayer ungewiss

Die derzeitige Situation hat Auswirkungen auf die kommenden DLC und den Multiplayer von Cyberpunk 2077, aber noch ist vieles ungewiss.

Seit der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 muss sich der polnische Entwickler CD Projekt Red mit Problemen herumschlagen, die man zwar selber verursacht hat, aber nicht eingeplant waren.

Aufgrund des anhaltenden Wertverlusts der eigenen Aktie und der inakzeptablen Last-Gen-Versionen für Xbox One und PlayStation 4 muss nachträglich viel Aufwand in Optimierungsarbeiten gesteckt werden. Das hat entscheidende Auswirkungen auf die Umsetzung von Inhalten, die eigentlich nach der Veröffentlichung geplant waren. Dazu zählen vor allem die größeren Erweiterungen und der geplante Multiplayer, aber auch kostenlose DLC und optimierte Versionen für Xbox Series X|S und PlayStation 5.

In einem kürzlich abgehaltenen Investorengespräch erklärte Adam Kiciński, der CEO von CD Projekt Red: „Zuallererst haben wir noch keine Termine für irgendeine Form von Zusatzinhalten bestätigt.“

„Wir befinden uns in einer unerwarteten Situation und müssen alles neu bewerten. Das werden wir im Januar tun. Wir konzentrieren uns jetzt auf die Verbesserung der Singleplayer-Version, die Arbeit an Patches, Kommunikation und – wie ich zu Beginn dieses Aufrufs sagte – unser Fokus richtet sich verstärkt auf die Spieler. Wir hatten natürlich unsere Pläne für die Zukunft, aber die müssen nun überdacht werden. Anfang nächsten Jahres werden wir uns hinsetzen und diskutieren müssen.“

83 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 63370 XP Romper Stomper | 19.12.2020 - 20:29 Uhr

    Öhm unerwartet wäre jetzt ich der Wortlaut den ich genommen hätte aber ja klar müssen da nun Ressourcen umschifft werden und die RT patches und DLC erstmal hinten dran. Ich denke die wollen schnellst möglich wieder im PS Store gelistet sein.

    0
  2. Moe Skywalker 15760 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 19.12.2020 - 21:13 Uhr

    Wird schon alles zu seiner Zeit kommen. Bis dahin wird es nicht an anderen interessanten Sachen mangeln.

    0
  3. BL4DE187 3480 XP Beginner Level 2 | 19.12.2020 - 22:11 Uhr

    Verständlich das sie jetzt erstmal andere Prioritäten haben.
    Jeder der sich darüber beschwert sollte mal bedenken das die Mitarbeiter jetzt schon wieder Überstunden machen müssen für die Patches (die sie auch zur schadens Bekämpfung auch brauchen), da ist logischerweise kein Platz neben bei noch DLC zu entwickeln.
    Denke die kommen dennoch.

    0
  4. selune1 8100 XP Beginner Level 4 | 19.12.2020 - 22:20 Uhr

    Bin auch echt mal gespannt wie sich die ganze Misere auf Witcher 4 auswirkt.

    0
  5. ChrisThreeSixty 480 XP Neuling | 20.12.2020 - 01:51 Uhr

    An The Witcher 4 is noch garnich zu denken, zumindest nich für uns Endkunden. Dass DLCs, Multiplayer und die Next-Gen bzw ja eig Current Gen Version später kommen könnten is gut möglich. Ich wollte eig warten bis zum Series X Upgrade aber wenn das nun noch n halbes Jahr dauert werd ich evtl schwach und werds mir online günstig schießen und dann eben die OneX Version darauf zocken, die sieht ja wenigstens am „besten“ aus von den Last-Gen versionen und nich wie kompletter Kartoffelsalat. Man darf nicht vergessen dass ja auch für The Witcher 3 ein Next-Gen Upgrade kommt, ich vermute dass die dort verwendeten Ressourcen nun für Cyberpunk vorerst verwendet werden. Mal schauen, sind auf jeden Fall schwere Tage jetz für CDPR aber aufgekauft werden sie vmtl nich, eher könnt ich mir ne weitere Zusammenarbeit mit Microsoft vorstellen wie auch zB mit Forza Horizon 4. Evtl Game-Pass wenn die Verkaufszahlen weiter so niedrig bleiben weil die Käufer verschreckt sind. Aber einen extremen langfristigen Schaden wird es denke ich nicht haben, hoffe ich zumindest nicht. the Witcher 3 war bei Release auch bei weitem nicht perfekt und jeder kennt die Geschichte um The Witcher 3 und wie es damit dann nach einiger Zeit aussah und wie dadurch CDPR auch wieder angesehener wurde. Mit den Last-Gen Versionen und ihrem flunkern haben sie schon krass reingeschissen, muss man so sagen. Aber ich denke das wird sich alles erholen. Wir Digisapiens vergessen schnell in dieser Digitalen Welt. Man wird sich erinnern, man wird draus lernen, aber man wird es CDPR nicht ewig vorhalten, sofern sie ihren Job jetz gutmachen. Und das sind sie nunmal all Ihren Fans und Kunden jetzt mehr schuldig denn je und das wissen sie auch.
    Bleibt optimistisch, die machen das schon.
    Das soll keine Verteidigung oder Fanboiii gelaber sein. Es ist lediglich meine Meinung bzw Vermutung. Ich hab mit CDPR nämlich nich viel am Hut außer Witcher 2 und etwas Witcher 3. Befasse mich nur recht intensiv mit der Gamingwelt. Mist, isn ganz schön langer 3 Zeiler geworden, damn 😂.
    Egal allen viel Spaß beim Zocken und schönen Abend 💚
    Peace✌️

    0
  6. JonnyD 2760 XP Beginner Level 2 | 20.12.2020 - 20:40 Uhr

    Hauptsache sie versprechen nicht nen Termin, den sie nicht einhalten können und verkacken wieder das gesamte Management.

    0
  7. Mighty 5760 XP Beginner Level 3 | 21.12.2020 - 23:10 Uhr

    Da kann man es ja jetzt einmal durchspielen, und dann nochmal mit Grafik Update und DLCs. Wird halt noch dauern.

    0

Hinterlasse eine Antwort